DDoS Angriff auf verschiedene eMule-Seiten

Internet & Webdienste Seit gestern läuft ein DDoS Angriff gegen die Server von freemule.net, emule-project.net, emule.de, emuleforum.net und andere eMule-Seiten. Als Quelle des Angriffes konnte der modifizierte eMule-Client, der von Eselfilme beworben wird, ausgemacht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bestimmt der Gravenreuth....
 
das war ne schlechte idee von denen das in den client einzubauen, war ja klar das da wer schnell dahinterkommt
 
Die Folgen von mies-modifizierten Filesharing Programme - evtl. baut ja mal jmd einen Virus in eine offizielle Version ein, das würde spass machen :>
 
Die Stellungnahme von emule-client.com ist auch nicht schlecht ! Auszug:
....
Während dieses Hacks, der sowohl die Webserver als auch die Datenbank und Entwicklungsserver betraf, haben die Hacker anscheinend nicht nur eine interne Entwicklungsversion des von der Firma 3PO Web-Invest Ltd. weiterentwickelten Emule-Clients zum Download bereit gestellt, sondern auch die Downloads auf der Seite www.emule-client.de und www.emule-client.com so manipuliert, dass eine gehackte Version als offizielle Version zum Download bereit gestellt wurde.

Diese gehackte Version, die NICHT von der 3PO Web-Invest Ltd. oder der Firstway Medien GmbH stammt, sondern anscheinend von den Hackern "Sam, EviL, McW, XuF, ragi, Soul" auf die Server gespielt wurde, scheint (so behaupten
es zumindest die Anwälte von emule.de eine Art Denial of Service Angriff auf emule.de zu starten.

Die Firstway Medien GmbH und ihr Kunde 3PO Web-Invest Ltd. vermuten, dass diese gehackte Version von den Hackern "Sam, EviL, McW, XuF, ragi, Soul" absichtlich in Umlauf gebracht wurde, um den Ruf der Firmen
Firstway Medien GmbH als Webhoster und 3PO Web-Invest Ltd. zu zerstören.
.....

Gruß, Foxbat
 
Hier gibts ne Stelleungnahme von 3PO Web-Invest Ltd. sowie die Firstway Medien GmbH zu den DDoS Angriffen:

http://www.firstway.de/stellungnahme.html
 
Was für schwule Geldgeier, direkt eins geben, man man man
 
Hi, gestern hab ich das prog gefunden!! is mit debug versehn und is knapp 1,3mb groß der download!! man braucht wenn man das startet nen benuter namen und nen passwort, aber sobald man auf abbrechen drückt, startet das ganze schon!!

zur version, dass is nen stark modifiziertes emule, da gibts auch sowas im statusbereich, wie debug version mist. also sollte man aufpassen

das ding heisst Eselfilme eMule v1.1!! entpackt sieht das dann so aus das es eine datei gibt und zwar die "emule_v1.1.exe" glaub ich und die restilichen ordner und dateien werden beim starten erstellt.

mich trifft da keine schuld, war net im inet als ich das prog offen hatte und hab auch alle registry einträge wieder gelöscht nach dem entfernen und ad-aware lief auch nochmal drüber, sicherheitshalber

Alles billige Versuche, die File-Sharing Welt zum erliegen zu bringn, wird aber nie passieren, höchstens beim Fasttrack-Netzwerk bzw. kazaa und der andere mist LOL
Kommentar abgeben Netiquette beachten!