Microsoft geht gerichtlich gegen Spammer vor

Microsoft In Deutschland hat Microsoft gegen drei deutsche Firmen gerichtliche Verfügungen erlangt, die ihnen weitere Spam-Aktivitäten untersagen. Sechs weitere Firmen haben sich außergerichtlich verpflichtet, künftig auf das Versenden von Spam-Mails zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also das finde ich mal richtig gut von MS und den anderen beteiligten Firmen.... Aber schauen wir erstmal weiter...
 
Richtig so! Ich bekomme pro Tag auf 5 Mailadressen ca. 300 Mails daon sind gut 180 Mails Spam die ich nicht angefordert habe und nicht will. Man sollte die Firmen die so was verschicken ordentlich Bluten lassen damit sie es sein lassen. Endlich macht Microsoft mal was gescheites. Und nicht immer nur diesen Mist wie z.B. das mit dem Jungen der seinen eigenen Namen mit einer Erweiterung als Domain genommen hat und dann von Microsoft mit Klagen bedacht wurde. Nur weil der Name so ähnlich wie Microsfot klang.
Also Microsoft wenn ihr mehr gegen Spam und Viren ( Würmer ) vorgehen würdet als gegen unschuldige User, dann wehrt ihr eins der besten Unternehmen der Welt.
Aber ich muß auch sagen das die Betriebssysteme von Microsoft (außer ME ) wirklich spitze sind.
Mit freundlichen Grüßen an die Gmeinde
Björn
God of Judge
 
Mir stellt sich nur die Frage, warum sowas so lange dauert. Ist doch kein Problem von heute, sondern schon seit Jahren ein Problem, das immer gewachsen ist. berichte werden im Fernsehen gezeigt und jeder, der nicht ganz balabala ist, sieht, das es Mist ist, was die Firmen fabrizieren. Aber nein, da müssen erstmal Millionen User sich totärgern, bis was getan wird. Nix also mit 'Hurra' mit Mikrosoft (übrigens gehen andere Firmen dagegen z.z. auch vor), ehr die Aussage 'Ach, auch schon aufgewacht?'. Außerdem ist denen das auch wichtig, damit sie ihre Server nicht zu sehr überlasten und was weiß ich noch.
 
joar...die schei* spams nerven ohne ende....jeden tag ca. 30 von den dingern, zum glück filtert mozilla thunderbird die grütze raus :-)

mfg
 
Spam Mails kosten mich alle 2 Tage 30 Minuten meiner Zeit, trotz Spamfilter. Ich nutze Internet nur Privat! Was machen dann erst Leutz die auch geschäftlich im Internet zu tun haben? Ich glaube, die haben auch keinen Spass daran. Daher halte ich jedes Vorgehen gegen Spamversender für absolut richtig und dringend notwendig.
 
Ich hab noch nie Probleme mit Spam gehabt. Kleiner Tipp: Macht euch zwei emailadressen, eine zum Privaten gebrauch und eine die ihr für alle möglichen services nutzen könnt. So kann man auch Spam vermeiden wenns anders nicht klappt!!!
 
vieleicht sollte microsoft mal gegen sicherheitsgefaehrdende betriebssysteme mit weltmonopolanspruch vorgehen ... ach - geht ja nicht...
 
Gegen Spam hilft nur eins SPAMIHILATOR 0.9
 
Gegen Spam hilft nur Spamgourmet. D.h. man hat beliebige Wegwerfmails mit Verfallsdatum, das wars. Zusätzlich noch Spamhilator und fertig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr