Neue Tarife bei AOL mit DSL 3000 Flatrate

Breitband AOL Mitglieder, die über einen Breitbandzugang verfügen, profitieren ab 1. März 2004 von neuen Internet-Tarifen. Mit den aktuellen Preisen eröffnet AOL seinen Nutzern noch individuellere Möglichkeiten, per DSL online zu gehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
50€ für DSL 3000 ? Wo ist die Anmeldung ^^
 
ich bin dabei *gg
 
Antwort auf den Kommentar von rUbicOn: Viel Spass mit den Fuck Pingzeiten der AOL-Server, da macht das Online-daddeln 0 Fun. Ich geh da lieber auf T-Com und Fastpath, da kommt der Spass nicht zu kurz (is halt nen bissel teurer, aber schneller :) )
 
Aber wie es mit dem Upload ausschaut steht nirgens...
 
upload dürfte zwischen 192 und 256 kb liegen.

auch wenn es absolut billig ist ... man draf nichtg vergessen das es hierbei um aol geht ... noch traue ich dem ganzen nicht so sehr ... mal sehen ... aber vom preis her recht ansprechent :D
 
Anstatt HomeNetworking sollte AOL mal von DFÜ sprechen. Denke mal dann würden sich mehr anmelden. Mit HomeNetworking können wenige etwas anfangen, mit DFÜ schon.
 
werden die tarife von der nsa gesponsert?
 
was hat den Lan mit DFÜ zu tun O.o ???
 
ich denke mal der meint, dass die leute nicht wissen was mit homenetworking gemeint ist. und vielleicht ist bei ihm noch nciht angekommen, dass die einwahl per dfü mitlerweile geht. also ich bin mit aol seit der ganzen umstellung im sommer superzufrieden.
 
wie lod14 gesagt hat mein ich natürlich das die leute nicht wissen was aol damit meint. Sie könnten ja sagen das durch DFÜ man nun auch mit mehreren PC's gleichzeitig surfen kann. Im übrigen ist AOL genau so gut wie T-Online auch was geschwindigkeit und onlinespiele betrifft. Wer das gegenteil behauptet (hört man ja oft) hat entweder aol noch nie gehabt oder eine fehlerhafte einstellung.
 
Upload liegt bei 192 und kann auf 384 aufgestockt werden.
 
Respekt für AOL!
 
50 € 3000 flat plus 59 € 3000 dsl von der t-com ist mir zu teuer
 
Antwort auf den Kommentar von SideBen Hey der T-DSL Anschluss 3000 von T-com kostet dich 25€ Grundgebühr und keine 60 € wo hast du denn diesen schmarrn her????!?!!!!?!?!?!
 
Rechenbeispiel: Kleine Firma (15 Arbeitsplätze): Bisher DSL 768/128. Preis: 13 Euro für DSL + 30 Euro für T-Online Flat. ERSTER VERSUCH: Umstieg auf DSL 1500/192 + Upgrade auf 384 Upload. Preis: 23 Euro für DSL 1500 + 2 Euro für 384 Upgrade + 60 Euro für T-Online Flat. Also vorher: 43 Euro – Nachher: 85 Euro. ABER FEHLSCHLAG: T-Online Flat läuft nicht mit 384 Upgrade (entweder bis 192 oder 384 nur mit Volumentarifen). ANDERE LÖSUNG: T-COM Business 3000/384. Preis 55,67 Euro (anstelle von 13 Euro für DSL 768 oder 23 Euro für DSL 1500). Upgrade auf 512 Upload = + 5 Euro. Flatrate = 58 Euro. Summe = 55,67 + 5 + 58 = 118,67 Euro für DSL 3000/512 – anstelle von 43 Euro für DSL 768/128. Also ca. 3facher Preis für ca. 4fache Leistung.
 
Ob wohl andere Provider - z. B. T-Online - nachziehen werden? Was meint ihr?
 
AOL bietet mittlerweile einen _vollwertigen_ Internetanschluss - eine Routernutzung/DFÜ-Einwahl ist problemlos möglich.
Auch ich als sehr zufriedener T-Online Kunde überlege mir umzusteigen, wenn es von T-Online nichts bald endlich Tarife mit mehr Upload gibt.
Bei AOL beträgt der Upload bei der 3 MBIT Flat 384 kbit/s, das entspricht 48 kb/s - das r0ckt :)
 
Das läuft dann mit Sicherheit über den AOL Backbone und ob der das verkraftet???
 
mal einer ders hat:

mit t-online sind die pings besser als bei aol.
so durchschnittlich 5 bis 10 ms.

naja downloadspeed liegt etwas unter dem von t-online (so 5 KB) und ebenso der vom upsteam (1-2 kb)

also ich bin auch zufrieden mit aol, vorallem weil man jetzt sagen kann was man will... :)

bei weiteren fragen stehe ich gerne zur verfügung.
 
ich habe auch AOL (flat) und t-online (eco-tarif den ich aber fast nie nutze) mein download ist gleich bei onlinegames sind die pings gleich +/-1ms Unterschied ist zwar drin aber das ist ja nicht viel. Vielleicht weil ich Fastpath habe, keine Ahnung. Mal ein Tipp alle die AOL und DFÜ haben sollten die MTU optimieren. Bei AOL gibt es unter Stichwort MTU weitere Infos. Wird gerne falsch gemacht :)
 
Mal an alle: die Down/ und Uploadraten bei T-DSL betragen 1024/128, 2048/192 und 3072/384. Das gilt auch für alle Reseller wie z. B. AOL.
 
genau die Uploadraten die ich in nem Kommentar zu ner früheren News wegen den neuen DSL Bandbreiten von T-com vorausgesagt habe :-)

mfG
CYA

iNsuRRecTiON
 
Laut geruechten aendert Telekom ab April folgendes: dSL 756 faellt weg bzw. wird auf 1000kb aufgestockt, die 1500 faellt auch weg dafür kommt die 2000 und noch ne 3000kb flat wird angeboten, das beste die grundgebür wird noch um 2-3 € gesenkt :) . Dieses steht so zumindest auf der t-com seite
Kommentar abgeben Netiquette beachten!