mst Defrag 1.0 Beta2 - proaktive Defragmentierung

Wirtschaft & Firmen mst Defrag ist weltweit die erste proaktive Defragmentierungslösung. Sie arbeitet gänzlich im Hintergrund und beeinträchtigt nicht die Arbeit des Benutzers. Dadurch haben Sie Rund um die Uhr maximale Leistung Ihres Systems zur Verfügung, nicht nur ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm ganz ohne engpässe glaube ich nich aber klingt cool mal sehen was das bring *G*
 
Schade, dass sich das Programm noch nicht runterladen lässt. Hätte ich gerne mal getestet. Hört sich auf alle Fälle vielversprechend an.
 
der download funkt einwandfrei, hier die link:
Workstation: http://www.mstsoftware.com/File.aspx?Get=mstDefrag10We.msi
Server: http://www.mstsoftware.com/File.aspx?Get=mstDefrag10Se.msi
 
Bei mir gehts auch ohne Probleme
 
kann dann einer mal von euch ein Feedback geben, ob sich das prog wirklich lohnt?
 
Das würd mich auch mal interessieren. Also wenn das jemand testet oder getestet hat dann gebt mal nen kleinen Bericht ab :)
 
also bei mir läuft es sei 4h ohne probleme und es verbraucht wenig resourcen
 
Antwort auf den Kommentar von mutze

Also ich habe das Programm nicht zum laufen gebracht!

und wenn es wie mutze sagt dass es seit 4 stunden läuft dann sage ich tschüss an mst Software. Habe Diskeeper Pro und der schafft meine 160 GB Festplatte in 40 Minuten
 
Antwort auf den Kommentar von Hakan

Oh mann. Ich gehe mal davon aus, dass Du in keinster Weise verstanden hast, dass es ein GUTES Zeichen ist, dass es schon seit 4 Stunden läuft... Vielleicht solltest Du Dir die Produktbeschreibung nochmal durchlesen.
 
das ding funzt net unter windows2000,
und sonst würd mich mal inressiren wie es ist wenn ich was zocke, ob es das spiel nicht negativ beinträchtigt
 
Antwort auf den Kommentar von t0a5tY
zocken hab ich noch nicht getestet aber ansonsten lassen sich keine probleme feststellen . alle programme laufen wie vorher !
 
Proaktiv.... klingt nach Joghurt!!!!
 
Wieso sollte ich es immer im hintergrund am laufen lassen. Einen spürbaren Leistungsschub wird man nicht erkennen. 1 mal die Woche Defrag. reicht völlig
 
Also ich find PerfectDisk besser, da gibts 2 Defragmentierungsarten und die Defrakmentierung läuft auch im Hintergrund. Geht sogar automatisch in den vordergrund, wenn nichts ausgeführt wird und perfektioniert dir deine Platte inerhalb von wenigen Minuten.
 
Ich arbeite (immer noch :-) ) mit DIskeeper PRO, der mal als Vollversion bei der PC-WELT beilag.
Da ich unter WIN2000 arbeite, ist das für mich vollkommen ausreichend. Hintergrunddefragmentierung ist für mich nicht notwendig, da ich etwa alle 2 Wochen defragmentierte und das Ganze dann etwa 10 minuten dauert. Das ist OK, die Zeit habe ich.....zudem kann ich ich ohne Probleme z.B. in WORD weiterarbeiten, ohne merkliche Einschränkungen. Wofür also noch eine Defragmenter ???
 
sorry wenns nich ganz hier rein passt, aber kennt denn jemand eine kostenlose defrag alternative? aber nich die von ms :) ... da gabs doch mal ein kostenloses defrag2000 vor jahren, weiß jemand ob das auch noch auf xp läuft?
 
Antwort auf den Kommentar von du ciel> denn findest Du in DE oder auch in EN(sowie auch andere interesante Tools) auf meiner Homepage www.MyWebpage.info.ms
 
Antwort auf den Kommentar von du ciel ++ Du meist vermutlich O&O Defrag 2000 Freeware Edition - gibbes hier: http://www.pcgo.de/downloads/cm/dtt/file.php?areaid=3&fileid=1872 - läuft problemlos unter XP!
 
Das kann O&O Defrag alles doch schon lange,meines Wissens.
 
ich finde es mühsam das M$ es noch nicht gebracht hat, ein Filesystem zu erstellen welches Defrag überflüssig macht. mühsam echt.
such mal im inet ein defrag-tool für raiserFS, ext3 usw...
 
Warum erfindest du nicht eins? Bin mal gespannt.
 
Antwort auf den Kommentar von iluvatar: Es gibt eins von O&O Software: http://www.oo-software.com/de/products/oodlinux/index.html

Das Programm ist aber trozdem so gut wie überflüssig.
 
Die Technologie des hier vorgestellten Programms ist mit Sicherheit nicht neu. Programme von Diskeeper, O&O usw. laufen damit schon seit geraumer Zeit stabil. Die hier vom Hersteller gemachten Aussagen sind eher als "Klappern gehört zum Handwerk" aufzufassen, glaubwürdig wie so viele Werbeslogans.
 
ich finde es schwach von winfuture, dass hier einfach ein Werbetext übernommen wurde (so hat es den anschein) und keine wahren fakten beschrieben wurden. Das gillt aber nur für wenige Ausnahmen wie diese, ansonsten seit ihr freilich "the best".
 
Wat für "wahre" Fakten willsten da hören?
Das war eine reine "Vorstellung" eines Programms die Winfuture schon bei vielen anderen Tools gemacht hat.
Von "the best" les ich nix. Schließlich wird nur dazu Angeboten es zu downloaden um es zu testen und sich dazu ein eigenes Bild machen.

 
bietet so ein defragm. Prog. denn sauberere Ergebnisse, als eine defragm. mit dem Windows Prog. ?
 
O&O Defrag ich glaub es gibt nichts besseres als das tool
 
Doch es gibt Perfect disk von Roxio
 
LoL Roxio... ich sag nur Easy CD Creator mist usw :o)
 
also so wild ist das nun auch nicht, fragmentierte dateien machen den PC vielleicht um 1-5% langsamer wenn man einmal die woche defragmentiert.... ich benutze ebenfalls Diskeeper 8 Pro und bin sehr zufrieden damit, ist viel schneller als der windows eigene. (und besser ^^)
 
Ich bekomme ich das Tool nicht zum laufen. Es werden keine Laufwerke angezeigt. Des weiteren versucht das Tool beim starten ins Netzt zu senden. Ich vermute, dass, wenn ich diesen Zugriff erlauben würde, dann würde es auch funktionieren...aber dass sollte ja nicht Sinn und Zweck der Sache sein! -DeInstalliert und fertig!
 
Es gibt Diskeeper Lite kostenlos .
Der einzigste Unterschied zu gekauften Version ist der : das man das Programm von Hand starten muß .
 
also...ich hab es mal installiert (und wieder gelöscht)...Es scheint nicht besonders nützlich zu sein. Angeblich auf keiner meiner vier Partitionen eine fragmentierte Datei. Davon abgesehen, dass dies gar nicht möglich ist, zeigt mir Diskeeper Pro 8 auch jede Menge als fragmentiert an. Also...nicht unbedingt zu empfehlen das Programm...oder sag ich´s mal deutlich: "ab in die Tonne"...
 
ich hatte es so verstanden :)
(Installiere gerade)

Das das Tool Im Hintergrund laufen kann und automatisch grosse datein gleich ordentlich auf Platte ablegt . bz dies in der Nächsten Ruhepause des Systems sofort nachholt wenn diese Datenmenge zb in einem Spiel unter volllast anfällt ... KP
mfg sandmannn
 
Ich bin bestimmt nicht so Einer nach dem Motto ?meine Software auf meinem PC ist die Beste?. Aber ich habe viele Defragmentierungslösung getestet (auch mst Defrag), Das O&O Defrag hat mir bisher die besten Ergebnisse geliefert, und zwar spürbar! Diese proaktive Defragmentierung (im Hintergrund) ist wirklich nichts Neues, gibt es auch bei O&O Defrag und Co. Eine gelegentliche Defragmentierung halte ich auch für besser, da ich keine Programme im Hintergrund mag. Aber dass sollte jeder mal selber testen.
 
Wenn man die Platte nicht so voll macht, dann hat man eh kaum Probleme, ist die Platte aber zu 90% voll hilft das beste Defragtool nix (Ein anständiges Dateisystem vorrausgesetzt). Unter Linux kann man sich die Defragmentiererei gänzlich schenken, da es im Normalfall nicht fragmentiert, es sei denn wie oben erwähnt die PLatte ist sehr voll.
 
Ja, wird Zeit, das MS das Ganze mal als "Systemdienst" im Hintergrund
programmiert. Obwoh ich zugegebenermassen nicht exakt den Unterschied zwischen "Dienst" und "Programm" vom technischen her kenne.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles