Microsoft: Neue Sicherheitsallianz mit Providern

Internet & Webdienste Microsoft gab heute eine neue Sicherheitsallianz mit verschiedenen Internet-Providern bekannt. Die Global Infrastructure Alliance for Internet Safety (GIAIS) will ihre Kunden (immerhin 150 Millionen) vor den Gefahren aus dem Internet schützen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kommt dann auch IPfor6?
 
Es heisst nicht IPfor6, sondern IPv6 (v ist das Kürzel für Version). Zur Zeit besteht eine IP Adresse binär gesehen aus 4 Oktetten. In der neuen Version wird sie dann aus 6 Oktetten was mehr IP Adressen ermöglichen soll.
 
Es muss mehr getan werden für die IT-Sicherheit und daher sollten wir gleich anfangen, die vor Sicherheitslöchern nur so trifende Tomate Linux endgültig verbieten!!!!!!!!!!1111111einseinseins

Daher empfehle ich, als Profi mit langjähriger Erfahrung, den Linux-Müll sofort zu löschen und auf bewährte Microsoftprodukte umzusteigen.

Da aber selbst Microsoftprodukte leider nicht ganz fehlerfrei sind, empfielt sich der Einsatz von paar Firewalls, einem Virenscanner und für wichtige Daten Verschlüßelungstools. Auf diese Weise wird der Rechner zur Festung und es ist praktisch unmöglich (!) einzudringen. Selbst erfahrenen Hacker werden sich an dieser Profilösung die Zähne ausbeißen.

Aber nicht nur Sicherheit wird groß geschrieben, sondern auch so wichtige Faktoren wie Stabilität, hohe Geschwindigkeit, Kompfort, einfache Bedienung, effizientes Arbeiten, Preis und Preis/Leistungsverhältnis.

Denn Microsoftprodukte sind nicht nur sicher und erstklassig programmiert, sondern auch sehr günstig. Da kaum Schulungs-/Wartungskosten anfallen, sind Microsoftprodukte trotz des kleinen Obolus an Microsoft sehr viel günstiger als die OpenSource-Bastelware!

Falls wider Erwarten es doch mal Fehler in einem Microsoftprodukt gibt, kann der Kunde sicher sein, dass bald ein Patch erscheint, der das Problem umgehend behebt.

Aber auch Innovation und Langlebigkeit von Microsoftprodukten sind gewährleistet, denn wer auf Microsoft setzt, ist der OpenSource-Bastelware um Lichtejahre vorraus!
 
Antwort auf den Kommentar von MumuHamster Wiedermal ein MS-Liebling! (Den nächsten Kommentar spare ich mir) Klar, wenn eine Sicherheitslücke auftaucht bei Windows wird die schnell behoben, aber bis dahin sind 1000ende von Rechner schon befallen! "Einsatz von ein paar Firewalls"? wieviel willste denn draufmachen? 3,4 oder gar 5? Dann pass auf das sich deine Firewalls nicht ins Gehege kommen! Sicherheit wird bei MS großgeschrieben? Na, wohl eher die Sicherheit das MS weiterhin den Markt abzocken kann! Sicherheit für Dich als User bei MS, das ist Blasphemie! Du bist nur einigermaßen sicher, wenn Du Dir die nötigen Programme dazu aufspielst, und nichtmal dann! Die Tomate "SORRY" bist wohl eher Du, Du triefst gerade zu vor Sicherheitslöcher, wollen wir mal hoffen, das Du nicht Deine Infos an unbescholtene User weitergibst! Zum Thema "einfache Bedienung" Stimmt Windows ist sehr einfach zu bedienen, das kann sogar jemand der nichtmal ein Loch in den Schnee pinkeln kann! | "Komfort", mag sein, aber der Komfort veringert die Sicherheit! | "Hohe Geschwindigkeit" wo denn? kommt mir vor als würde Windows meine CPU ausbremsen! | "effizientes Arbeiten" stimmt, man lernt Format C: besser kennen! Und Hacker werden nicht arbeitslos, es gibt immer was zu tun bei Windows!| "Microfsoftprodukte sind günstig" Stimmt, aber was hat dazu geführt? Der große, rege Softwaremarkt! "Kaum Schulungs- und Wartungskosten" auch logisch, viele Firmen benützen seit Jahren MS, und das hat sich eingelebt, darum auch niedrige Schulung- und Wartungskosten! Und sollte eine andere Os kommen, ist es auch klar, das dasmehr Schulungs- undWartungskosten verursacht! Das ist eine logische Rechenaufgabe! Die langlebigkeit von MS ist nicht zu verleugnen, Parasiten haben die selben Eigenschaften!
Ob Open source die Lösung ist, bleibt abzuwarten, so wie es jetzt bei Open Source ist, auf keinen Fall!
Es wäre mal schön, wenn sich alle (MS, Linux, Apple, OS/9, UNIX) zusammensetzen und eine OS nur für den User machen, und nicht um Kohle zu scheffeln!
 
Antwort auf den Kommentar von mi5 reg dich nicht auf, das war von MumuHamster doch nur ironisch gemeint! War es doch, oder?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen