Sicherheitsloch in Unreal-Engine entdeckt

PC-Spiele Durch eine schon seit langem bei Epic bekannte Sicherheitslücke lässt sich beliebiger Code auf einem Server ausführen. Dazu muss sich lediglich ein Client mit einem Server inkl. Unreal-Engine verbinden und Daten in Form von Klassen versenden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol. sep 2003 und immer noch drinne. oh man...
 
lol. hoffentlich sind nicht in einer neuen Version von Unreal-Leveleditor so viele Fehler wie in der UT version lol.

Ein Kollege von mir hat von der mal ne ganze Seite Text als Fehlermeldung.
 
Ist ja fast schon Microsoft like! (KREISCH... neiiin keine Microsoft Diskussion... still...nein...RUHE! :D)
 
[ironie] dochz! flamewarz roxz! linuxz rulz! m$z suxz! [/ironie] löl
 
Ich hoffe, daß Unreal Tournament Patch 437ver oder 460ver endlich rauskommt. Bisher bleibt UT offizelle 436ver fest. DirectX (kennt nur 7.x, ist ja alt) und Stabilität (manche Fall) sind bug.
 
will ja nicht meckern, aber tuten tun nur die Autos... :)

"...Bestehen tut das Problem ..."

:)
 
"mit linux wäre das nicht passiert". :-(
:-)))))
 
Antwort auf den Kommentar von test: Dir ist schon bewusst, dass das Loch auch auf der Linux-Version besteht? :) http://www.securityfocus.com/archive/1/356904
 
lol nu macht euch mal nicht ins hemd bisher wurde von noch keinen grossartigen serverausfällen berichten aber dank dieser new könnte das ja dann bald passieren *omg* !
es wird aber ganz bestimmt bald nen neuer patch kommen und fertig .
 
Antwort auf Comet2000Deaf :

Hmmm komisch das in der Installations Routine DirectX7 ist und das der Offizelle Patch 436 ist . Nur so am rande
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen