NEC zeigt 3D-Gesichtserkennung

NEC hat auf der CeBIT ein 3D-Gesichtserkennungssystem vorgestellt, welches selbst unter schlechten Umweltverhältnissen innerhalb kürzester Zeit ein exaktes Ergebnis liefern soll. Der neu entwickelte Algorithmus verwendet GIB (Geodesic Illumination ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
warum gibt denn hier niemand seinen Senf dazu ?
 
haste doch gerade :-))
 
Habs auf der Cebit im Vorführaum gesehen, sieht lustig aus. Dein Gesicht wird von vorn eingescannt durch ne Cam und dann bis zu den Ohren 3 Dimensional dargestellt, du kannst dir dann den Kopf von allen Seiten drehen wie du ihn brauchst. Das könnte man sicherlich auch von hinten machen, aber eine ganzen Kopfumriss habe ich nicht gesehen. Das müsste man dann mit speziellen Laserscannern von allen Seiten Scannen. Aber an und sich nicht schlecht für ne Tätergegenüberstellung, den man nur von der Seite gesehen hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen