T-Com: Neue Bandbreiten - was ist mit Fastpath?

Breitband Wenn man von DSL 768 auf DSL 1500 wechselte, fielen vorher bestellte Leistungsmerkmale wie beispielsweise Fastpath weg und mussten erneut beantragt werden. Aus diesem Grund haben sich viele unserer Leser Gedanken gemacht, was wohl passiert, wenn man ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na das ist doch ma was positives!
 
naja is ja eigentlich wayne. da zur zeit fastpath-einrichtung keine bereitstellungsgebühr kostet wäre mir dat egal fp neu zu ordern..

viel interessanter wäre mal eine konkrete aussage, ob das vorzeitige upgrade von 768 auf 1000 jetz 49,95 kostet oder net. im t-com shop findet man jedenfalls diese angabe, doch auf folgender seite steht die 49,95 entfallen bis ende mai: http://www.t-com.de/tisdn1000 .

btw funktioniert die bestellung auf angegebener seite auch nich... o_O
 
die hotline hat mir gestern auch bestätigt das die vorzeitige umstellung von 768 auf 1000 nichts kostet.
 
Naja, das mit der manuellen Umstellung auf DSL 1000 würde ich jetzt noch lassen. Wenn man in den letzten Tagen die Webseite der T-Com und die Hotline der T-Com beobachtet hat, wird man feststellen, dass sie derzeit anscheinend ziemlich große Probleme haben. Egal wo man fragt, man erhält immer unterschiedliche Aussagen. Nur eins steht fest: Der vorzeitige Umstieg auf DSL1000 ist möglich und kostet entweder 50€ Einrichtungsgebühr (was ich für sehr wahrscheinlich halte) oder nichts.
 
kostet er eben nicht bis zum ende mai... ab dann 24.99€...
 
Antwort auf den Kommentar von xylen Bei ISDN ist es bis 31.5 kostenlos und bei T-NET muss man 49€ zahlen...
 
schade das ich bei arcor bin :>
 
bei der hotline wurde mir auch berichtet das die gebühr entfehlt! Also leute ich habe das schon gemacht und das wird in paar tagen freigeschaltet!
 
...apropo Schnelligkeit der T-Com:
ich habe heute Mittag (es ist Sonntag der 04.04.04) Fastpath
übers Internet bestellt. Vor einer halben Stunde habe ich nach
einem Spaziergang per e-mail den Aktivierungslink vorgefunden
und ihn ausgeführt.
Das AVM-Tool Adsl-Watch meldet mir soeben
noch Fragen?....
 
Antwort auf den Kommentar von eknauff
...das AVM-Tool Adsl-Watch meldet mir soeben:
>Fastpath aktiv> ...
 
Antwort auf den Kommentar von eknauff jo, läuft ja auch alles automatisch. Wären da ein paar Tcom Mitarbeiter zwischengeschaltet, sähe das schon anders aus :). Hab FP auch innerhalb von 3 h bekommen.
 
Antwort auf den Kommentar von eknauff: jupp. 15.15 uhr bestellt... 16.17 uhr da.
 
Frage: auf welche Mailadresse kommt denn der Link? kann man die Mailadresse angeben, oder ist man zwangsweise auf die t-online-mailadresse angewiesen? Ich habe nämlich noch nie meinen t-online Postfach von Innen gesehen :) und kenne die Zugangsdaten davon auch nicht mehr...
 
[code]
Ist eine Umstellung auf die neuen Geschwindigkeiten technisch nicht moeglich, dann steht die bisherige Geschwindigkeit als Rueckfalloption zu den gleichen Konditionen wie das zugrundeliegende Regelprodukt weiterhin zur Verfuegung. [/code]

bedeutet ja praktisch,dass diejenigen,die aus technischen gründen nicht wechseln können,dann zwar die "normale" geschwindigkeit behandeln können,aber zu dem preis der 1mbit leitung

seh ich das richtig?und weiß jemand,ob die preise für die flat rate gleich bleiben?ich emaile mit denen jetzt schon nunmehr 1-2 wochen,aber die frage beantworten sie mir nie richtig
 
Habe gestern ein Angebot von T-Com erhalten kostenlos und für keine
höhere Grundgebühr (zur Zeit 19,99€) auf T-DSL 2000 aufzurüsten. Wenn ich dies nicht mache wird dann ab 01.01.2005 die Grundgebühr
gesenkt?
 
Antwort auf den Kommentar von Amatius
Die kostet dann 16,99 € statt 19,99 €! (Ab 01.01.05)
 
bzw rückwirkend zu dem monat in dem man die speederhöhung erhalten hat nur 16.99€
 
Hmm, mein Link ist noch nicht da, ist nun schon 6h her, da bin ich mal gespannt. Ähm was muss man eigentlich zahlen, wenn man gleich die 2MB leitung haben will? Muss man dann wieder 99,99 € zahlen, nur damit die im PC zwei Klicks machen? - Währe echt übel, für jeden Mist wollen die Geld haben (Wechseln von T-NET auf ISDN etc.) Mal schauen, vieleicht mal die Hotline anrufen oder morgen in den T-Punk hüpfen.
 
Dann senkt die T-Com ja mal die Preise, wow !!!
 
Jup, in diesem Fall ja, aber die ISDN Kunden müssen dann draufzahlen statt 12 € dann auch die 17 €! Tolle Wurst, währe man mal bei T-NET geblieben ... aber nööö.
 
Weiss nicht, ob jemand hier schonmal etwas nachgelesen hat, aber ich glaube das diese Infos alle stimmen werden: http://www.telekom.de/etelco/faq_navi/1,18132,952_116_1275-1,00.html
 
Wenn man es bei T-Com bestellen möchte, werden die 49,95 € auch mit berechnet. Die Was im I-Net auf deren Seite steht, stimmt teilweise auch nicht. Mein Anschluss kann nach I-Net nur DSL 1000 im T-Punk kann ich aber jeden Tarif bekommen das sagt auch die Hotline ... als wenn ich da anrufe und die mir sagen, es geht DSL 2000 dann wird das auch gemacht.
 
Ich hab da mal eine Frage nunja es hat im entferntesten was damit zu tun!

UNd zwar hat ich am 01.04.2004 das neue Update auf 1und1 DSL 3000 gemacht.Die Bestellung ging am 02.04 bei der Telekom ein.Die meinten sie brauchen zur Umschaltung 3-4 Werktage. Nun zur meiner Frage wann kann ich es nutzen erst am 01.05.2004 oder vielleicht schon in 3-4 werktagen ?? Danke Für die Antwort weil ich platze fast vor ungedult :))
 
Antwort auf den Kommentar von K1LL4L4M4
Dann wirste wohl (wenn verfügbar) DSL 3000 ab Montage bza. Di. nutzen können ... aber wer weiß das schon bei der Telekom!?
 
Hier sind noch ein paar schöne Links: (unten das rot gedruckte)!
http://www.onlinekosten.de/news/artikel/14213/1
 
kann mir mal bitte einer meine Frage beantworten DANKE :)
 
Hääää??? Ich glaube ich versteh die Politik der mit den lila Mützen nicht.
Aber wer versteht die schon? Von Einführung an benutze ich ISDN.
der Vorteil liegt (oder lag) doch darin, daß man 2 separate Telefonleitungen hat und bis zu zehn Rufnummern nutzen kann.
Wenn nun ein "Einheitsbrei" daraus entsteht, wer wird dann noch analog haben wollen?

Na ja, die wissen sicher was sie tun....Oder etwa nicht?

Gruß Hotte
 
Nochmal gefragt: Was hat man von nem höheren Ping? Ich mein, weshalb sollte durch einen niedrigeren Ping der Seitenaufbau schneller sein???
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy
Der schnellere Ping ist gut für Online-Spiele, das führt dann dazu, das weniger Abstürze etc. beim Spielen passieren.
 
Der Ping gibt lediglich die Geschwindigkeit an, mit der du Daten zwischen deinem Pc und dem Pc wo z.B die Hp drauf läuft austauschst. Also je niedriger der Ping ist, desto schneller und besser ist die Verbindung.
 
Antwort auf den Kommentar von g3Lb

Die Verbindung ist schneller aber sie wird nicht besser. Im Gegenteil! Sie wird schlechter, da die Fehlerkorrektur, die durch Fastpath deaktiviert wird, nicht mehr eingreift und du unter anderem fehlerhafte Pakete bekommen wirst und sendest.

[quote]Antwort auf den Kommentar von XDestroy Der schnellere Ping ist gut für Online-Spiele, das führt dann dazu, das weniger Abstürze etc. beim Spielen passieren.[/quote]

Fastpath verhindert keine Abstürze beim spielen! Fastpath deaktiviert wie oben schon angesprochen die Latenzzeit zwischen Server und Client. Daher verkürzt sich die Übertragungszeit -> der Informationsfluß. Dies heißt dann das du schneller Spielpositionen von anderen Spielern übertragen bekommst.
 
Ein niedriger ping ist zum Onlinespielen zwingend notwendig:) nicht zum seitenaufbau!

Aber nun beantwortet mal meine Frage!!
 
Antwort auf den Kommentar von K1LL4L4M4
Siehe oben! °°^^°°
 
Nunja oben steht das bisherigen T-DSL Anschluesse bis 01.05.2004 ohne dass Ich selbst aktiv werden müsste umgestellt werden ! Ich bin aber Aktive geworden das ist ja was ich meine?!
 
Ich habe doch geantwortet, das es dann wohl verfügbar sein wird! ^^
 
Omg Fuchs kannst du mal eine eindeutige Antwort geben?!"Ich habe doch geantwortet, das es dann wohl verfügbar sein wird! ^^" wann dann am 01.05.2004 oder in 3-4 Werktagen ? sag 1.5 oder 3-4 Werktage DANKE man

 
Ich schrieb doch, wenn es von der Telekom bestätigt wurde, das DSL 2000/3000 in Deinem Anschlussbereich verfügbar ist, dann wird es zum nächst möglichen Termin umgestellt, das währe z.B. Montage oder Dienstag in diesem Monat!!! OK? - Gut :)
 
ähm, das mit dem online-gaming war mir auch klar. ich wollte wissen was die schnellere antwort-zeit dem seitenaufbau bringt...
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy NIX! die Paar ms merkst du bestimmt nicht!
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy
Ne, beim Seitenaufbau wohl eher nicht. Außer der Ping ist so sau hoch, das die Seite zu langsam antwortet und dadurch die Verbindung lahmt.
 
würds denn bei filesharing was bringen? da sind doch gute antwortzeiten besser, oder?
 
Indirekt schon. Die Pingzeit sagt in etwa, wie schnell die Seite antwortet. Ist wie XDestroy richtig sagt beim Onlinegaming und beispielsweise auch bei VoIP wichtig. Beeinflusst den Seitenaufbau dahingehend, WANN es mit "Seitenaufbau" losgeht (Reaktionszeit). Je länger die Pingzeit, desto länger dauert er auch im Endeffekt logischerweise unabhängig von der Downloadgeschwindigkeit. Je höher diese wiederum ist, desto weniger merkt der User etwas von der Ping-Zeit. Der Effekt beim normalen Surfen ist daher auch eher subjektiv, denn wie refsada schon richtig meint, den im besten Falle 100ms (0,1 s) schnelleren Seitenaufbau merkt man kaum im Einzelfall.
 
Hallo Alle,

mal ne Dumme Frage, was ist den eigentlich der unterschied zwischen "T-Com.de", "Telekom.de" und T-Online.de".

Ich bin mit meinem DSL bei T-Online, gibt es da irgendwelche Preisliche unterschiede.

Noch was ich habe letzte Woche meine DSL flat 768 auf flat 1500 umgestellt (und auch am selben Tag noch die Bestätigung bekommen, und im Kundencenter wird auch DSL1500 angezeigt), aber der DSL SpeedManager zeigt mir immer noch 786 an, das kann ja wohl nicht stimmen oder?

Ach ja, bei mir zeigt der Ping zur winfuture.de Minimum=2452ms, Maximum=2744ms und Mitelwert=2600ms an, wird das durch Fastpath besser, ich Spiele nicht Online, mache aber p2p.
 
Seltsam, ich hab gerade noch mal bei T-Online im Kundencenter nachgesehen.

Und da steht doch bei den Zugangsdaten tatsächlich „T-Online Tarif – T-Online dsl flat 2000“, und bei Aktueller Tarif steht „TARIF T-Online dsl flat 1500“ ja was den nun.

Und wieso wurde ich den als Bestandskunde jetzt schon auf 2000 Upgedatet!.

Und der SpeedManager zeigt immer noch 786 an. :-(

Fragen über fragen und keine Antworten
 
Antwort auf den Kommentar von Unimatrix-Siro
also das mit deinem SpeedManager ist einfach. Lad dir einfach die neueste Version runter, die kommt auch mit DSL 1000/2000/3000 zurecht :o)
http://www.telekom.de/dtag/downloads/T/TDSLSpeedMgrSetup.exe
Der unterschied von T-Com/Telekom/T-Online ist folgender.
Telekom (nur Telefonleitungen etc.) nennt sich jetzt T-Com.
T-Online ist die Tochterfirma von Telekom/T-Com, die eben für Online-Dinge zuständig ist. Also ein ISP.
Und zu deiner letzten Frage, warum einmal 1500 und einmal 2000 steht, kann ich dir nix näheres sagen. Da aber der 1500 sowieso in den 2000er-Tarif überführt wird, ist das eh egal :o)
Ach noch was. Deine Pings sind saumäßig hoch. Das stimmt irgendwas nicht. :o/
 
Ping Vergleich ohne und mit Fastpath
hab mir Fastpath bestellt obwohl ich auch erst skeptisch war :-/ am Sonntag Morgen bestellt und es wurde innerhalb von 6 Stunden aktiviert.
Ping Vergleich ohne / mit Fastpath
t-online.de 71/33
heise.de 68/31
yahoo.de 83/45
yahoo.com
download.com 231/192

und das Internet surfen ist jetzt auch ein bissl flotter :)
 
Antwort auf den Kommentar von StrgAltEntf
yahoo.com 231/192 download.com 238/198
 
wie gut, daß ich auf den sauladen von telekom mittlerweile verzichten kann. *gg*
 
@oOo,

danke für die Antwort, aber schlauer bin ich dadurch nicht geworden.

Ach ja, dein Link "http://www.telekom.de/dtag/downloads/T/TDSLSpeedMgrS etup.exe" funzt net mehr, aber ich benutzte schon den neuesten SpeedManager V5.02
 
Also ich habe jetzt noch mal nach gepingt, und die werte sehen jetzt so aus: ^-^ Minimum = 3195ms - Maximum = 3272ms und Mittelwert = 3214ms. ^-^ Woran kann das Liegen, das der Ping so hoch ist, und was kann ich machen, damit er niedriger wird?
 
hi@all

Ihr glaubt garnicht wie verwirt ich im moment bin.

Ich hab zurzeit die standart T-DSL bandbreite mit T-Net.

Wenn ich jetzt auf DSL 3000 umsteigen will welche kosten kommen da auf mich zu? Das umstiegen auf den DSL 1000 ist laut telefonlady umsonst.

Was muss ich zahlen auser das die grundbebühr von 17€ auf 25€ steigt?
P.S bin ein Uraltkunde bei den telekom :)

bitte entwirrt mich ein bischen. so long
 
hmm hab gerade mich mal informiert ... die sagten mir es gibt nur 2 TDSL-Flat's .. eine die kostet 29,95 und die TDSL-Flat 2000 für 69,95 ... was meint IHR Denn nur alle ?? .. ist das etwa KEINE flat ??
 
Antwort auf den Kommentar von Eddie123: Das ist KEINE T-DSL Flat, wie Du sie meinst, sondern die Flat von T-Online! Du kannst zwar T-Net / T-ISDN mit T-DSL bestellen, solltest aber darauf achten und Dich bei verschiedenen Anbietern informieren, welche Konditionen diese bieten und dann entscheiden, WAS Du wirklich brauchst und willst.
 
t-online is sau teuer. wenn man das geld hat isse aber ok, weil der t-backbone ja bis jetzt immer gute dienste geleistet hat :) im vergleich dazu mediaways oder tiscali... :)
 
t-online hat aber auch ein gutes preis leistungsverhältnis. keine priorisierung, keine speed bremse wie zb. bei msn dsl der fall war.
wozu brauch ich nen highspeed zugang wenn ich mit 3 kbit durch die landschaft gurke? günstig is gut, aber dafür muss auch ne leistung seitens des providers erbracht werden. nichts zu bieten und dafür geld zu kassieren, is zumindest der falsche weg um kunden zufriedenzustellen.
 
Ich habe heute auf meiner Telefonrechnung gesehen dass ich nicht TDSL1500 sondern TDSL2000 habe. ^-^^-^ Ich dachte das wird für Bestandskunde erst ab dem 01.01.05 umgestellt. Nun habe ich aber nach einer eMail an T-Online folgende Nachricht bekommen. ^-^-^ Als Bestandskunde mit dem Tarif T-Online dsl flat 1500 werden Sie
zum 01.04. automatisch in den neuen Tarif umgestellt. Er erscheint
dann auf Ihrer Rechnung unter dem Brand T-Online dsl flat 2000. Die
Preissenkung findet hingegen erst zum 01.06. statt. Somit erhalten
Sie den günstigern Preis mit Ihrer Mai Rechnung, da die Grundgebühr
im Voraus erhoben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr T-Online-Team
^-^-^ Ja was denn nun?.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles