Ein Drittel aller Privathaushalte noch analog

Internet & Webdienste Wie eine aktuelle Emnid-Umfrage im Auftrag der Wirtschaftswoche zeigt, gehen in Deutschland 35% aller privaten Internetnutzer noch über ein analoges Modem online. 34% verfügen über einen ISDN Zugang - nur ca. 27% setzten die DSL Technik ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das kann ich als Intensiv Nutzer (Süchtiger LOL) fast gar nicht nachvollziehen. Ohne I-Net?!: Wäre nicht gerne auf Fernsehen und Zeitungen angewiesen. Analog und ISDN: Arschlangsam und auch aus finanziellen Gründen nicht mein Fall. Stell ich mir schrecklich vor immer auf die Zeit achten zu müssen.
 
wer weiß wen die da alles Gefragt haben ... kenn eigentlich fast keinen mehr (ältere wie jüngere Leute) die keinen Internetzugang besitzen.
 
Bei den Singles hätte ich eigentlich mehr erwartet. Aber es gibt ja auch wesentlich schönere Dinge als das Netz.
 
Ich muss sagen, dass in unserem Reihenhäusern neben mir erst kürzlich eine zweite Familie DSL bekommen hat. Der Rest hat gar kein Internet. Damit wäre ich mit meinem DSL Nachbarn grad mal 10 % im Gebäude und vielleicht 5 % in der näheren Umgebung. :-(
 
naja, wenn der antrag allein dsl zu bekömmen, wie bei mir zwei jahre dauert, dann ist es verständlich das so wenige dsl nutzen..:)) PS: es werden aber wahrscheinlich nicht alle so ne schlechte leitungen haben wie ich damals.... :)
 
man muss halt immer sehen, was man im netz macht.
wer zb. nur online banking betreibt - also ab und zu ma kontostand checken und 1 ma pro woche ne überweisung tätigen, ma bei nem versandhaus online bestellen und mails abholen.
wer nich viel macht, brauch auch keinen breitband zugang.
meine eltern zb. nutzen das internet, kommen aber nie über 5 euro monatsgebühr hinaus.
so eine gewisse unabhängigkeit von sämtlichen technologien hat in gewisser weise auch etwas.
 
ach? wen wundert das? is doch klar leude. ich bin der meinung es sinsd noch mehr. genau so langsam wird es auch mit dem digital tv sein. die 'normalen' menschen werden sich nen dreck scheren sich darum zu kümmern. bis jetz hamse ja auch gelebt....^^
 
Sorry aber ich würde an einer Isdn-Leitung schon zugrunde gehen! Ich würde voll abkratzen! Ich lebe vom DSL! *g* :-))
Das hält man doch im Kopf nicht aus! Hey ihr Zocker da draußen! Was würdet ihr ohne DSL machen? *g*
 
@Jogibär: Ich lebe trotzdem. Auch mit Analogmodem. Und ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, wo ich gar kein Internet und keinen PC hatte. Das war noch Freiheit! Und nur drei Fernsehprogramme. Ich war ständig draußen und hab mich in der freien Natur bewegt. DAS war Leben!
 
Halloho? Die Zocker brauchst ned unbedingt ansprechen! mal abgesehn, dass es für DSL ne Flat gibt, is ISDN genausogut, wenn nicht sogar besser als DSL zum zocken! Ich spreche von Latenzzeiten
 
Antwort auf den Kommentar von Jogibär.... zocken ohne DSL .... geht das heute überhaupt noch ???
 
Hi Leutz,

also ich habe schon seit paar Jahren TDSL. Ohne DSL könnt ich net mehr leben. Einmal nen Ferrari vor der Tür, will man auch nichts kleiners mehr haben. Na, sprech ich da aus allen DSL-Surfer-Herzen ?:-)
 
Mich regt das auch auf, dass viele Menschen so technikdesinteressiert sind! Es sollte so wie in Japan sein, wo alle sofort auf die neue Technologie gespannt sind! Das würde außerdem die Wirtschaft ankurbeln, wenn man das nötige Kleingeld hat! :-) Ganz viele Menschen gucken schon HD-TV (hochauflösendes Fernsehen) oder digitales Fernsehen, warum nicht bei uns? Unsere Politik ist zu langsam Leute! *g*
 
@Jogibär: Und? Bist Du mit HD-TV glücklicher? Nein, bist Du nicht. Sobald man sich mal an Besseres gewöhnt hat, will man das Alte nicht mehr. Die Ansprüche steigen stetig, und man hechelt nur noch den neuesten Entwicklungen hinterher. Aber glücklicher oder auch nur zufriedener wirst Du durch sowas nie werden. Die Prioritäten im Leben liegen ganz woanders, das merkst Du spätestens, wenn Du Krebs hast oder alt bist und Dich niemand mehr besucht.
 
Oh ja djmarom, das tust du! *g*
 
was, so viele leute haben kein internet? hätte ich gar nicht gedacht, ich meiner umgebung, freunde bekannte..... haben vielleicht maximal 3-4 leute kein inet :)
 
Leute da kostet ja auch immer noch viel zu viel Money hier in der BRD nicht alle Leute geben ihre Kohle für das Internet aus.
Manche haben auch noch andere Prioritäten zum Bsp. WAS ZM ESSEN KAUFEN: MIETE BEZAHLEN usw.
Oder ist einer der Meinung bei 4,5 Millionen Arbeitslosen geht es noch vielen Menschen gut??
 
Ohne Internet macht PC gucken nich viel Spaß
 
"nur 27% setzen DSL ein" - Ja, ja
Aber Ich gehöre zu den 73%, die NICHT dsl einsetzen -
Ich kriege KEIN dsl - wohne zu weit weg vom "Verteiler" :-((
Stellt euch das vor - ihr dsl-klugscheißer! ( Entschuldigung :-) )
 
so viele haben kein Internet ? Wahnsinn ! Ohne dsl flat. würde ich mich schon hängen, aber erstmal ohne internet überhaupt ... Wie hält man das durch ? welche wichtigen aufgaben macht man heute nicht über (bzw. mit hilfe) des webs ?
 
n Freund von mir hat auch nur analoganschluss, und wenn ich den mal uebers WE besuche, geh ich gar nicht ins Internet, und bin dadurch nicht unglücklich, es gibt viele andere interessante Sachen, die man im Leben machen kann. Zuhause ist der PC immer online, aber das Leben würde auch ohne Inet weitergehen, auch wenns mir dann nach ner Zeit ein bisschen fehlen würde... Wer meint, ohne PC/Inet würde das Leben keinen Sinn machen, sollte mal eine Suchtberatungsstelle aufsuchen :)
 
Ohne DSL-Flat und ohne Internet? So was gibt's noch im "Technik-Wonderland" Deutschland? Für mich wäre das so, wie Köln ohne Dom. :) Aber das zeigt einmal mehr das wir Deutschen erstmal alles neue und innovative verteufeln. Man sollte sich ein Beispiel an die Japaner nehmen. Dort sind neue Technik und Tradition eng miteinander verknüpft. Die probieren nämlich neue Technologien ertsmal aus, verbessern sie und wenn's immer noch nicht funktioniert wird erst dann gemeckert. :)
 
So ist das.
Leider gibt es "fast" in jedem Kaff immernur Telekom als Anbieter und die hauen die Preise für DSL & ISDN immer sooo hoch, das sich die armen Schweine nicht leisten können. Da wird lieber 56k genommen als 30€ für DSL-Flat und über 30€ für ISDN XXL zu bezahlen, ist doch klar.
Wollen Kunden, bauen aber auch kein Netz aus oder setzen Glasfaserkabel nicht ein um zu surfen. Naja, Teledoof halt!
 
Also ich habe eine ISDN Flatrate, und ich surfe viel und schnell genug. Solange man keine Riesen Downloads startet ist alles in Butter. Allerdings kriegt man eine ISDN Flat auch nur noch Ortsgebunden sprich Lokal......
 
deutschland muss überhaupt nicht alles nachmachen, wie zb. die japaner.
jeden technischen trend einfach so zu akzeptieren und wie ein krankes hirn ins nächste kaufhaus zu laufen, nur damit man up-to-date ist, kann ja wohl nich ganz sinnvoll sein. die japaner mögen in dieser hinsicht schon marionette ihrer eigenen industrie und dessen entwicklung sein. aber man muss sich doch nicht alle möglichen scheiss andrehen lassen. zu hinterfragen "brauch ich das wirklich?" ist nie verkehrt. gerade in zeiten wo das geld nicht mehr so locker sitzt.
das hat nichts mit technik verteufeln zu tun, sondern mit gesundem menschenverstand - zumindest bei den meisten kaufentscheidungen. das werbegeblubber lass ich jetzt mal absichtlich ausser acht.
 
Bei den J. sind die Preise von solch Geräten & Trends aber auch reichlich billiger! Nicht wie in Europa bzw. Deutschland.
 
Bei solchen Ansichten ist es kein Wunder das die Wirtschaft nicht aus den Puschen kommt. Im übrigen machen die Japaner nichts nach, sondern uns was vor@rikibu
@Fuchs Da geb ich Dir recht.
 
ich hab nur ISDN, weil ADSL nicht geht! *plärrr*
 
ich habe auch leider kein DSL gibt es hier bei uns nich habe es 99 beantragt und dann wurde es immer verschoben und nun warte ich immer noch *heul* ob es je kommen wird das ist jetzt die frage *GG*
 
naja also ich kann mir die statistik auf jeden fall gut vorstellen. ich meine ältere Leute wollen/können sich nunmal nicht damit auseinandersetzen! hat eure ome/euer opa internet, wohl eher nicht! davon abgesehen ist das interent für viele leute die es nicht "kennen" erstmal nicht interessant, hinzu kommen noch die ganzen meldungen in allen möglichen zeitungen woe gefährlich das ist und ZACK! ist das Internet für diese leute gestorben. also wer hier sagt erkönne sich das nicht vorstellen hat wirklich kein leben mehr sondern kennt nur noch leute über das Inet! Ich selbst bin sehr sehr gerne im Internet, auch zu oft aber als mein PC nicht ging war das auch kein problem, ist das bei euch so krass anders? ich mein macht ihr euch Gedanken darüber dass es noch etw. anderes gibt? familie, freunde, anderweitiger spass!
Ich will hiermit niemanden angreifen aber denkt mal nach!!! hempi
 
RuleZ? Ich kann mir vorstellen warum Du solch eine Leitung benötigen warez, äh sorry würdest...

Die Amerikaner sind uns da ja weit voraus! Aber mal sehen was die Zeit bringt! Ich bin froh das ich damals Draht hatte, so bekam ich vor 2 Jahren DSL. Nicht von der Telekom, die kam eine Woche zu spät mit Ihrem Angebot, Q-DSL hat das Rennen gemacht! Und zum Glück, T-Online ausfälle gibt es oft hier in der Gegend! In den 2 jahren hatte ich glaube ich einen Ausfall für 3h mit Q-DSL
 
Ich glaube ich mache ein Schritt zurück und hole mir wieder T-NET!
Bekommt man den als Neuanschluss wieder? :) - Dann wird der alte Vetrag gekündigt! - Und Internet bleibt auch weg, mache das mit ne´m Handy, die News bekomme ich da auch. Und E-Mails brauch man auch nicht.
 
Also ich bin seeehr zufrieden mit meiner bald 1M/bit DSL leitung. in 3jahren einmal nachts um 4 eine halbe stunde ausfall. das ist alles. der ping is mit fp auch akzeptabel. also DSL 4 ever aber ein leben ohne dsl kann man sich nach ner zeit echt nit mehr vorstellen, voll übel. :/ naja
 
Antwort auf den Kommentar von (Jayster) 1mbit, süß :) Ich sag nur hansenet.de 2,4 Mbit Leitung für Privatkunden :)
 
@ Erdnukel .... Ach wie süß Hansenet .de 2,4 MBit Leitung für Privatkunden
Ich sag nur Kabel BW ... bei uns mit 4 Mbit/s Downstream und 1 Mbit/s Upstream für Privatkunden...
Hochmut kommt vor dem Fall :o))
 
jo Kabel BW ist genial mit 4 MB down und 1 Mb up und ist billig ohne ende. nur 119€uro für so eine geniale Leitung.

Hier in Österreich habe ich nur eine 1,5 MBit mit 512 Up für 75€ aber leider 20 GIG traffic da die Österreiche keine Flat kennen bzw. diese einfach zu teuer ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles