Umlaut-Domains starten mit Problemen

Internet & Webdienste Wie wir bereits mehrach berichteten, sollte heute (am 1. März) ab 10 Uhr die Registrierung  von sogenannten IDN Domains gestartet werden. Zahlreiche Provider nehmen daher schon seit Wochen Vorbestellungen entgegen. Doch bereits 20 nach 10 hatte das ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sind dann eigentlich auch umlaut-email-adrssen möglich? z.b. müller@domäne.de oder müller@domain.de?
 
Funktioniert dein Google nicht richtig? Ja. Die Codierung erfolgt bei eMails doch auch in Punnicode.
 
Antwort auf den Kommentar von Alecs
Es gibt weiterhin keine email-Adressen mit Umlauten _vor_ dem @.
D.h. mueller@domäne.de geht - müller@domäne.de NICHT !
 
Diese Umlaut Domäns sind doch völliger Quatsch. Demnächst kommen die Franzosen mit Ihren Accents und später dann die Chinesen mit Ihren 1000 Zeichen ...
 
Wie aktuelle Studien zeigen wird englisch als Weltsprache in den nächsten 100 Jahren nicht mehr von Bedeutung sein. Die kommenden (Web)Sprachen sind Chenisch, Hindi und noch eine dritte Sprache an die ich mich nicht erinnere. Also fang schon mal an zu büffeln :-).
 
Antwort auf den Kommentar von PKSledge: Die Accents gibt es doch schon jetzt. Insgesamt sind 92 "Sonderzeichen" neu eingeführt, darunter auch die Accents - jetzt frag aber nicht nach den anderen 91 :-)
 
@tobbikel: du solltest mal etwas nachdenken: es gibt 2 accents, da bleiben 90 übrig und nicht 91 :) btw. wie soll das eigentlich gehen? die franzosen zb müssen dann erst den ascii-code für die einzelnen zeichen suchen, bevor sie eine solche domain manuell eingeben können. wir müssen das zb bei einigen franz. zeichen auch schon machen. ganz zu schweigen von chinesischen etc. zeichen. diese umlautdomaingeschichte ist mit abstand die bescheuertste erfindung seit langem. meine meinung.
 
Antwort auf die Kommentare von tobbikel und Larsi-LARGE: Zu den Accents gehören mit Sicherheit auch das c mit dem Dach, das c mit dem Haken untendran und was es da noch alles gibt. Eben alles was die Akzentuierung also die Betonung/Aussprache verändert.
@dersurfer: Urdu war die 3. Sprache. Aber frag mich nicht wo die gesprochen wird (vermute mal in großen Teilen Afrikas). Da habe ich eine Wissenslücke.
 
@Larsi-LARGE
drücke mal einmal die taste oben rechts neben dem ? und ß... danach nen e oder so.. da bekommste dann ein é :)
 
Tja, Schleichwerbung hin oder her - aus meinem Häuslebauer.de ist leider nichts gewurden...
 
Hey, cool finde ich die neuen Domains! müller.de geht schon ohne Probleme.
 
Bei mir funktionier auch keine einzige Umlautdomain !
 
LOL, schade für die IE User, hm? Tu dir und der rest der Welt einen gefallen und nutz irgendeinen alternativen Browser, neben mehr komfort und mehr sicherheit, klappts dann sogar mit den Umlautdomains. (Ja ich weiss, für den IE gibts PlugIns und Aufsätze,....)
 
hmm, wenn schon, dann müssen demnächst auch russische Domain-Namen möglioch sein... sind noch weitere 33 Zeichen :)
 
Ich finde die einführung der neuen Zeichen auch dämlich. Was soll das mal werden? Vorallem, was amchen User in anderen Ländern, die ä, ö, ü und was weiß ich noch alles, nicht auf der Tastatur haben? ASCII-Code-Bücher des betriebssystems wälzen? Na gute Nacht. Dann geht die Beliebtheit einer HP schon bei der Eingabe in den Keller. Ich bleibe bei der kleinschreibung, dem .htm und nicht zuletzt bei ue, oe und ae. Aus basta!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen