Microsoft startet neue CRM-Kampagne

Microsoft Microsoft stellt auf der CeBIT 2004 ein Microsoft CRM-Starterpaket vor: Das Microsoft CRM-Starterpaket ermöglicht kleinen Unternehmen bei geringem Kapitaleinsatz einen schnellen Start mit Customer Relationship Management. Es umfasst das Microsoft ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt zwar schön und gut, kenne mich aber mit CRM nicht aus...aber sind 1.195,- Euro nicht ein weeeeenig teuer? Da kriegt man ja schon einen TOP-PC für!
 
Für die, die damit was anfangen können, reicht zum Bezahlen der Griff in die Porto-Kasse (=:)))) ). Das ist ein Business-Instrument, dort wird schließlich auch Geld verdient.
 
Schade, dass sie für 1200 € nicht mehr Nutzerlizenzen erlauben. @Witi. Es handelt sich hier um Pakete mit mehreren Lizenzen (exakt: 5). Das ist kein Windows für 250 €! Aber wenn man bedenkt, dass M$ Produkte, wie Office 2003 auch 1200 (oder waren es 1500?) € kosten, dass erscheint es doch gar nicht so viel, aber vielleicht kennst du die Preise nicht, weil dein Windows nicht gekauft ist, sondern OEM? Oder bist du ein Linux User, der für Ooo und Linux keinen Cent bezahlt? Und wer zahlt auch gerne!? ___________________________________ Dann hast du aber Gemeinsamkeiten mit vielen Usern, u.a. aber auch mit der Stadtverwaltung München und Berlin. Die sind nämlich bei den so hohen Gebühren von M$ einfach auf Linux umgestiegen. So reagiert wohl M$ auf Linux. Mit Preissenkung (es ist ja nicht so, dass SuSe / Mandrake / Xandros & Co. gar nicht kostet!).
 
Natürlich wider Microsoft andauernd was anderes,viel geld und kein Vielzahl Lizens ich hab so die Schnautze voll das ich mir heute LINUX SUSE 9 Gekauft habe ich kann balt Microsoft nicht mehr hören!!
 
Zitat "das ich mir heute LINUX SUSE 9 Gekauft habe"....
 
Also wer für Suse zwei drei mal im Jahr 60-90? zahlt ist selber schuld. Wenn schon Linux, dann lieber nicht Suse...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen