Kerio Personal Firewall 4.0.13 - Desktop-Firewall

Software Dieses Tool ist eine starke Firewall für Windows, die nunmehr ein kleines Programm-Update erhielt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist die wirklich gut bzw. so zu empfehlen oder sollte ich doch zu einer anderen Desktop Firewall greifen? Kenn mich in der Beziehung nicht aus...
 
Also ich habe mir jetzt mal die Outpost Firewall Pro 2.1 angeschaut und bin sehr zufrieden damit !! Kerio 4 hatte ich jetzt ne ganze Weile drauf und einige Stellen haben mich dann doch gestört !!
 
Ich habe Zonalarm und bin damit sehr zu frieden. Kerio Firewall bringt viel zu viele meldungen mit betätigen ob zulassen oder nicht. Nach 30 Tagen kannst du nicht mehr alle funktionen benutzen wie den popupblocker. Zonealarm rult. Zu 100% ist man sowieso nicht geschützt.
 
Antwort auf den Kommentar von Revolverheld

Ok...100% Schutz is' nicht. Ok....Nach 30 Tagen keinen Popupblocker...Dafuer hat man nen ordentlichen Browser.....Zuviele Meldungen??????? Noe....Das einzige was vielleicht nervt, was man aber direkt ausschaltet, sind die Warnungen wenn ein Programm ein anderes startet. Aber wie gesagt....das ist das erste was abgeschaltet wird. In Sachen Netzueberwachung rockt es.....
 
ZoneAlarm ist ja wohl die schlechteste pseudo Firewall, wenn man Filesharing oder sonst viel im Internet unterwegs ist. Der Dienst vsmon.exe davon wird mit laufen es Rechners und Internet immer grösser und irgendwann belegt der Service nahezu den gesamten Arbeitsspeicher.
 
Stimmt ZoneAlarm ist der grösste sch.... !
Bei Kerio stört mich ohne das ich es ihm verboten hab wird er wenn die Firewall an ist nicht von den anderen Computern im Netzwerk gefunden . Aber die anderen beiden finden sich und wenn ich die firewall ausmache gehts auch wieder voll der scheiss ausserdem braucht man die eigentlich eh nicht weil des voll der schwachsinn ist entweder hardware firewall oder gar nichts!!!!!
 
Antwort auf den Kommentar von RangeMethod::
1. wahrscheinlich hast Du Dich noch mit ZoneArlam beschäftigt.
(zumindest so, das Du Dir keine objetive meinung von dem prog. machen kannst.)
2. Hardwarefirewall schön und gut aber mal im ernst, kein kommerzieller (privater) Internet"user" nutzt sowas bzw. weiss das soetwas überhautp existiert.
Also von daher..
 
@dakifi: das is ja net richtig ... derzeitig findet man schon häufig in dsl routern eine integrieter firewall die als HFW gilt. ich meine alleine in meinem bekanntenkreis sind das schon 20 leute die sich mit ner HFW rumschlagen BEWUSST !
 
jetzt geht die diskussion von gestern weiter ... meine güte ehy kinnaz ihr lernt das nie... jeder hat für sein anwendungsgebiet seinen vorlieben ... und da gibt es kein scheiße oder sonstwas ... wodrüber ihr euch gerne streiten könnt sind die sicherheitsmangel die die FW's mitsichbringen ... aber doch nicht mehr über solche kleinigkeiten ... oder sind wir alle zu Trollen mutiert ?
 
Antwort auf den Kommentar von Deagle][knight .... super. Du spricht mir aus der Seele. Hier geht leider zeitweise nur Sch.... ab. Die Kerle haben zu viel Zeit und sollten lieber etwas für die Bildung tun, die wird nämlich später gebraucht ....
 
also ich finde die meinungen der anderen interesssant - schließlich aendern sich die firewalls ja staendig und mal ist die eine, mal die andere besser. und auf das ein oder andere oben beschriebene problem bin ich auch schon gestossen...
 
Personal Firewalls sind aber keine Firewalls. Schon allein aus der Definition einer Firewall ergibt sich das. Und von den Aspekten einer echten Firewall kann eine Personal Firewall nahezu gar nix umsetzen. Kleiner Tipp: http://www.linkblock.de
 
hm bringt die was gegen SpyWare & Browser HiJacking ? ? ?
oder wie kann man sich den von vornherein dagegen schützen ? z.B hat mir "SmartSearch" mein IE zerschossen. Kann diese Firewall hier sowas von vornherein abwehren ? hat einer ne info dazu
 
denken nicht das die was kann den SmartSearch hast du ja eingewilligt und installiert ... ich rate dir zu FireFox der unter anderem Browser Hacking verhindert - bietet inzischen Optisch die gleiche Ansicht der Seiten wie der IE
 
Wenn überhaupt eine Software Firewall dann nur Sygate Personal Firewall Pro.
 
Weiß zufällig jemand ob mit dieser Version der Standby Modus funtioniert. Mit der 2.15 schmiert der ganze Rechner ab...
 
Und da sage doch mal einer, daß es keine dummen Fragen gäbe... Kleiner Tipp: OHNE diese Pseudoschutzsoftware funktioniert er. Deinstalliere sie und du hast ein Problem sowie eine nichtexistente Lösung gegen ein nichtexistentes Problem weniger.
 
@Rika: Du kannst es nicht lassen! Man merkt immer wieder das du gegen Soft-Firewall bist. Es gibt halt Leute die sich mit Portsperre nicht auskennen, für solche finde ich, ist es gut wenn sie eine Soft-Firewall verwenden. So haben sie mindestens ein gutes Gefühl wenn sie im Internet Surfen! Und wenn es auch nur ein trügerisches Gefühl ist. ED
 
Hier kann man nachschauen und dann selbst entscheiden ob man dann immer noch eine Firewall will! http://www.computerbetrug.de/firewall/firewall.php?p=0|17|
 
Für "normale" Anwender, also nicht für das Hochsicherheitszentrum Ríka, reicht der Einsatz einer Desktop-Firewall in Zusammenarbeit mit einem ständig aktualisierten Antiviren-Tool, auch wenn beides unter Windows läuft, vollkommen aus! Diese Diskussionen, die hier ständig entstehen, sobald eine Firewall oder Windows-News erscheint, halte ich für ausgemachten Schwachsinn! Auch ein Windows-User kann mit den normalen Bordmitteln ins Internet ohne sofort die CIA im Haus zu haben und ohne dass sich 22.000 russische Hacker mit dem heimlich geschossenen Nacktbild der Ex-Freundin Ihre Studentenbude tapezieren!
 
Es reicht prinzipiell der Einsatz von Brain 1.0. Ein Virenscanner ist eine nette Ergänzung. Eine Personal Firewalls ist irgendwas zwischen überflüssig und Sabotage. Entschuldige also bitte, daß ich den Leuten mal bitte nicht das erzähle, was sie gerne hören wollen, sondern die Dinge knallhart so sage, wie sie sind. Selbst für den stinknormalen Otto-Normal-Nutzer sind Personal Firewalls überflüssig.
 
@Rika Wenn Du nichts sinnvolles zur Problemlösung beitragen kannst dann halt einfach die ... . Dieses besserwisserische Gelaber geht mir auch den Zeiger.
 
Lies mal genauer: Ich habe sein Problem exakt erkennt. Sein Problem ist, daß er meint, daß sein Rechner nicht ohne eine solche Pseudoschutzsoftware sicher wäre. Das ist de Fakto falsch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.