Fraunhofer entwickelt MP3s mit Surround-Sound

Software Als vor einigen Jahren das Fraunhofer Institut das MP3-Format schuf, wurde ein neues Zeitalter im Internet eingeleitet. Endlich war es möglich, beliebige Musikstücke problemlos über ein Modem im Internet zu verbreiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da bin ich mal gespannt...
 
hey des wäre ja cool. aber normalerweise sind lieder ja nich in surround aufgenommen. also ich weiß ja ncht, aber ob sich des durchsetzt?
 
Dann hast du wohl noch nicht die richtiege Musik gehört da gibt es schon genug wo ordentlich Surround sound kommt
 
das wäre fett :)
 
nur so als Anmerkung: das Institut heißt Fraunhofer, also ohne "E"....
 
Da hast du natürlich recht. Danke.
 
Antwort auf den Kommentar von WarriorX
Und Fraunhofer-Institut schreibt man mit Bindestrich. Mal heute ganz pingelisch :-)
 
Für Musik vielleicht nicht interessant, aber als Soundstandard im Bereich Multimedia-CDs sehr wünschenswert. Ich arbeite viel mit Director, und 3D Sound vermisse ich schon lange. Oder anderes Stichwort: Flash :-)
Dann wird es noch mehr Internetseiten mit Surroundsound geben als bisher...
 
Ich finde es gut, dass sie an die Abwärtskompatibilität gedacht haben!
 
Na Klar. Und wie teuer soll dann der scheiss wieder werden? Ich denke mal dass Entwickler wieder Unsummen zahlen müssen und wir Endkunden das im Preis der Encoder-Programme zu spüren bekommen.
 
Nehm LAME, das ist kostenlos. Oder Gogo.. oder grab Blade aus ^^
 
Absoluter Blödsinn jetzt noch mp3 erweitern zu wollen. Das wird genau so in die Hose gehen wie der einsatz von SBR in mp3 (mp3pro). Vor allem wenn man bedenkt das mit AAC der "Nachfolger" von mp3 bereits vor den Toren steht...
 
Blödsinn für dich, aber Blödsinn für die Wirtschaft bzw. Fraunhofer?
 
Vermutlich schon. Ich bin überzeugt dass diese Surround-Erweiterung genau so wenig Verbreitung finden wird wie mp3pro, zumindestens im Hardware-Bereich halte ich es für ausgeschlossen. Und wie wirds mit Sofwareplayern aussehen? So unterstützt kaum ein Player die SBR Erweiterung. Ich glaube nicht das Fraunhofer dami viel Erfolg haben wird, insbesonders da es eh schon ziemlich aus dem Rennen in Sachen mp3-Encodern ist.
 
Antwort auf den Kommentar von Random Guy

MP3 wurde auch angenommen, und wenn es abwärtskompatibel ist, setzt sich das wohl war durch :o)
 
AAC mag vielleicht vor der Tür stehen, aber es wird noch ein langer weg bis zum Mainstream sein. Schließlich will man mit diesen Formaten auch portabel sein, d.h. man soll sie in kleinen, tragbaren Abspielgeräten so wie in DVD-Playern oder anderen Laufwerken abspielen können. Da derzeit der Markt zum größten Teil auf WMA und MP3 besteht, iss das doch ne sichere sache...
 
Von wegen weit weg vom Mainstream: iPod unterstützt AAC, und Apples Musicstore vertreibt ausschließlich AAC encodierte Musik. Und das mit ziemlichen Erfolg. Außerdem gibts schon eine vielzahl von AAC Encodern, beispielsweise Nero AAC (mit SBR), CompAACt, Quicktime, FAAC (OpenSource!).
 
Wäre super, wenn Surround Sound kommen würde, weil ich und viele andere 5.1 Surround System Besitzer endlich coolen Sound hätten, aber bitte nicht mit mp3! Es gibt so gute Formate, die viel näher an loss less sind und dennoch kleiner. AAC möchte ich da aber nicht sehen, weil das DRM drin ist. WMA genauso. _____________________ @Drascher

Bist du dir sicher, dass die Endung mp3 bleiben wird!?!??!?! Glaube ich kaum. Das wird so ein Flopp, wie mp3pro.
 
^__^ Ich komme aus dem Posten nicht mehr raus, was? Nun zum Thema DRM: AAC bedeutet *nicht* DRM! Es gibt meines Wissens nur *einen* DRM Encoder für AAC, nämlich den der von Apple benutzt wird. Sogar für Ogg Vorbis (!!!) gibt es einen DRM Encoder, und für mp3 ist sicher auch einer denkbar. (Übrigens: es gibt kein "näher an lossless". Man nennt das transparent.. SCNR)
 
bin auch mal gespannt... dann kann ich endlich aufhören mit DTS audio cds zu kaufen oder leihen...
 
was soll ich mit Dolby Ö_ö ich mein wenn ich auf einem Konzert bin dann kommt die Musik von vorne so wie es sein soll, und wenn ich plötzlich Musik per 5.1 Digital hör dann von allen Seiten als ob ich mittem drin wär im Orchester ^^ naja alles Geschmackssache
 
kann dann mein handy surround?
 
Antwort auf den Kommentar von sinceZX81

LOL ? *gg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.