EA-Präsident tritt überraschend zurück

Wirtschaft & Firmen Der Präsident des Videospieleherstellers Electronic Arts, John Riccitiello, ist nach 6 Jahren an der Spitze von EA nun überraschend zurückgetreten. Aus Unternehmenskreisen heißt es, dass vorerst der Aufsichtsratsvorsitzende Larry Probst das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wollte er sich am Höhepunkt seiner Karriere verabschieden? Hat sich bestimmt ne Insel gekauft *g*
 
Man soll ja gehen, wenn es am "schönsten" ist :)
 
Wäre schön wenn sich dadurch bei EA was ändert, aber wohl kaum.

 
Achja, EA... Da kann ich euch als Pressemensch ein Liedchen pfeifen... Da wird sich wahrscheinlich nie was ändern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen