BitSpirit 2.0 RC2 - BitTorrent-Client

Software Dieses Tool ist eine graphische GUI für das Bittorrent-Netzwerk. In einer übersichtlichen, explorer-ähnlichen Oberfläche finden Sie sich sicher schnell zurecht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich sag´s immer wieder: newsgroups statt filesharing! ihr muesst mich schon erschiessen, damit ich´s maul halte
 
Antwort auf den Kommentar von sinceZX81: Allerdings sind gute Newsgroup-Anbieter mit entsprechendem Binaries-Angebot nicht gratis.
 
Na ja, das Ding nuckelt an einem aktuellen File (oder Film) genau so lange rum wie eMule. "Wirklich" schnell ist es nicht.
 
das einizge was bei mir schnell saugt ist Burst!
 
Nutze Azureus, ist auch nicht übel.
 
Mit Azureus und Brain 1.0 habe ich immer Fullspeed (nein, ich lüge nicht)
 
was hat den dein "brain 1.0" alles so umgestellt?
 
ich empfehle shadow's experimental bittorrent client. shadow arbeitet in letzter zeit mit Bram Cohen - also dem entwickler des Bittorrent-Netzwerkes zusammen, also wenn das keine qualifikation ist, dann weiss ich auch nicht mehr... - sein proggie ist schön einfach gehalten - und doch so ziemlich das funktionsreichste was es gibt.
das connecten zu einem überlasteten tracker funktioniert mit shadow's client um einiges besser als mit dem original-client - auch bietet er die sehr nette "super-seed-funktion".
...noch etwas: die unterschiedlichen clients bieten zwar unterschiedlich viele zusatz-gimmicks, die downloadgeschwindigkeit selbst kann jedoch kaum beeinflusst werden - man kann nicht schneller downloaden als das netz hergibt... also seht immer schön zu das ihr auch mal was seedet!!!
 
Der einzige wirkliche Unterschied zwischen den Clients ist eigentlich wie viel Cpu auslastung sie erzeugen. Früher war es bei manchen Clients (Bt++, alte Azureus Versionen) richtig schlimm.
Heute sind eigentlich alle Clients gleich schnell und erzeugen nur noch annehmbare Cpu lasten. Der Shadow Client bietet mir persönlich zu wenig Möglichkeiten. Bei Azureus kann ich z.B. einstellen was für einen Share Ratio ich bei einer Datei erreichen möchte. Ist schon sehr nützlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!