Microsoft plant Windows XP Reloaded *Update*

Windows Obwohl Microsoft es immer wieder abgestritten hat, dass es eine Übergangsversion zwischen Windows XP und Longhorn geben wird, scheint es nun doch dazu zu kommen. Dies berichtet heute der Microsoft-Insider Paul Thurrott auf seiner Internetseite. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meiner Meinung erinnert mich des sehr an die Story mit ME des ja net viel mehr wie 98 war.
Da wart ich lieber auf Longhorn und installier auf meinem Xp nochma den SP2.
 
LOL Windows meets Matrix
(Reloaded)
nenene... wann bingt MS mal ein OS raus, dass auch noch nach ein paar monaten einwandfrei funktioniert!?
nenene....
 
Antwort auf den Kommentar von webbeat84: ???? Windows XP ist jetzt glaube ich seit reichlich 2 Jahren auf'm Markt. Und bei mir funktioniert es seit eh und je problemlos.
 
@TiKu & webbeat84: Wann bringt MS mal ein Betriebssystem heraus das vom
Start weg her ohne größere Probleme läuft ?? - Die Frage solltet ihr Euch stellen :-)
(Ich bin XP PRO-User, das hindert mich aber trotzdem nicht daran dort mal einzuhaken!)
 
Antwort auf den Kommentar von webbeat84 Wenn dein OS nicht funktioniert dann liegt das nicht an MS sondern an deiner Bedienung!
 
Antwort auf den Kommentar von webhopper: Das ist definitiv nicht richtig was du schreibst, oder wofür sind die ganzen Bugfixe wie der ATA-S1 Patch, der 1GB Patch für den Ruhezustand und und und? Je nach Hardware-/Softwareonfiguration kann man Glück haben das alles läuft alles, aber wenn man Pech hat läuft bei User ABC das Problemlos was User XYZ selbst als richtiger Profi nicht zum Laufen bekommt. Man kann demnach inkl. Begründung sagen das wenn bei dir alles läuft das nicht zwingend auf andere User übertragbar sein muß.
 
Antwort auf den Kommentar von webbeat84: Und? Das ist aber bei jedem OS so, dass es bei dem einen super läuft und bei dem anderen nicht. Da kann man Microsoft keinen Strick draus drehen. Ein Bekannter von mir hat bspw. einen Rechner mit ähnlicher Ausstattung wie meiner. Bei mir läuft WinXP super, bei ihm nicht. Dafür laufen bei ihm Linux und FreeBSD super, was bei mir wieder größere Probleme macht.
 
hmm da sollten die lieber diese Features bei SP 2 integrieren
 
jungs jungs jjungs ... noch nie was von gewinnspannen auf dem "freien mark" > gehört ? .. es geht hier um profit ... um nix anderers ..
 
Na hoffentlich wird das nix kosten (für xp-user). denn ich sehe nicht ein, weil MS nur Mist baut mit tausend Sicherheitslücken, dass ich dann dafür bezahlen muss..
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy: Es wird kosten. Es zwingt Dich aber keiner, es zu kaufen. Wo bitte steht, dass das alte Windows XP dann nicht mehr aktualisiert wird?? Für Windows 2000 gibt's doch auch noch Patches und SPs.
 
@TiKu: Für das deutsche Windows 2000 hat Microsoft definitiv einige gefährliche Sicherheitslücken nicht gestopft. Deswegen ist Windows erst ab der XP Pro-
Version empfehlenswert. Bestenfalls noch der NET - Server. (Win2k3)
Und wenn einem die beiden nicht zusagent, dann sollte man sich aus sicherheitstechnischen Gründen besser bei einer anderen PC-Plattform umsehen.
 
Antwort auf den Kommentar von Meltdown84: Du meinst also Securityholes, die in 2000 Deutsch existieren, aber in XP gefixed wurden? Das würde mich nun genauer interessieren, hast du da nähere Infos oder einen Link? Ach ja: Windows Server 2003 ist als Serverprodukt nicht mit einem Win2000/XP Pro vergleichbar, da das Einsatzgebiet ein ganz anderes ist.
 
Nun, mit Windows Millenium wäre sowas nicht vergleichbar, denn das unterschied sich doch von Windows 98 schon recht erheblich, aber vergleichbar wäre es mit Windows 98 Second Edition. Damals mußte man sich auch die SE-Version kaufen, wenn man in den Genuß von ein paar Sicherheitsupdates und wenigen Veränderungen kommen wollte. Für Win 98-Besitzer war es kostenlos nicht möglich, darauf zuzugreifen. Aber wie Deagle][knight schon schrieb: Freie Marktwirtschaft und Profit.
Aber auch TiKu hat recht, kaufen muß man deshalb nicht.
 
@LoNY: Naja. "Erheblich" ist auch übertrieben. Ein "versteckter" DOS-Unterbau
- der mehr Nach- als Vorteile brachte - das ist wohl der Hauptunterschied zwischen
98SE und ME. Der Rest sind größtenteils nur Aktualisierungen von eh schon vorhandenen Komponenten. Ein richtiges 98 Third Edition - 98TE also - das wäre
(zu der Zeit) das bessere Konzept gewesen.

Aber ob Microsoft aus seinen Fehlern lernen wird ?
Ein "XP-Reloaded" ? - das wird ja schon das SP2 werden. Erst ab da wird XP wohl
halbwegs brauchbar in der Standardinstallation sein. Nur - das hätte es schon Ende 2001 sein sollen. Die einzige Erklärung wieso MS das macht, ist doch nur das sie
Geld in die Taschen spülen wollen. 5 Jahre ohne ein neues Mainframe - Betriebssystem - das hätte mich auch gewundert.
 
incl Bullettime?
 
Antwort auf den Kommentar von Silencio

:oD alias DOS
 
Also ich habe auch gedacht, dass es so sein muss. Vom Zeitlichen sicherlich emfehlenswert. Mal sehen, was es wird...und hoffentlich kostet es für XP-User nichts (und der Name wird geändert!).
 
und ich dachte, dass beim naechsten windows der mediaplayer nicht mehr integriert sein soll. und ueberhaupt: nachladbare funktionen aus dem internet... - vielleicht sollte man das thema "spionageabwehr amerikanischer grosskonzerne mit regierungsnaehe" ganz vergessen und einfach eine kiste mit allen persoenlichen daten an den nsa schicken (oder an microsoft - die bitte um weiterleitung ist unnoetig)
 
das heißt ja, dass die Veröffentlichung von Longhorn noch weiter verzögert wird.
 
Windows Media Player 10 braucht eh kein Schwein und den webinstaller auch nicht. Also was solls? Die meisten werden sichg das Teil trotzdem ausm p2p besorgen nur um auf dem neusten Stand zu sein.
 
Ich zuck gleich aus... Ihr solltet euch mal besser informieren! Wenn ihr die News vom Paul Thurrott, der die News verbreitet hat, mal liest, dann werdet ihr feststellen, dass extra Microsoft gesagt haben soll, dass es nur ein WinXP mit integriertem SP2 ist (und ein Paar andere kleine Features, like WMP10 und der Web-Installer). Es soll alles runterladbar sein und so dem WinXP-User NICHTS kostet! Es geht nur darum, dass Personen, die sich WinXP kaufen, nicht erst das SP2 und die restlichen Programme runterladen müssen!
 
Stimmt, ist reine Zeitverschwendung hier reinzukommen und zu lesen..
 
Antwort auf den Kommentar von Morpheus3k
Teilweise verzapfst du da einen großen Schwachsinn. M$ verkauft XP inzwischen mit integriertem SP1 und jetzt sag mir nicht, sie könnten das nicht mit dem SP2 + Sammelupdate das sich nach der Installation ausführt. M$ geht es hier nur um den Profit, wie immer!
 
Antwort auf den Kommentar von X: "MS geht es hier nur um den Profit, wie immer!" und wie jeder gewinnorientierten Firma (also so ziemlich jede).
P.S.: Warum kürzt Du eigentlich Microsoft mit M$ ab? Ich kann in "Microsoft" kein Dollarzeichen entdecken.
 
Da geb ich Dir recht. Ich hab auch den Eindruck, die meisten lesen die News hier und geben gleich ihren Senf ab. Erstmal über das Theme informieren, dann schreiben. Deshalb sag ich erstmal nix, muss surfen... .
 
eine Clevere Idee von MS. Aber keine neue. ich denke mal Microsoft wird, um das Betriebsystem für normale kunde interessanter zu machen ein neues design oder "gar" mehre designs entwickeln. wird das OS ein ganz neues sein, oder viel eher ein xp second edition, das man günstig updaten kann ? wenn das so weiter geht , steht die Zukunft von windows nur noch in den Sternen: durch diese 'Ablenkung' will Microsoft doch nur Zeit (mal abgesehen von Geld) gewinnen. Damit jedoch fallen sie mit ihrer Entwicklung zurück -> die (angehende) Konkurenz wird immer weiter in den Markt eindringen .... Mindestens einen Vorteil hat das ganze: Longhorn und somit TCPs verzögern sich. oder werden die schon bei reloaded eingeführt ???
 
Der Unterschied zwischen XP+SP1 und XP Reloaded ist, dass bei Reloaded nicht nur das SP2 enthalten sein wird. Wäre dies der Fall, würde der WMP 10 nicht enthalten sein (weil im SP2 keine neuen Programme hinzukommen, außer neue Feature - Windows Firewall als Beispiel).
Aber ich hab gerade auf einer anderen News-Seite gelesen, das Microsoft noch nicht genau weiß, was sie in WinXP Version 2004 packen werden. Außerdem hab ich gelesen, dass "Reloaded" das Update von WinXP auf das neue WinXP sein soll. Die normale WinXP mit integriertem SP2 wird als ganz normales WinXP verkauft (mit einem Zusatz "mit SP2") -> dies sind aber alles unbestätigte Aussagen von Newsseiten... Also es muss nicht unbedingt so sein...

Und NEIN, es ist keine Zeitverschwendung, diese Seite zu besuchen... Ich lese gerne hier... nur ich denke, dass MS nicht so sehr in den Dreck gezogen werden sollte. Welche Firma ist denn wirklich "rein" ?
 
Diese Meldung habe ich bei Hardtecs4u gefunden, die das AMD Sicherheitsfeature der CPUs enthält, welche Buffer Overruns verhindern soll. ________________________________________________________________"Um diese Buffer Overruns zu verhindern, muß jedoch nicht nur der Prozessor das Feature unterstützen, auch der Programmcode muß darauf ausgelegt sein. Deshalb will Microsoft auch alle sicherheitsrelevanten Teile von Windows XP mittels des Service Packs 2 neu komplilieren, um sie NX-kompatibel zu machen. Dieser Schritt war eigentlich erst für den Windows XP Nachfolger "Longhorn" geplant, aber durch die Verzögerung von Longhorn und den Druck, der auf Microsoft wegen der vielen Sicherheitslücken liegt, hat man sich in Redmond wohl zum Umdenken veranlaßt gesehen." _____________________________________________________ Damit ist klar, dass die Änderung von WinXP Reloaded doch größer sind als zuerst angenommen. Ob das per SP2 patchbar sein wird?
 
Ja seit XP kann man gegen MS nicht mehr soviel sagen.
Wurde aber auch echt Zeit !

Gruß Dario
 
XP ist jetzt schon recht gut und die neue Reloaded version sicher wieder interessant für raubkopierer. :) Ich sprech das Thema an, denn es wird sich kein normaler Mensch XP 2 kaufen. Wenn es die version zum download gibt, wird sich jeder die "2nd Edition" lieber 4free aus dem Netz ziehen...

Gruss
Bobbie
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles