Fire Alarm - Personal-Firewall

Software Dieses Firewall wurde in der letzten Zeit schon Testsieger bei verschiedenen Testvergleichen - gerade der Einsatz einer Desktop-Firewall ist genauso von persönlichem Geschmack, individuellen Anforderungen und der eigenen Systemumgebung abhängig wie ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich möchte ja nicht negativ klingen, aber eine weitere Personal 'Firewall' hat gerade noch gefehlt...
 
schön dass Du Deine für Dich arbeitende Firewall gefunden hast - könnte aber sein dass heute noch 1 oder 2 Besucher kommen die sich noch nicht schlüssig ist und nach Alternativen zu den "etablierten" suchen
 
Du musst es doch nicht lesen wenn du schon in der Überschrift siehst das es sich um eine firewall handelt!!!
 
Wenn Dir jemand ein Auto, mit den Argumenten "Mit diesem Auto ist es technisch unmöglich einen Unfall zu haben" verkaufen will, glaubst Du dann dem Verkäufer?
 
nö und deswegen informierst du dich vor dem Autokauf nicht gell? Bzw. bist Totalverweigerer und fährst Drahtesel!
 
vom Screenshot her siehts aus wie ein Outpost-Klon ...
 
Zitat: "Testsieger bei verschiedenen Testvergleichen " und bei welchen???
 
Da ist zumindest ein 'Testvergleich':

http://onlineshop.buhl.de/images/artikel/testsieg_firealarm.jpg

:-)
 
Das Space hinter 'artikel' muss weg.

Da steht als Computerbild-Ergebnis:

Negativ:
"Computer während Angriff aus dem Internet unbenutzbar."
"Programm kann ausgeschaltet werden."

Wenn das keine guten Kritiken sind! *g*
 
immer wieder süß wie sich manche ereifern - dann solltest vielleicht mal die Ergebnisse sehen, die die "bekannten" Firewalls da erzielt haben - außerdem steht da nirgends, dass Du es verwenden sollst/musst oder??
 
Es geht einzig und allein darum, dass die Werbeversprechen ('ultimative Schutz' usw.) der PF-Industrie nicht haltbar sind. Eine PF, die auf dem selben Rechner eingesetzt wird den sie schützen soll, ist Quatsch. Und erst recht, wenn man immer mit Adminrechten unterwegs ist (der typische XP Home User). Aber Fachmänner wie Du wissen das ja bereits.
 
Das Teil werde ich mir mal anschauen, habe aus dem selben Hause schon die Online Banking Software WISO Mein Geld 5 und die ist einwandfrei. Schön Bankgeschäfte zu Hause machen. Aber ne ordentliche Firerwall muss ich mir noch zulegen. Hat die denn hier jemand schon getestet?
 
Das Teil ist Agnitum Engine :-) zur Info.. Buhl vertreibts nur in Deutschland unter anderem Brand und entwickelt wohl noch so rum..

Buhl hat FireAlarm (nur Firewall) und PC Firewall (ist Firewall mit Antivirus!)

und kostet 29,95 Brutto (Box) // ESD 24,95 Brutto
 
Hehe echt? Das ist ja nicht schlecht - na dann isses ja zumindest eine gute Engine ;)
 
Da ich das Servicepack2 RC1 von XP drauf habe, un die neue darin enthaltene Firewall nen sehr guten Eindruck hinterlässt, spare ich mir das Geld für ne Bezahl-Firewall. Das einzige, was ich zur Sicherheit gekauft habe, ist ein ordentliches AntiViren-Programm AVK4 Professional.
 
Im Vergleichstest von PC Professional Ausgabe 03/2004 hat die Firewall von Buhl mit mangelhaft abgeschlossen und ist damit 15 von 23 Desktop-Firewalls geworden.
Also wirklich kein gutes Ergebnis (ZoneAlarm war noch schlechter).
Gewonnen hat die Sygate Personal Firewall 5.5 Pro.
Der hier zitierte Testsieg war in der Computer Bild.
Ich persönlich schenke der PCPro wirklich mehr Vertrauen.

Hier zum PCPro Testbesicht:
http://www.vnunet.de/testticker/security/article.asp?ArticleID=8868
 
Juhu, die Paralympics unter der Sicherheitssoftware... Kleiner Tipp: Jeder Test ergibt das, wofür die Werbeträger zahlen. Von sicherheitstechnischer Kompetenz ist jedenfalls nie was zu sehen.
 
"sysgate"?, das ist doch die firewall die bei mir auch läuft :-)
 
Woran erkenne ich bei meinem Aldi-PC, ob ich eine Firewall installiert habe?
 
wenn er schön warm und hell ist! :)

sorry, musste sein! :]
 
danke du riesenhirni :P
 
Entschuldigung, deine Frage ist aber auch dumm. 1. Die Grundannahme ist, daß etwas nicht installiert ist. 2. Eine Firewall ist ein Sicherheitskopzept, keine Software. Du verwechselst Firewall mit Personal Firewall. 3. Du gehst von der Annahme aus, daß man eine Personal Firewall überhaupt bräuchte.
 
vergleicht bloß nicht die wiso produkte mit anderen sachen von buhl data, die wiso reihe wird zwar bei buhl programmiert und produziert, für die inhalte ist aber wiso verantwortlich, den rest von buhl bastelt ne andere abteilung
 
ne firewall taugt generell nichts, und für alle, die behaupten, dass ein compi dadurch "sicherer" wird: lest mal fachzeitschriften oder -foren... eine personal firewall bringt gegen "hacker" gar nichts, nur gegen böööse pings (leider notwendig im inet) oder böööse tauschbörsen... :)
in diesem sinne.
 
Antwort auf den Kommentar von tuxman: Ich weiß ja auch, dass eine Personal Firewall keine 100% Sicherheit bringt, aber kleinere Angriffe und Würmer à la Blaster blockt sie eben doch ab. Und von daher kann man nicht sagen, eine Personal Firewall wäre zu überhaupt nichts nutze.
Das ist wie bei den Autos: Airbags usw. haben auch Nachteile und helfen bei schweren Unfällen auch nicht. Verweigerst Du Dich deshalb solchen Sachen?
Oder ein noch besseres Beispiel: Eine schusssichere Weste schützt nicht gegen Kopfschüsse. Angenommen, Du gerätst in eine Schießerei, musst zur Flucht die Deckung verlassen und neben Dir liegt eine schusssichere Weste. Pfeifst Du dann auf diese Weste?
 
1. Abwehr von Blaster = Symptombekämpfung statt Ursachenbeseitigung = funktioniert nur manchmal statt funktioniert immer. 2. Vergleiche hinken immer. Weder Airbag noch Schutzweste sind mit Personal Firewalls vergleichbar. 3. Eine Software, die nicht zuverlässig funktioniert und nicht das tun kann, was der Benutzer erwartet, ist immer schädlich.
 
Antwort auf den Kommentar von tuxman: Tja, ich erwarte ja nicht von ihr, dass sie mein System zu 100% schützt. Das was ich von ihr erwarte, macht sie gut. Also für mich ist eine Personal Firewall nicht schädlich.
Thema Ursachenbekämpfung: Ja, da hast Du Recht. Aber bei anderen Würmern (die vor dem Patch rauskommen) kann man nunmal oft nur die Symptome bekämpfen. Außerdem ist der Mensch von Natur aus vergesslich und vergisst mal einen Patch. Außerdem habe ich nicht geschrieben, dass es immer funktioniert. Aber oft ist immernoch besser als gar nicht.:)
Thema Vergleiche: Man kann das sehr wohl miteinander vergleichen. Es gibt viele Gemeinsamkeiten und einige Unterschiede. Mehr braucht's für einen Vergleich nicht. Du kannst natürlich jeden Vergleich, der Deiner Meinung widerspricht als hinkend abwehren...:)
 
Menschen vergessen Patches vielleicht, deshalb gibt es ja in WIndows ein AutoUpdate-Funktion... Und zu dem Vergleichsproblem: Du ziehst die Schlussfolgerung aus dem Teil des Vergleiches, der eben unterschiedlich ist. Schussweste und Airbag haben im Normalfall keine Schutzfunktion und im Ernstfall eine Schutzfunktion - bei einer Personal Firewall ist es genau umgekehrt. Sie schützt vor normaler Software sowie billiger Malware, aber nicht gegen richtige Malware. Sie versagt genau dann, wenn man sie bräuchte.
 
Antwort auf den Kommentar von tuxman: Mir ging es darum, dass wie eine PF auch Airbags und Schutzwesten nur bis zu einem gewissen Grad und in manchen Fällen (ungünstiger Aufprall, Kopfschuss) gar nicht schützen, man deshalb aber nicht komplett drauf verzichten sollte.
 
Antwort auf den Kommentar von tuxman: Ich habe eben gelesen, eine Firewall schützt auch das Internet vor dir.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte