Morpheus 4.0.53.161 - Filesharingtool

Software Vor über einem Jahr war Morpheus der Filesharingclient schlechthin. Doch als man sich dann vom FastTrack-Netzwerk trennte und auf Gnutella setzte, gab es kaum noch User. Doch mit der neuen Version 4.0 will man die Fehler der Vergangenheit wieder ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was soll an diesem NeoNet denn so toll sein ?
 
DC++ rockt viel mehr :)
 
damit hat alles angefangen dann kam kazaa :> und nun is das network fast schrott !
 
ich find des neue morpheus echt nicht schlecht nur die spyware muss raus. und für musik isses auch net so toll weil man lauter hacker drin hat aber fürn rest echt net schlecht
 
Was soll ich mit dem Programm anfangen, bietet es etwas anderes Exklusives außer Spyware? Die GUI gefällt mir auch nicht besonders...
 
bin mit dem neuen eMule mit Kad unterstützung zufrieden
 
was ich noch vergessen hab zu schreiben: aber shareaza is besser +gg+
 
Das Programm mag gut oder schlecht sein. Der eine urteilt so, der andere so. Ich finde nicht gut, daß solche Software im Regelfalle mit Spyware ins Netz gestellt wird und dieses hier ist eine ganze Bibliothek von diesem Datenmüll. Ist denn da noch überhaupt Platz für das eigentliche Programm? Danke jedenfalls @xylen, für die Warnung.
 
Nix für mich. Meine Fansubs ziehe ich mir besser aus BT oder DC++
 
Das Proggi ist gar net so schlecht. Vereint halt Gnutella, Edonkey und Fasttrack. Die Spyware kann man locker mit Ad-Aware aus dem System verbannen. Manches von dem Zeug läßt sich auch so deinstallieren.
Nur, bei mir läufts nicht. Bekomme immer die Fehlermeldung: Out Of Memory At Line: 353 ! Dann funzt die Suchfunktion nicht mehr und es stürzt ab. Komm gar net so richtig ans Testen. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!