DSL bei 1&1 - Wir geben dir Geld, wenn du gehst

Breitband Wenn du kündigst, schenke ich dir 100 Euro. Einfach so, schließlich haben wir beide etwas davon: Ich muss nicht mehr jeden Monat draufzahlen und du kannst bei der Konkurrenz so unmenschliche Datenmengen transferieren, wie du willst... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LoL, was schlecht ^^
Die hamse net mehr alle *G*
 
loooooooooooooooool geil :) sollen sie mal bei mir machen will sowieso zu t-com wechseln..^^
 
Ohje, wo kommen wir da nur hin, wenn das alle Provider so machen würden könnte man n haufen Geld sammeln aber nicht mehr ins Internet *g*
 
Es lebe T-DSL , mehr kann ich dazu nicht sagen lol
 
das ist nunmal eine freie markwirtschaft hier....
ich finde die idee cool...

am besten wäre ja aber wenn die poweruser (blöder name) eben etwas mehr bezahlen würden...

da wären wir wieder beim alten thema...hihihi
 
An der Mutterbrust liegt es sich meistens am besten!! Wenn man auch nicht mit Allem zufrieden ist- bleibe bei T-Online, da bekommst Du nicht vor den Koffer ge...... , wenn es sich nicht direkt lohnt. Das Verfahren von 1&1 ist übrigens uralt, beim Mietvertrag und einer Aufhebeung gibt es das schon seit Jahrzehnten ...
 
Mensch...irgendwas scheint diese Tage zu sein...Erst rät Intel von seiner 64-Bit-Technik ab, jetzt gibt 1&1 100 Euro für die Kündigung...:)
 
Erst anbieten und denn nicht dazu stehen wollen, selbst schuld wenn die ihre Marketingstrategien nicht sorgfältiger überprüfen. Hoffentlich lohnt sich das für die die sich auf den Deal einlassen. __-Mfg
 
Also wär ich bei 1&1 würde ich Tag und Nacht sinnlos Daten hin- und herschieben :D
 
ah, auch nicht schlecht, bin mal gespannt wann 1&1 insolvenz anmeldet :P
ne mal im ernst wenn die nicht wollen das sie draufbezahlen müssen denn sollen sie doch die flat streichen und nur noch volumenrates anbieten ^^
@faber38_2: wir leben in einer sozialen marktwirtschaft, daher laufen hier auch so viele na ihr wisst schon was rum ^^
am nächsten kommt die USA der freien marktwirtschaft, da heißt es friss oder stirb xD
 
Als ehemaliger Profiseller bei 1&1 kann ich die gesammte Marktstrategie bei 1&1 nicht nachvollziehen.Nachdem 1&1 die Kunden angeschrieben hatte,weil sie bei ihrer "FLATRATE" zuviel Traffic verursacht haben,nahm ich alle Neukunden von mir mit zur Telekom.
Hoch lebe die Mutter aller Konzerne
Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten!!
 
Das vernünftigste ist hier entweder die Tarife zu erhöhen. Zu wechseln oder gesetzlich dem Monopolisten Telekom den riegel vorzuschieben, daß sie die Preise für gemietete Leitungen + Datenvolumen senken.
 
Antwort auf den Kommentar von Bobbie25
Also ich glaub nicht das 1&1 so viel Miete bezahlt, die hängen doch mit der Telekom zusammen oder, hatte ich mal so gehört... Ich bin mit der vielleicht nicht der billigsten aber mit der in einem Augen stressfreiste Lösung unterwegs: T-Online... Habs noch NIE bereut
 
Da kann ich wieder mal nur auf die Kom-tel verweisen. ISdn + DSl 2 m/bit Flatrate +20 Euro Gesprächsguthaben jeden monat für 49 Euro.
 
auch wenn viele über T-Online meckern , ich bin froh das ich seid nun 4 jahren dort eine dsl-flat habe und noch NIE probleme gehabt habe.
als mein modem den geist aufgegeben hatte , war innerhalb von 1 std. ein netter t-online mitarbeiter da und hat mir kostenlos ein neues gebracht.

 
Antwort aud den Kommentar von flosse Entschuldige aber wie kann man so dumm sein und nach den Halsabschneidern von t-com wechseln.
Die den Leuten auch noch den letzten Cent aus der Tasche klauen.
Das sind die größten Halsabschneider die es in der BRD giebt.Wo man für alles aber auch wirklich alles bezahlen muss wenn man Internet möchte.Für jedes Gerät was man dafür braucht.Da giebt es nämlich nur eine ware Lösung und der Anbieter heißt KomTel.Die Geräte sind da alle kostenfrei.Da kann ich nur auf den Kommentar von linebacker verweisen,ISdn + DSl 2 m/bit Flatrate +20 Euro Gesprächsguthaben jeden monat für 49 Euro bei KomTel
 
Antwort auf den Kommentar von Campino

ja wirklich KLASSE solche regional anbieter , am besten wir ziehen alle in den postleizahlbereich 2....
 
Kann das sein das KomTel nur in einigen ländlichen Regionen S.H. gibt. Nämlich >Ahrensburg, Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Bad Schwartau, Bad Oldesloe, Bargteheide, Barmstedt, Boostedt, Böklund, Bredstedt, Eckernförde, Elmshorn, Flensburg, Gettorf, Glücksburg, Handewitt, Henstedt - Ulzburg, Husum, Kaltenkirchen, Kronshagen, Leck, Lübeck**, Neumünster, Niebüll, Pinneberg, Quickborn, Rendsburg, Schleswig, Stockelsdorf, Tarp, Travemünde, Uetersen, Wahlstedt< und die mehrheit knapp daneben wohnt.___mfg
 
Antwort aud den Kommentar von Pozilist Ja stimmt aber sie sind ja dabei
das Netz zu erweitern.Wie aber jedem klar sein müsste geht das eben nicht von heute auf morgen.
 
Ich find das eigentlich garnicht so dumm von 1und1 wenn einer wechseln will bekommt er 100 Euro und wenn nicht dann läuft sein Vertrag mit 1und1 weiter ohne das was geändert wird wo liegt da bitte das Problem. Mir ist es lieber ich bin bei einem Provider der sagt er habe sich verkalkuliert wie bei einem der plötzlich pleite ist.
 
Kein Provider, egal ob Q, T-Online, Arcor, KomTel,... kann eine Flatrate aufrecht erhalten wenn er nur sogenannte Poweruser hat. Letztendlich hat der Provider dann mehr für die Datenmenge zu zahlen als die Kunden ihm dafür bezahlen. Wenn das so ist wird die Flatrate über kurz oder lang eingestellt, es wird nie einen Provider geben der euch dann sponsort weil ihr ihn so schön viel Geld kostet. Die einzigste Möglichkeit sogenannte Poweruser zu finanzieren besteht darin das andere User, die nicht so viel Traffic verursachen, diesen mit finanzieren. Das ganze nennt sich dann Mischkalkulation, geht diese nicht auf wird jede Flatrate untergehen oder so teuer werden das diese sich selber trägt(von dem Gewinn den der Provider erzielen möchte mal ganz abgesehen).
 
1und1 hat den entscheidenen Nachteil, dass er fast nur Kunden hat, die sich mit Computern und Internet auskennen.
Denn bei t-online rechnet sich das durchaus, denn erstens ist die Flat teurer und der entscheidenste Faktor ist, dass sie viele Kunden hat, die sich mit Internet nicht so gut auskennen und eigentlich besser mit einem Zeit oder Volumentarif beraten wären als mit einer Flatrate, da sie sie nicht im geringsten ausnutzen. Und die meisten "richtigen" Poweruser sind eh oft bei anderen billigeren (besseren?) Anbietern, da sie sich mit der Materie besser befasst haben und die Poweruser, die dann noch für die Telekom übrig bleiben, gleichen sich locker wieder mit den Usern aus, die eigentlich keine Flat bräuchten.
 
Also ich fidne es mehr als gut von 1&1 nicht wie mein Provider Expressnet die einem einfach ein Riegel davor schieben und die DSL kunden mit Modem Geschwindigkeit surfen lassen *argh*
Da wäre ich viel viel lieber bei 1&1!
 
Da schreibt tatsächlich jemand Es lebe T_DSL!!

Am besten T-Offline

Ich sage es lebe A-DSL Arcor
 
"DSL bei 1&1 - Wir geben dir menge Geld, wenn du gehst. Wenn du kündigst, schenke ich dir 1000 Euro." gelle? 1. Januar anmelden ___ 2. Februar 600 GB Volume pro Monat ___3. März kündigen ___ 4. April 1000 EUR verdienen?? APRIL APRIL! scherzt 1&1 kalt. :-DD
 
Ich habe 1&1 DSL 5GB Downstreamgrenze mit Router!! Reicht völlig aus!! Mit 14€ Monatlich ist man dabei! Vor allen Dingen ist der Ping von 1&1 sehr sehr edel!!! Das macht sich beim Zocken bezahlt!!
 
Der Ping ist der gleich wie bei t-online -.-
1&1 greift nämlich auf den hervorragenden Backbone von t-online zurück :-)
 
Wieso hat überhaupt jemand bei denen eine Flat ?
39,90 Euronen sind doch drastisch zu teuer.
Verstehe ich irgendwie nicht.
 
empfehl mal eine
 
ik hab ne flat bei denen aber komm mit 20Gb gut hin :)
 
tja, dann ist es für mich keine Flat mehr, sondern ein Pseudo-20GB-Volumentarif
 
mit dem gedanken bin ich da auch reingegangen :)
 
ich hab die fairpreis-flat. frage: wieviel muss ich denn pro monat downloaden, um die 100€ zu kriegen? gibt es ein programm, dass vollautomatisch irgendwas laedt?
 
1&1 is eh nur Dummenfang.... werben mit irgendwelchem Humbug und dann Mails verschicken wenn man zuviel saugt.....Blödsinn
 
Also ich sauge schon seit über 1 Jahr bei 1&1 ca. 40 GB im Monat...ein Freund von mir arbeitet selbst bei 1&1 und meinte, das wäre völliger Quatsch. 1&1 haben noch nie jemanden angeschrieben bzw. angerufen wegen zu hohem Traffic. Also glaubt nicht alles was Ihr lest.
 
1&1 ist einfach geil, geile Preise haben die auch. Schau einfach mal nach

http://profiseller.de/shop1/index.php3?ps_id=P3323294
 
Und wenn's doch stimmte, wäre 1&1 wenigstens ehrlich - das kann man von einigen anderen großen Anbietern nicht behaupten ... (nein, die T-Com ist *nicht* gemeint).

T-DSL ist gut. Q-DSL ist besser. :P :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter