AOL klagt gegen Spam-Versender

Internet & Webdienste AOL gibt den Kampf nicht auf und klagt gegen 4 Personen, die von einem US-Unternehmen aus Thailand massenweise Spam-Mails verschickt haben. Dafür wurde eigens eine Software entwickelt, die bereits 35 Millionen Mails an AOL-Kunden schickte und damit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
moment mal... da gibt es also einen us-konzern der eng mit us-regierungsbehörden zusammenarbeitet, die von der lückenlosen kontrolle des weltweiten datenverkehrs träumen, und der verklagt also 4 thais - sagt mal... bin ich der einzige, dem das irgendwie merkwürdig vorkommt?
 
Antwort auf den Kommentar von sinceZX81: Lies doch bitte mal den ganzen Artikel auf Heise, es handelt sich um ein US-Unternehmen was von US-Bürgern betrieben wird, nicht um "Thais".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen