Office XP Service Pack 3 veröffentlicht

Office Wie wir bereits heute morgen ankündigten, hat Microsoft nun das Service Pack 3 für Office XP veröffentlicht. Es bündelt alle bisher erschienenen Patches in einer Datei. Neue Features wurden nicht integriert. Eine Auflistung alle enthaltener Patches ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nun also doch. Ich hoffe allerdings das dies noch nicht alles war in Sachen Patches...
 
brauchs net hab noch nie nen fehler gehabt bisher naja nutz auch nur frontpage und word
 
@Grobi: Nicht nur Windows hat Sicherheitslücken, auch Office. Teilweise sehr gravierende sogar.
 
@Grobi: Was ist denn mit Excel ? Selbst wenn man keine Sheets verwaltet - für eine schnelle Tabelle und Aufstellung ist diese Applikation unschlagbar...
 
bei mir schlägt die integration voll fehl, ich habe damals schon sp1 und 2 integriert... jetzt kann ich nicht mehr dieses "D:\ setup.exe /a" machen... wieso nicht?
 
Antwort auf den Kommentar von Kalimann

Haste die Admin Install genommen nur damit kann man slipstreamen
 
na um den admininstall nutzen zu können uss man ja folgenden befehl eingeben: "D:\ setup.exe /a" und genau da kommt der Fehler: Sie können von dieser Quelle kein Administatoreninstallations.Image erstellen. Bitte führen sie "Setup /a" von der ursprünglichen Installationquelle aus...
 
@Kalimann: Mal abgesehen vom Patch - eine passende Office XP-Version hast Du doch, oder ? Also ab Professional aufwärts...
 
Es gibt ein normales Setup und ein Admin Setup

Slipstream geht nur mit dem Admin Setup

Du hast wahrscheinlich das normale Setup runtergeladen da geht kein /a
 
ich habs hinbekommen, musste wzar alles SP´s neu integrieren, aber es geht nun
 
Muss man die anderen Service-Packs zuvor installieren?
 
@cyberzzz: Die alten SPs (1 und 2) müssen nicht integriert werden. Das gilt eigentlich für alle großen Updates von Microsoft, nicht nur für Office. Gibts ein neues Mayor-Release können die alten entsorgt werden.
 
Antwort auf den Kommentar von Meltdown84: Das ist nicht immer so. Die Vorgängerversion Office 2000 ist z.B. eine berühmte Ausnahme. SP2 und SP3 verlangen das Vorhandensein des SR1 (allerdings braucht SP3 nicht SP2). Von daher finde ich die Frage berechtigt :)...
 
@ cyberzzz - Nein - steht aber auch auf der MS Seite und hier oben im Text :D
 
Erledigt und danke!
 
Ist die "Vollversion" identisch mit dem Service Pack in Admin-Version?
 
@athanatos: Was meinst Du mit "Vollversion" ? Das SP zum "drüberbügeln" sollte
identisch sein mit dem Admin-Update. Wenn Du das gemeint haben solltest.
Das Admin-File lässt sich allerdings verweben mit den CD-Daten. Das ist alles...
 
Ja, genau das wollte ich machen - deswegen meine Frage.
Falls das damit nicht geht, wo bekomme ich das Admin File SP3 her? Ich habe zwar das für das SP1 und das SP2 gefunden, aber nicht dieses...
 
Kann das Administrative Sp3 nirgends finden.. Weiß jemand wo man es downloaden kann (Sp3a Deutsch).

Danke schön
 
Ich weiß auch nicht wo man es bekommt, aber es heisst dann SP3a (genau wie die Admin-Packs SP1a und SP2a)
 
es gibt ja 2 files auf der microsoft seite und das große file (ca. 61 MB) das kann mkan integrieren, bei mir hats geklappt.
 
Das Adminpack heißt OfficeXpSp3-kb832671-fullfile-deu.exe. Ansonsten bleibt alles beim Alten. Achtung, eine Admininstallation von Office XP geht nur von der Original-CD und nicht von einer Kopie, wo SP1/2 bereits integriert sind. Dort bricht die Installation mit einer Fehlermeldung ab. Alternativ kann man aber die Dateien von letztgenannter CD einfach in ein Verzeichnis auf der Platte kopieren, da sie ja schon mal per Admininstallation dorthin "installiert" wurde. Die Integration läuft dan analog zur SP2-Beschreibung, halt nur mit angepassten Dateinamen. Beschreibung gibts hier: http://www.winhelpline.info/daten/index.php?shownews=467
 
die "fullfile" Version ist die Administrator-Version.
 
Danke schön =)
 
Also bei mir hats super funktioniert. Habe die Fullfile Version benutzt. n1
 
@Pit98_01 das ist nciht ganz richtig, wer berreits eine cd mit integriertem SP1 und SP2 hat, kopiert die ganze cd auf die platte und folgt der integrationsbeschreibung des SP2 mit veränderten dateinamen. man muss nicht alles von vorne machen
 
Antwort auf den Kommentar von Kalimann .... Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :-) ..... Genau das habe ich geschrieben, und man muss nicht nur NICHT alles von vorn machen, es geht auch gar nicht mit der bereits angepassten CD auf dem Originalweg. Zitat meines Kommentars von weiter oben: "Alternativ kann man aber die Dateien von letztgenannter CD einfach in ein Verzeichnis auf der Platte kopieren, da sie ja schon mal per Admininstallation dorthin "installiert" wurden. Die Integration läuft dan analog zur SP2-Beschreibung, halt nur mit angepassten Dateinamen." Ich habe lediglich geschrieben, dass das Admininstall außschließlich von der "UrCD" geht.
 
bei mir steht........ die erwartete version konnte nicht gefunden werden ........ habe die 61mb version... weiss jmd woran das liegen könnte?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte