Ein Terabyte Daten auf Größe eines Zuckerwürfels

Hardware Forscher des Instituts für Angewandte Physik in Münster haben ein holographisches Speichersystem entwickelt. Damit können ein Terabyte Daten in Medien von der Größe eines Zuckerwürfels gespeichert werden. Ein Laser speichert dabei elektronische ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
fett! und wann bekomm ich auch son teil? :)
 
In 10 bis 20 Jahren vielleicht...
 
hmm...eins macht mich stuzig..wenn das alles dohc schon möglich ist, warum haben wir dann nicht schon festplatten, die so aufgebaut sind? ist di produktion noch zu tuer oder zu schwer? waurm lässt das auf sich warten?
 
Antwort auf den Kommentar von sevobal lesen soll manchmal helfen ^^ ich habs aber mal rauskopiert: "Denn die derzeit genutzten Einkristalle müssen nach einem langwierigen Zuchtprozess gepolt und poliert werden, so dass sie in der Herstellung extrem aufwendig und teuer sind. Neuartige Polymere eröffnen jedoch Möglichkeiten, alternative Volumenmaterialien herzustellen, die sowohl die Datenspeicherung als auch die Informationsverarbeitung erlauben."
 
Antwort auf den Kommentar von sevobal
Außerdem kann man von so einem Würfel nur lesen, da müsste man erstmal ein System finden, die nächsten Dateiversionen woanders hin zu schreiben - sehr aufwendig, dann also nicht NTFS formatiert werden oder so!
 
Oh, bald gibs auchn Holodeck ^^
StarTreck zeigt die Zukunft ^^
 
und ich wart immernoch auf den dönerimbiss zum mitnehmen :(
 
geniale sache, hoffentlich dauert es net mehr lang das sowas standart ist, allerdings glaub ich das net......verdammt..........egal muss ich halt weiter so leben.. Mal ernst: Find ich mal echt genial das sowas schon geht, ich finde das man da mal wieder sieht dass das geld nicht umsonst in solche eine forschung gesteckt wurde, kann ich nur eins sagen, weiter so!
 
Gestern kam ein neues-Spezial über das Thema Speichermedien. Und darin kamen auch diese Würfel vor. Kann man sich übrigens auf www.3sat.de/neues angucken.
 
Ich hatte so einen ähnlichen Bericht schon vor 5 Jahren gelesen..... dannach Funkstille.
Ich glaube die Industriebosse kauften solche Endeckungen damals auf um ihre Produkte nicht zu gefährden.
Stellt euch vor was man damit alles bestücken kann, Videorecorder, Cameras etc
 
@LordDeath: lol. den hääte ich auch gern^^. also ich hoffe mal das es nich zu lange dauert mit diesen steinchen. vielleicht kann ich dann all meine filme endlich schwach komprimiert speichern. *träum*
 
vor jahren habe sowas in der art gesehen, da gings um datenspeichern auf tesafilm rollen. Hört man allerdings auch nix mehr davon. Lief damals auf sterntv
 
Kam auch in dem Bericht (nein, ich werde nicht von 3sat bezahlt :)). Das währe schon fast marktreif.
 
Antwort auf den Kommentar von solitsnake,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, p.s: allerdings nur mit Original TESA Rollen
 
Diese Technologie aufzukaufen wäre zu teuer. Vor 5 Jahren wurde das projekt wahrscheinlich gestartet und ist nun einen dicken Schritt weiter, sodass es sich wieder für eine nennenswerte Nachricht lohnt. Und das problem mit dem kostengünstigen Herstellenist ja wohl das gleiche wie schon ewig:
Anfangs kostet das ne Menge Schotter, doch wo Druck herrscht, werden beste Leistungen erbracht. Auch dort wird man, wie oben schon erwähnt, Alternativen finden, die das alles wirtschaftlich machen, sprich bei geringen Kosten produzierbar machen.
Und die oben genannte Sache, von Wegen Star Trek würde die Zukunft zeigen:

agreed!
So ist das halt. Die Fantasy-Authoren lassen die Fantasie walten, und intelligente Wissenschaftler den Entwicklungsdrang. or einigen Jahren ist es Schweitzern gelungen ein Proton (oder was weiss ich was für ein teilchen) zu "beamen". Funktioniert zwar nicht ganz so wie bei Star Trek, da die Schweitzer das Teilchen lediglich an einer anderen Stelle dupliziert haben, statt es zu transportieren, aber der Weg ist geebnet.

Warum ich den ganzen text jetzt schreibe?Kein Plan : ) Mir war danach, ich finde es halt immer wieder interessant, wie man Science-Fiction zu funktionierender Hardware entwickelt (Beispiel: "Beam me up, Scotty" per Communicator ist die bahnbrechende Idee des mobilen Telefons: so n Tricorder findet man bald in Form eines High-End-PDA wieder, etc)

__So long__
 
Kleine Korrektur: es war ein Innsbrucker (Prof. Zeilinger), und es war kein Proton sondern ein (sog. 'verschränktes') Photon.
 
jo. würde aber gingen. warum auch nicht. aber da haben wir wieder das tolle problem, dass es eine rolle ist. das ist fast so schrecklich wie bei den bandlaufwerken *urgh*
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy

Jaja, wem das Verständnis fehlt.

@XDestroy

Es ist nämlich nicht so, das die Tesafilmrolle so abgespult werden, wie das bei den früheren Bandlaufwerken war.
Sondern die Rolle wird als ganzes in das Speicherwerk eingelegt, und mit zwei Lasern in 3D beschrieben.

Also nix Bandsalat.
 
Bei dieser Erfindung is das Speichervolumen eher nebensächlich. Ziel ist es Daten länger zu speichern!
Reingebrannte Daten können nicht verloren gehen (druch Magnefelder, Headcrash,..).
 
Solange die herkömmlichen Speichermedien noch nicht technisch und wirtschaftlich ausgereizt sind, wird die industrie den teufel tun und eine neue technik einführen. erst wenn die alte am ende ist und nix mehr daran verdient ist, dann wird was neues kommen. es gab vor knapp zehn jahren schonmal einen optischen speicherchip, der prototyp im labor konnte bereits ein paar terabyte speichern. nur verschwand die technik wieder in der versenkung, den bei einer massenproduktion wären diese chips damals zu pfennigbeträgen zu produzoeren gewesen, und das wäre der tod der herkömmlichen massenspeicherindustrie gewesen.
 
was wurde eigentlich aus tesafilm als datenträger ?
 
war ja nur mal ein versuch damals. es gab auch schonmal eine fmd, eine art cd, mit ca. 120 terabyte kapazität. sie war fast nen cm dick und wurde von zwei lasern dreidimensional beschrieben, aber is auch wieder vergraben worden
 
den artikel hab ich schon vor n paar tagen bei computerbase gelesen... trotzdem klasse leistung :)
 
gestern gans auf ndr glaub ich nen bericht darüber, "die serienreife wird in frühestens fünf bis zehn jahren erwartet".
 
Hehe, der war gut :)
 
wäre was für james bond ein bisserl was von dem material in einen ring eingepasst und scho kann ma ein paar 100GB daten schmuggeln :P
 
Den selben Thread gibt es wg. der Meldung, die dort schon am 25. ankam auch, sogar inkl. der Tesa Film Geschichte. *g*
 
zses alle reden wie doll 1 tb wäre... man ich will 100tb :D
ne im ernst es gibt ja schon son externes gehäuse mit 4 hd´s a 250gb für glaube 900?, also wenn das ma unter 300? zu haben ist bin ich n käufer :D und bisses soweit is gibts schon 1tb hd´s für 500? und n jahr später 200? jaja die zukunft is goil
 
lol Grobi naja egal jedenfalls ist es sicher noch Zukunft bis des kommt vegehen sicher noch 10 Jahre ^^
 
da sei dir mal nicht so sicher, wenn das dann nicht schon wieder schnee von gestern ist ^^ als MS-DOS noch hochaktuell war dachte auch noch keiner an CPUs jenseits der GHz grenze :)
 
1 Terabyte datenträger? sorry aber ich mache sehr viel mit musik.. und habe meine 20 und 100er noch nie wirklich voll bekommen:) ok, ich brenn immer alles frühzeitig wech aber das kommt daher weil mir mal eine 40 durchgebrannt ist und alle daten kaputt wech waren :( aber euch ein 1 Terabyte datenträger voll mit daten durchraucht dann ist SchICHT! im schacht! :) gr. tron
 
Naja, das ein Heimanwender für den alltäglichen PC gebrauch Festplatten mit 1 TB und mehr braucht, halte ich für dummes Geschwaffel.
 
hmmm so ein würfel waere eigentlich ideal fuer ein via-nano-boart ...
kan lego dan nicht bald anfangen festplatten zu bauen ? + was komt eigentlich nach TB? den bei der groesse kan man schon mall leicht 1.000.000 von den dingern irgendwo im data-center verstecken ohne das sie auffallen ...
 
Nach Tera kommen Peta, Exa, Zetta und Yotta. Ich glaub, dass was dann folgt, hat einer auf seinen Namen taufen lassen, weil es das bisher noch nicht gab...
 
1tb datenträger ist schon geill, dass sowas bei der größe geht! ^^

Aber mal zu der Frage, warum wir soclhe Dinger noch nicht zuhause stehen haben:

1. wie schon gesagt wurde, ist die Herstellugn der benötigten Kristalle verdammt teuer.
2. Wer von euch, hat einen richtigen Rubin oder Kobalt-LASER zu Hause rumstehen? Den benutzen die sehrwahrscheinlich zum beschreiben.
3. Wer brauch eine 1 TB Festplatte?

@Sandmann: Als MS-DOS aktuell war, konnte sich keiner vorstellen, dass es jeaml Rechner mit mehr als 100 MhZ gab! Als nämlich DX4 und Pentium 1 rauskam, gab es gerade mal Win95! (Ich wollte dann sofort meinen AMIGA zurück! ^^)

Würde mich eigentlich auch interessiere, welche Größeneinheit nach Terrabyte kommt, bei google und co konnte ichnichts finden.
 
Möchte meinen letzten Satz revidieren und euch/sie auf diese Seite verweisen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Speicherkapazit%E4t
 
... bit, byte, Kilobyte, Megabyte, Gigabyte, Terabyte, Petabyte, Exabyte,
Zettabyte, Yottabyte ...
 
Vor 5 Jahren war die Sache auch nicht mehr neu. Vor ca. 11-12 Jahren war mal ein Artikel in "Spektrum der Wissenschaft". Da wurde damals das gleiche Verfahren beschrieben. War aber alles zu teuer und zu aufwendig.
 
naja für manche hier scheint 1tb unsinn, beweist eigentlich nur das wir hier ehrliche user haben denn wenn man son gieriges sammelmonster wie ich ist, isn tb nicht unrealistisch, meine 120gb hd hat 30gb frei, jeden tag sauge ich 2-5 filme oder spiele und muss sie wieder brennen, anspielen, löschen, anguggen etc. also mit 1tb müsste ich n paar wochen nicht brennen, anguggen löschen usw.
 
Wie wärs denn damit nicht zu saugen?
 
@Grobi genau das habe ich damit gemeint! vorn paar wochen hat mal einer zu mir gemeint, dass er ne 300gig platte sich kaufen möchte.. und da frage ich mich, für was?? ok! wenn man viel mit flimen arbeiten (eigenen) kann ich es ja irgendwo noch verstehen.. selbst in diesem fall braucht man sicher keine 300gig platte! @Grobi leute wie dich habe ich noch nie verstanden.. ich kanns verstehen wenn man sich im net was zieht wenn man es nicht mehr kaufen kann. aber so wie du redest loadest du dir ja alles.. was ich echt übel finde! stell dir vor du arbeitest einen monat und ende des monats bleibt einfach mal so ein lohn aus weil die leistung die du bringst keiner mehr kauft und nur noch klaut.. mit sicherheit wärst du einer der ersten die anfangen zu heulen! ja ja.. ich weiß, die lables verlangen viel kohle für die alben.. aber wenn eine produktion wirklich gut ist sollte man die 7€ für ne maxi schon beim producer lassen! ..das gleiche gilt aber auch für filme und spiele!!! gr.tron
 
Ich machs kurz:
1. Die Spiele, Filme,Software und die Musik IST/SIND SCHWEINETEUER!!!! __
2. Die betroffene Industrie macht halt durch Leute wie Grobi nicht 50 Mrd. Dollar sonder 49 Mrd. Dollar Umsatz. DIE SOLLEN SICH MAL NICHT AUFREGEN!!___
3. Wozu soll man sich eine DVD kaufen wenn man sie sowieso nur einmal oder zweimal anguckt, und ich die noch nicht mal für Freunde brennen darf?__
4 Warum sollen die Leute bestraft werden die nur das nutzen was das Internet zu verfügung stellt. Dreimal darfst du raten warum seiten wie silberesel (oder so :-) ) immer noch zu erreichen sind. Warum sollte man auch die Kuh schlachten wenn ihre Milch mehr Geld bringt. (wenn du das nicht verstehst hier eine legende, Milch=User von emule, Kuh=seiten wie silberesel)
______UND DA SAGST DU "loadest du dir ja alles.. was ich echt übel finde!" oder "stell dir vor du arbeitest einen monat und ende des monats bleibt einfach mal so ein lohn aus weil die leistung die du bringst keiner mehr kauft und nur noch klaut.. mit sicherheit wärst du einer der ersten die anfangen zu heulen" (achtung schlimmer Fehler "Lohn aus" trifft nicht zu und "keinr mehr kauft" trifft überhaupt nicht zu)____BITTE ÜBERLEG DIR WAS DU LABERST!!!!!
 
Antwort auf den Kommentar von M!% ein weiser mann sagte mal, die worte, die lauft gesprochen werden (deinem fall groß geschrieben sind) verlieren mehr und mehr an bedeutung! :@M!% glaubst du wirklich den mist den du da redest?! das schlimme an filesharing ist das es als normal angesehen wird! über sehr viele jahre hinweg hat es kein schwein gejuckt ob sich jemand einen film kopiert hat oder nicht.. da ein film ja schon im kino alle kosten eingespielt hat! heute ist es so das man sich filme auf dem netz saugen kann bevor sie im kino anlaufen und somit macht jetzt auch die film industrie verluste. die antwort darauf ist, DVD´s, musik alben u.s.w werden teurer. ich will jetzt nicht auf die downloader los gehen.. auch die medien-indutrie hat sehr viel schuld daran das es soweit gekommen ist. aber es ist und bleibt diebstahl! warum sollte ich einem wie dir glauben der vom ersten satz an gelogen hat indem er sagte "Ich machs kurz:" und der post wurde länger als meiner? wie sagt man so schön, das richtige zu machen ist nicht immer leicht!.. mit deinem filesharing machst du es dir leicht! gr.tron
 
M!%_________Also richtigen Müll laberst nur DU. Ach wie teuer sind doch die CD´s und DVD´s. Jaja, die böse Geldgierige Industrie. Da habt ihr kein Geld für. Aber um sich allen Pfurz lang nen neuen PC zu kaufen, ne neue bessere Grafikkarte oder CPU. nur damit das neueste Spiel, natürlich illegal erworben, fehlerfrei läuft, dafür haben Leute wie Du schon Geld. Für einen DSL Zugang mit Flatrate, der im Monat mit Grundgebühr gute 70 Euro verschlingt, dafür reicht das Geld schon. Und was bitte soll das für ein selten dämliches Argument sein "Man darf es ja nichtmal für seine Freunde brennen wenn mans kauft"??? Wenn DU eine DVD kaufst, dann hast DU sie erworben, und nicht Dein Freund oder Deine Verwandschaft. Und wenn man eine DVD ja eh nur ein oder zweimal anschaut, dann kann sie der Freund ja auch ausleihen. Du laberst hier einen einzigen Müll, nur um Deine saugerei zu rechtfertigen. Aber es gibt keine rechtfertigung dafür. Die Musikindustrie würde bei weitem nicht so vehement gegen Filesharing vorgehen, wenn es nicht solche hirnlosen Poweruser wie z.B. Grobi geben würde, die einfach nur saugen saugen saugen, egla ob sie es brauchen oder nicht, hauptsache sie können sagen sie haben den Film oder das Lied - Spiel. Ich wüßte gerne was die Leute 24/7 im Monat saugen , soviele Filme und Lieder und Spiele gibt es gar nicht die man unbedingt bräuchte. Das ist doch alles nur dummfug.
 
Entschuldige meine Wortwahl aber: SHUT UP!!!! Was du erzählst/behauptest ist der Realität ferner als Deutschland China. Ich möchte ja nicht mit dir über Informationen und deren Quellen diskutieren ABER deine Behauptungen sind doch völlig haltlos. Ich kaufe mir doch nicht alle nase lang einen neuen PC (oder GRaKa....),. Einfache Gleichung: Will ich immer die neuesten Games zocken muss ich mit 50 € für das Game und mehr als 100€ für die notwendige hardware rechen. !Ich geh noch zur Schule ich kann mir das ÜBERHAUPT NICHT leisten! Ach und bitte zeig mir den Anbieter bei dem eine Flatrate (deiner Meinung nach sogar nur die Grundgebühr) 70 € kostet !HALLO GEHT`S!!!!____Und jetzt zu den achso hirnlosen Powerusern, was geht dich das an was jemand runterlädt. Ein einfaches beispiel: Wenn eine Kuh saure Milch gibt, schlachtest du dann die Kuh (verklagst die die Filme games... online stellen) oder melkst du sie jeden tag um die Milch wegzuschütten (verklagst die USER). (entschuldige das ich schon wieder die kuh als beispiel nehme aber es bietet sich an). Beantworte mir doch mal diese Frage. Was würdest du davon halten wenn es auf einmal hieße Drogen dürfen zum verkauf angeboten werden aber nicht gekauft werden (ACHTUNG GAMES... sind nicht illegal). Das ist doch schon einmal ein grundfehler der Industrie.___UND bitte hört auf von Diebstahl zu reden-> diebstahl heisst das ich AKTIV etwas stehle, ich lade aber nur dinge runter die von anderen wenn man so will "gestohlen2 wurden. Also kein diebstahl sondern nur kauf von diebesgut, dies ist aber nur strafbar wenn der Käufer/User wusste das er Diebesgut erwirbt.____Greetz M!%
 
immer dasselbe... man hört was tolles, aber was bringt uns otto normal user das?? NIX! soll jetzt keine Kritik an Winfuture sein, im gegenteil, wie immer klasse recherchiert, aber es ist wie damals als es hieß mehrere Gigabyte passen auf ne Tesa Film Rolle, aber durchegesetzt hat es sich nie... also sch**** drauf!
 
ich sauge alles, wirklich alles, ich hörs mir an,spiele es an, schaus mir an, ist die musik gut und damit meine ich richtig gut das ich sie mir kaufen würde, dann kauf ich sie mir auch ist das spiel gut sprich hat es eine map, hat es ein handbuch (gedruckt) hat es eine gute story das es ein kauf wert ist, dann kaufe ich es. ich habe ca. 50 original spiele, ich schade der industrie einen scheissdreck. die verlangen für ein gameboy game bis zu 50? für ein xbox game bis zu 70? für ein n-gage spel bis zu 50? WAS SOLL DAS??? wieso gibt es soviele releasegruppen? soviele kopien? man wacht auf endlich, schau in die charts schau dir die alben der letzten 2 jahre an, war da mehr als 5 alben dabei für die man gerne 30 euro zahlt? waren da mehr als 10 spiele dabei für die man bis zu 60 euro zahlt? für mich nicht, ich bin es leid ein betatester der industrie zu sein. ich bin es leid mir eine audiocd zu kaufen die in meinem auto, küchenradio oder in meiner älteren spielekonsole mit cdrom nicht mehr geht DANK KOPIERSCHUTZ
ich sauge mir das neuste far cry, beurteile es für mich und entscheide ob ich der programierfirma dafür geld zahle, ich kaufe nicht mehr die katze im sack, den umtauschen der spiele geht schon lange nicht mehr, ich teste es ob es mit meiner grafikkarte funktioniert etc. ist das spiel gut, ist es nicht beschnitten, ist es "einigermasen" bugfrei, dann, ja genau dann, kaufe ich mir das spiel wenn es zu einem gerechten preis verfügbar ist. ich bin der konsument und ich entscheide ob es mir 50euro oder nur 30 euro wert ist. ist es nach 2 std durchgespielt und will ichs danach niewieder sehn, zahl ich dafür keine 30? stell dir vor ein kinobesuch kostet 30euro da hast auch net mehr als nur 2 std davon. mein lösungsvorschlag: bringt selbstlöschende spiele raus für 5? die kann man dann 1-2 tage spielen. gefällts einem kann man es kaufen, hat man genug davon wars wohl nicht gut genug und mein sauerverdientes geld schon lange nicht. ich habe fertig
 
Werter M!%, wer lesen kann hat in unserer Gesellschaft klare Vorteile. Ich sagte das ein DSL Anschluß mit Flat auf gute 70 Euro im Monat kommt, also Grundgebühr plus DSL plus Flat. Und nicht die Flat alleine. Also lies mal. Und was soll das dumme Gesülze wegen der Kuh und saurer Milch? Filesharing IST NUNMAL ILLEGAL!! Da rührt auch Dein Kuhvergleich nichts daran. Und das alles ja sooo teuer ist, ist ein blödes Argument, nichts weiter. Meinst Du etwa ich war kein Schüler und hatte nur Taschengeld? Dann kann man sich halt mal nicht jedes neue Spiel, Lied oder Video kaufen. Dann leiht mans halt mal aus. Alles andere ist blödes Gejammer und ein Versuch, was illegales für einen selbst zu rechtfertigen..........@Grobi, das die Preise vor allem bei vielen Spielen teilweise wirklich etwas ungerechtfertigt erscheinen, ist schon klar. Das auch so manche DVD mit 30 Euro und mehr etwas überteuert ist, ist auch klar. Die Preise dürften langsam wirklich runter gehn. Aber das alles ist keine entschuldigung dafür, das man das ganze Monat rund um die Uhr saugt saugt saugt, allen Scheiß den man nur in die Finger bekommt. Soviele neue Alben und Spiele und Filme kommen nicht auf den Markt, das man rund um die Uhr saugen muß um danach zu entscheiden, ob m,an sichs nun kauft oder nicht. Das ist und bleibt Gewäsch, mehr nicht.
 
Nochmal an M!%. Die Sache mit dem Diebstahl den Du am Schluß geschrieben hast, ich hoffe Du bist nicht so blöd und glaubst das selbst was Du da gesagt hast. Filesharing von Urheberechtlich geschütztem Material ist strafbar. Da spielt es keine Rolle wo Du das her hast. DU hast es illegal erworben. Also laber hier keinen solchen Schrott. Oder ist Dir bislang nicht aufgefallen, das die Musikindustrie im RECHT ist? .....................Und zu Deiner Frage was mich ein Poweruser angeht, der geht mich dahingehend was an, das man es Powerusern mit zu verdanken hat, das die Flatpreise immer mehr steigen. Da viele denken, ich habe ne Flat, und jetzt brummt die Kiste rund um die Uhr im Internet, egal obs nötig ist oder nicht. Und dann wird halt geladen und nochmal geladen, egal ob mans nun wirklich braucht oder nicht.
 
@milzbrand: ich habe mir hauptsächlich ne flat geholt wegen den hohen minutenpreise, da mein rechner 24h läuft, hab meinen kleinen IRC Channel und will dort nix verpassen ^^ komm ich von arbeit etc. wird erstma die logs gelesen was den so passiert ist den tag über ^^ saugen tu ich normalerweise nur 3-6 std in 24h mit 180kb/sek brauch man net mehr auser nachts da läuft abundzu emule die nacht durch. auserdem wieso werden flatrates teurer? erst jetzt hat telekom eine eingeführt für knapp 40 für die 3000er oder 2000? keine ahnung aber ich glaube du lässt dir zuviel einreden, glaubst du wirklich ein unternehmen wie die telekom bringt eine flat auf den markt wenn sie kein gewinn macht? glaubst du jemand der nur mails abruft etc. holt sich diese flats? glaub mir die 40?/monat bringen er telekom fette gewinne, niemand der eine flat hat bringt ein unternehmen in zugzwang, glaub net alles was die in interviews sagen oder was in foren wie diese als gerüchte steht. es kann sich die telekom net leisten "nur abzuschätzen" weil man dachte die user nutzen net soviel bandbreite. naja mir is das jetzt zu doof noch mehr drüber zu schreiben
 
Ich bin Tester von so einem Teil... Also ist echt gut! Naja... stürzt ab und zu mal ab... Aber das ding ist gut... musste halt nur am Linux rum basteln!
 
Wie kann man nur so Blöd sein. ^-^
Da gibt @Grobi zu, das er mehrere Filme am Tag saugt, und dann gibt er in seinem Profil seine HP-Addy an www.onlinemusic24.de, diese in der richtigen Stelle eingegeben, und schon hat die Kripo seine Adresse. ^-^-^-^
Wahrscheinlich ist er so Intelligent, und weis nicht mal, das alleine schon das Saugen von Filmen oder CD’s strafbar ist (auch wenn er sie wieder Löscht, aber sie waren auf seiner Platte), und dann gibt er es auch noch zu. ^-^-^

Man man wie blöde muss man sein, aber Blödheit gehört geschlagen, stimmts Herr R. Magin
 
hihi unimatrix-siro denk ma drüber nach ob die url auf meinen namen läuft ^^
 
Diese Entwicklung ist nun wirklich nicht sooo neu. Vor ca 5 Jahren waren diese Studies schon in der Lage mehere Terrabytes auf einer Rolle Tesafilm zu speichern. Diese Entwicklung hällt auch langsam Einzug in die Weiterentwicklung der DVD. Auch hier sollen die Daten holografisch auf das Medium geschrieben werden. Erstmal sind die Entwickler damit beschäftigt mehere Layer auf das Medium zu bringen. Solche Entwicklungen brauchen halt ihre Zeit und die Umsetzung der Technologie in einen Prozess für Massenproduktion wird weitere Zeit in Anspruch nehmen. Also ich rechne nicht vor den nächsten 10 Jahren mit den ersten (abgespeckten) holografischen Medien. Und dann kommt ja noch der Konsument der ja ein neues System erstmal akzeptieren muss!! Alte Technologien müssen dann ja auch nocht ihren Platz frei machen... Die Diskette/Floppy lässt sich auch nach Jahrzehnten nicht so einfach vertreiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles