Yamc! 0.9.7.280 - Freeware Email-Client

Software Dieses Freeware-Tool ist ein kleiner Email-Client mit allen wichtigen Funktionen, so klein, dass er auf eine Diskette passt und trotzdem einiges bietet: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hat schon jemand positive Erfahrungen mit dem Programm gemacht? Screenshots sehen ja vielversprechend aus....
 
Antwort auf den Kommentar von davulb: Habe es mal kurz drauf gemacht, aber in Deutsch habe ich es nicht hin bekommen! Aber schlecht aussehen tut es nicht. Hat sogar die möglichkeit deine Adress und E-Mail konten aus Outlook und co zu Importieren. ED
 
Antwort auf den Kommentar von edgonzo: Zur Spracheinstellung einfach wie üblich 'Configuration/Options' auswählen. Unter 'Language/Get more' die Sprache deiner Wahl aussuchen. Fertig. Einzigstes was bei mir nicht übersetzt wurde sind die Ordnerbezeichnungen die man aber auch selbst umbenennen kann wenns denn sein soll. Ausserdem das Begrüssungs-Haupttitelfenster (E-Mail/Contacts/Calendar/...). Voller Multi-Language Support soll ja bald kommen mit Version 0.9.7.30
 
wie sieht es mit multi konten aus ? werden die mails alle in einem ordner gesammelt, oder unter kontennamen ? ... also so die auflistung von FoxMail ... ich hoffe ihr vesteht was ich meine ....
 
habs auch mal drauf gemacht um vielleicht von outlook express wegzukommen aber hat für mich nicht die gewünschte funktionalität gehabt
 
Was konkret gewesen wäre... ?
 
Also ich muss sagen ansatzweise ist es ein klasse Programm das in seiner jetzigen Fassung schon vieles mitbringt. Auch begrüssenswert ist die IMAP4-Unterstützung. Das Kontenhandling geschieht ähnlich wie bei Outlook (Express): Soviele Konten man auch immer anlegt - es gelten für alle Konten die selben Ablageordner, d.h. also in der Regel immer der selbe Ordnereingang wenn kein entsprechender Filter gesetzt wurde. Wenn man mal mit mehreren e-Mail-Adressen gleichzeitig hantieren muss wäre eine separate Unterordnerablage für jedes einzelne Konto schon ganz nett gewesen. Wer 'The Bat!' kennt wird diese Möglichkeiten wohl ziemlich stark vermissen. Auch die Filtermöglichkeiten lassen noch schwer zu wünschen übrig. Die Erstellung der Filter geschieht nach festen Regeln aus einem Untermenü des Hauptmenüs herraus. Über Kontextmenüeintrag bei Klick auf eine Mail funktioniert nicht. Umso bedauerlicher dass auch einige Daten (wie z.B. Absenderadresse der gerade markierten Mail) dadurch nicht übernommen werden. Diese oder andere Filterdaten müssen vor Aufrufen des Filtermenüs manuell kopiert und dann wieder eingefügt werden oder gleich manuell eingegeben werden. Ausserdem sollten solche Kleinigkeiten wie eine Scrollleiste für die Symbolleisten eingeführt werden damit deren Inhalte nicht am Fensterrand anfangen zu verschwinden wenn das Fenster mal kleiner als die Leiste ist. Meiner Meinung nach ein netter, kleiner e-mail-Client der das Potential zu was ganz Grossem hat wenn man noch viele Kleinigkeiten ausbessert, das eine oder andere Feature hinzufügt und einige Bugs behebt. Bis zur Version 1.0 sind ja noch einige Versionsnummern Platz so dass sich bis dahin noch einiges tun dürfte. Man darf gespannt sein...
 
danke - genau das wollte ich wissen .... schade eigentlich - aber wollen wir hoffen, das es in der version 1.0 enthalten ist :)
 
Das ist das beste Freeware eMail Programm:
FoxMail 5.0.310.0 deutsch final - http://download.freenet.de/archiv_f/foxmail_5032.html
 
YAMC sieht interessant aus... werd's mal im Auge behalten.
 
Ich finde diesen Client, dafür, dass er Freeware ist, ziemlich genial ! Eine TLS Unterstützung für SMTP wird es laut dem Programmierer auch bald geben. Vorher kann ich damit leider "nichts" anfangen, da dieses der Uniserver verlangt. Habe das Programm dennoch mit einem GMX Account ausprobiert, und muss sagen, es ist genial! Viel Ressorcensparender als Mozillas Thunderbird
 
Antwort auf den Kommentar von hewiv
Es gibt übrigens eine neue Version !
Yamc! 0.9.7.286
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen