Microsoft plant neuen Spam-Schutz

Microsoft Microsoft hat den Kampf gegen Spam nun endgültig aufgenommen und plant im Sommer die Veröffentlichung einer neuen Technologie. Mit sog. 'Caller-IDs' sollen sich Nutzer identifizieren lassen. Ist diese Nummer dem Empfänger bekannt, wird die Mail ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1. Was hindert Spammer daran, ebenfalls Caller-IDs zu hinterlegen? 2. Wie sieht's mit nicht-Microsoft-Mailprogrammen aus? Wieder mal 'ne Schmierenkampagne?
 
DIe "nicht-Microsoft-Programme" können doch dann ihren eigenen Spamschutz schreiben...? Verstehe die ungerechtigkeit darin nicht...
 
Ne, wahrscheinlich werden User ohne Outlook/OE keine Caller-ID bekommen oder nutzen können, und können dann nicht mehr ordentlich mit O/OE-Usern kommunizieren. Und wenn dann noch letztere die Oberhand gewinnen, weil sie vertrottelt sind und in ein vertrotteltes Programm vertrauen, geht's mit 'm Internet wieder ein Stück bergabwärts.
 
Die Sache mit den Caller IDs finde ich im grossen und ganzen auch scheisse es sei den man waere in der Lage das bei seinem eigenen Provider zu machen und nicht nur bei MS (wer ne Hotmail Adresse hat, nun ja der muss halt). Aber dieses rumgehaue auf Outlook sieht euch mal wieder aehnlich - ich wette wenn genauso viele Leute irgendein anderes Mail Programm mit den gleichen Features nutzen wuerden, dann waeren Sie auch das Ziel irgendwelcher Angriffe. Open Source oder nicht. Und ein Zwang wird das bestimmt nicht - nur eine Option.
 
Alles Quatsch, das ganze SMTP-Protokoll gehört neugemacht, das Protokoll ist einfach vollkommen untauglich und völlig veraltet für heutige Bedürfnisse. Bedenkt, das wurde irgendwann 197X (198X?) entwickelt für ein paar Mininetzwerke...
 
Was du hast? SMPT mit SSL/TSL und sauberer IP-Authentifzierung von jedem Hoster, der nicht als Spam-Relay gebrandmarkt werden will...
 
Antwort auf den Kommentar von Rika: Hoje, und ich dachte, gerade du bist gegen Aufsätzen von unvollkommenen Sachen. Wo ist denn da sichergestellt, von wem eine Mail kommt? Schon allein die Tatsache, dass das "Von" und "An" einer Mail nichts mit dem vom SMTP-Server gemeldeten Absender/Empfänger zu tun haben muss. SSL mag (besser) sicherstellen, dass eine Mail von der Firma xyz.com kommen muss, aber solange es nicht immer 100% nachvollziehbar ist, woher eine Mail kam, wird es Spammails geben. Open Relays zu schliessen ist ein wichtiger Schritt, aber eigentlich einer, der in einem sauberen Protokoll von vorne rein nicht notwendig sein dürfte. Aber das löst nicht alle Probleme. ... Ich bleibe bei meiner Meinung: derart schlechte Voraussetzungen sollte man nicht patchen, sondern neu schreiben. Alles andere ist ein reines Tauziehen...
 
Und genau dafür gibt's doch S/MIME. Und mit IPv6 wird's dann noch viel interessanter, da hast du nämlich eine endpunktorientiertes Protokoll.
 
... warum geht ihr eigentlich noch online wenn´s ja doch immer weiter bergab geht ? und warum macht ihr euren pc überhaupt noch an , wo ja alles böse ist ...?`
 
Weil's nur mit dem Netz en generale abwärts geht - und wie in jeder Statistik repräsentiert der Mittelwert nicht Einzelfälle. Für intelligente User geht's sogar a bissl aufwärts, weil gute Sachen wie IPv6, neue Kryptoalgorithmen, OpenSource Software etc entwickelt werden. Aber für Normaluser wird es immer schlimmer und unerträglicher.
 
Na toll wieder ein Versuch User zu registrieren! Merkt ihr nicht was für Auswertungsmöglichkeiten sich da bieten ???
Also ich will so etwas nicht! Da eher sollten sie nach offenen Servern scannen und deren Besitzer abmahnen. Das würde eher was nutzen. Es gibt so viele offene Server die für das versenden genutzt werden. Oftmals wissen diese unbedarften Administratoren gar nicht was sie da tun.
 
aha und es wird wieder gemeckert, wie immer !!! Sagtmal habt Ihr nichts besseres im Leben zutun ?

Wenn Ihr schon meckert, dann machts besser !!!

Ihr tut mir echt leid !!! Egal was MS macht, ihr seid mit nichts zufrieden, euch sollte man den Rechner weg nehmen, aber dann würdet Ihr ja jammern, dass ihr das achso böse Win nicht mehr nutzen könnt, sorry in meinen Augen seid ihr nur kiddis u. Daus !!!
 
Geb ich Dir recht, Faith (zumindest bevor Du hier alle kollektiv beleidigt hast) - Troll ist wohl heute Thema des Tages. Dein letzter Satz ist trollig (nicht drollig - nicht verwechseln!). Ich sage erst mal abwarten was kommt. Nix wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Und niemand wird gezwungen (außer aus Unkenntnis das geb ich zu) MS-Produkte zu benutzen. Und wem die Idee nicht gefällt - muss ja OE und Co. nicht benutzen, falls es da integriert wird, oder Hotmail und wie auch immer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen