freeCommander 2004.03 - Freeware Dateimanager

Software freeCommander ist eine leicht bedienbare Alternative für den standard Dateimanager von Windows. Das Programm hilft Ihnen bei der täglichen Arbeit mit Windows - Sie finden hier alle nötigen Funktionen um Ihre Datenbestände richtig zu verwalten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat den jemand mal ausprobiert? Wie ist er (zum Beispiel vom Funktionsumfang her) im Vergleich zum SpeedCommander oder TotalCommander?
 
. . . warum werden denn hier Kommentare gelöscht???
Was war denn an den Kommentaren "total Commander ist eine bessere ALternative" so verkehrt???
 
wußte gar nicht dass der TotalCommander auch Freeware ist???
 
Antwort auf den Kommentar von maltiBRD:
Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Es war die Frage danach, ob das Ding im Vergleich mit SC oder TC mithelten kann. Und der Guru hat in seiner Meinung geantwortet.

Es war die Frage nach SC bzw. TC und es kam eine Antwort: TC... Was hast du da nun für ein Problem?
 
Und aktiviert doch bitte mal hier den Zeilenumbruch, das geht sogar ganz einfach in PHP mit nl2br(). Einfach den Comment durch diese Funktion laufen lassen und fertig. Ist ein 30-Sekunden-Aufwand, aber ihr tut was fürs Leben damit :)
 
Dafür, daß dieses Proggi nix kostet, isses sehr gut. Auch etwas übersichtlicher und etwas leichter zu bedienen als TotalCommander, mit welchem ich eigentlich auch nicht so gerne arbeite. Wahrscheinlich habe ich einen neuen Favoriten gefunden. Aber erst wird noch ein bissel getestet.
 
Vielen Dank!! Endlich mal jemand der ein Programm testet bevor er es hier beurteilt oder aburteilt!! Habs heute auch mal installiert und ein kostenloser und so wie es scheint, besserer Ersatz für den WindowsExplorer! Dass es nicht an die Möglichkeiten von TC oder SC rankommt ist klar, aber dafür isses ja für umme!
 
Noch nichts kostet. Das kann sich ganz schnell ändern, wenn die Popularität zunimmt. Dann schnappt die Shareware-Falle zu wie bei vielen anderen.
 
Könnte sein. Ist auch das gute Recht eines Programmierers, für gute Arbeit auch gutes Geld zu bekommen. Aber im Moment ist das noch nicht so. Also: Erst mal abwarten.
 
PS: Außerdem heißt dieses Programm "freeCommander". Es jetzt unter diesem Namen populär zu machen um es dann später in "nofreeCommander" umzutaufen macht für mich keinen Sinn. Aber ich kann mich auch irren.
 
Du kennst das doch: Müller heisst ab heute Meier und kostet ... (=:)))). Ich will da nicht unken, aber Beispiele gibt es.
 
Stimmt schon. TC hat es bewiesen.
 
Fazit: Freecommander ist auf alle Fälle die bessere Alternative zum Windoofs-Explorer. Aber das ind ja im Prinzip alle von Usern zur Verfügung gestellten Commander.
Beim TC hatte ich manchmal den Eindruck, daß mein Bildschirm zu klein war, um die Flut der Datei-Infos zu beherrschen. FC macht dafür einen ziemlich aufgeräumten Eindruck. Wer auf bestimmte Funktionen von TC verzichten kann, kommt mit FC gut zu recht. Ich persönlich steige um.
 
Na klar, warum auch nicht. Versuchen kann man's. Viel Spaß.
 
Enthält übrigens laut Norton die Adware Ezula, also würde ich mal einen Adware Remover drüberlaufen lassen nach der Installation.
 
Habe alles mögliche an Spyware auf meinem Rechner gefunden. Meistens von MS. Aber Ezula nicht. Kann auch an meinem Remover liegen. Welchen benutzt du?
 
Ok. Ezula gefunden! Aber nur in der Setup.exe. Das eigentliche Programm scheint sauber zu sein.
 
Schade, dass man mit dem Tool nicht auf ein Netzwerk zugreifen kann - man kann lediglich Netzlaufwerke verbinden., aber nicht auf alle freigegebenen Laufwerke bzw. Ordner und Dateien zugreifen.
 
wichtig ist nur, dass man keine schxxx windows-funktion mit spionage benutzt, wenn es dafuer was ohne spionage gibt - wenns dann noch besser ist, ist ja alles gut...
 
is ne FTP-Function mit eingebaut?
 
Der beste FREEWARE-Filemanager: FRIGATE-LITE:
http://www.frigate3.com/download/frigate3_lite.exe
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen