Quellcode: Kaspersky warnt vor neuer Super-Malware

Windows Der entfleuchte Windows-Quellcode könnte zur Herstellung und Verbreitung neuer Viren und Würmer in bislang nicht bekanntem Ausmaß führen. Davor warnt der Sicherheitsexperte Eugene Kaspersky. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das war uns doch schon vor ein paar Tagen klar....
 
Dann benutzen wir halt Linux :) (wird auch mal zeit *g*)
 
Ich hab mir übers WE meine Workstation neu installiert... so ein riesen Aufwand zu Betreiben, das ich mit einigermassen ruhigem Gewissen meine E-inzahlungen (kein Schreipfeeler) machen kann... Patch-wahn lässt grüssen! Ich hab mir auch den Mozilla Firefox Browser eingerichtet, obwohl nicht von der Raiffeisen-Bank empfohlen, mit dem Resultat, das alles, aber auch wirklich alles funktionierte!

Wenn ich dann noch höre, das demnächst ein wahrer Schwall Viren auf meinen PC einschwappen kann, das stimmt mich ziemlich mies.
Zum glück hab ich eine HW-Firewall eingerichtet! (Ausrangierter PC mit 2 NW-Karten und Smoothwall 2.0) Das wäre übrigens einen Web-Tipp wert!
www.smoothwall.org !!!
 
@LOBSI: Für mich ist dieser ganze Kommentar ein einziger "Schreipfeeler" -
Schreibfehler wenn ich bitten darf.
 
Antwort auf den Kommentar von LOBSI: "Schreipfeeler" - was das denn?? PISA lässt grüßen...
Thema "Patch-Wahn" - immer noch besser als wenn die Lücken ungepatcht blieben. Lass Windows-Update das Zeug automatisch ziehen und gut ist.
Ich weiß nicht, ob Du auch zu denen gehörst, aber ich hasse Leute, die sich sowohl über die Sicherheitslücken als auch über die zugehörigen Patches aufregen. Deren Logik verstehe ich irgendwie nicht.
 
Ich denke nicht dass Lobsi ausversehen Schreibfehler falsch geschrieben hat, sondern absichtlich, was im Kontext auch leicht verständlich ist :-P
 
@Young-KillaH: Jepp, du hasts erfasst!

@TiKu: Ich lege extremen Wert darauf, das die SW die ich auf meine PC`s installiere stabil und sicher läuft, deswegen mache ich mir auch die "Mühe" damit! "Unpatched" PC`s sind in meinen Augen eine gefahr fürs Internet! Klar ists ein Ghetto mit den vielen Patches, aber wenn einer etwas dazu beitragen kann, das diese Situation etwas angenehmer würde, soll nicht flamen, sondern aktiv was dazu beitragen!
 
Antwort auf den Kommentar von LOBSI: Meinst Du mich mit flamen? Ich habe übrigens nicht geschrieben, dass Du die Kiste ungepatcht lassen sollst! Ich hab nur geschrieben, dass Du das Windows-Update automatisieren solltest wenn Dir die einzelne Installation der Patches zuviel ist.
 
@TiKi: nein, du scheinst ja einigermassen zu wissen, was Sache ist... ich hab das "verallgemeinert" da es genug "Pommels" (willkürlich ausgesucht) auf dieser Welt gibt!
 
hm könnt ihr euch nicht vorstellen das LOBSI das wort absichtlich falsch geschrieben hat ? .. euch leuten fehlt der humor :P
 
@TiKu: Ich hab mir schon ein Batch geschrieben, das mir die Installation abnimmt, aber in der letzten Zeit sind ein "paar" neue Patches dazugekommen... dann muss man immer mit den Parametern jonglieren, bis man die richtigen gefunden hat... ist einfach "Nerven-Arbeit"
 
@TiKu: Ich auch nicht ganz. Nur Winupdate kann ich nicht empfehlen.
(Abgesehen davon, dass es bei mir z. Zt. nicht funzt)
Lieber direkt über die Downloadseite von Microsoft. Da gibts wirklich
ALLE neuesten Patches und anderes.
 
Antwort auf den Kommentar von Davediddly kannst du mal richtige download url posten (ich meine nicht die dynamische asp geschichte...)?!?
 
@texer deine logik kann ich auch nicht ganz verstehen die willst jetzt wo der quellcode von windows "offen" ist auf linux umsteigen?! das is ja mal ne prima idee. Open Source lässt grüßen.
 
Antwort auf den Kommentar von shimek: groß keinem virenschreiber interressiert linux. windows ist nunmal sehr weit verbreitet und da ist es nur naheliegend das die typen nun richtig aktiv werden.
 
die einen haben ständig was an windows auszusetzen, und die anderen an linux. Das der quellcode von windows drausen ist, ist zwar richtig sch..... aber ich hab die lösung! wir schalten alle unsere pc´s aus, hocken uns vorm fernsehr und surfen nurnoch im videotext rum. (für diejenigen die rumheulen aber wahrscheinlich eh nur surfer und chatten)
 
Alles Schwätzer... Richtet euch ne HW-FIrewall ein wie LOBSI (und ich übrigens auch =)) und benutzt egal welchen Browser und egal welche E-Mail Software, mit einer Ausnahme: Internet Explorer und Outlook (Express), dann kann eigentlich so gut wie nix passieren...
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel:

Hast du auch ne Snoothwall?
 
Nein komplette Linux-Distrib mit Serversoftware und so weiter. Aber das Prinzip ist ja das selbe.
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel:

Joa, Smoothwall setzt auch auf Linux auf. Is n geniales Ding, easy to use, sogar für Linux-newbies! (man sieht fast nix von Linux)
(^^ geschrieben in der Hoffnung jemandem die Angst davor genommen zu haben)

Denke mal das du Debian installiert hast... das schreckt mich noch ziemlich ab, aber auf Zeit hinaus, werde ich wohl nicht daran vorbeikommen.
 
Antwort auf den Kommentar von Doppelwinkel - Nee, SuSE 9.0 - das war schon genug Nervenzerstörung bis es einwandfrei lief. Aber mittlerweile schaff ich es einen kompletten Linux-Router mit Firewall, Proxy, HTTP, FTP, SQL und SSH Server binnen einer Stunde aufzusetzen :). Wenn man sich ein bisschen informaiert und es einfach mal versucht kommt auch ein absoluter Linux-Newbie einwandfrei zurecht - hatte vorher auch Null Ahnung vom Thema.
 
Es beginnt und endet bei, mit Micisoft. Hier alleine ist das Übel. Wenn Billy Boy nicht in einer Art Grössenwahnsinn glauben würde er sei der absolute, einzige.
 
so entweder wir haben absofort alles linux oda MS programmiert mal was ohne solche großen sicherheitslücken! denn dann würd das alles gar net so schwer für uns sein!
 
Das ist nur alles nicht so einfach... Ein Betriebssystem ist heute weitaus mehr also noch vor 10 Jahren... Jeder will in das Internet, und dort gibt es einfach böse Jungs die alles von Dir wissen wollen oder Dein Konto plündern wollen. Jeder User will es so einfach wie möglich, und jeder schreit nach Sicherheit. "Wenn ich Verbindung mit der Außenwelt über das Internet mache, erwarte ich aber das keiner aus dem Internet mit mir Verbindung aufnimmt..." Das ist doch schwachsinn. Linux ist auch open Source. Da könnten auch unzälige Sicherheitslücken drinn sein. Jeder kann dort den Quellcode einsehen und einen Wurm oder Virus programmieren. Wer sagt das Linux sicher ist, lügt meines Achtens. Nur bei Linux interessiert das niemanden. Linux ist von den Funktionen 10x besser als Windows, Aber nicht die Sicherheit. Wie gesagt in dem moment wo ich mit dem Internet rede, redet das Internet auch mit mir.
 
Kaspersky kuckt da ein wenig zu kurz, gerade mal bis zu seinem Tellerrrand.Das Problem ist nicht der freie oder offene Quellcode, sondern das, was offenbar wird.
MS hat in seinem Quellcode zu vielen ANBIETERN (zum Nachteil der USER) Möglich- keiten eingebaut , den PC der User zu manipulieren. Das begann mit den Cocies, ging über die DIALER und TROJANER und endete heute (zunächst) mit MyDoor-Virus. WINDOWS MX kann tiefer in den PC des Users einblicken als der User (meist) selbst. Microsoft, und das ist mein Vorwurf an Bill G., hätte es nie zulassen dürfen, dass etwas auf meinem PC gespeichert wird, das ich nicht vorher genehmigt habe. Aber genau das hat er angestrebt. Er hat ein gutes Betriebssystem zu einer Hure gemacht.JAVA oder AktivX wurden nicht für den User entwickelt. Auf diesem Gebiet tummeln sich ANBIETER bis Betrüger.
 
Antwort auf den Kommentar von mfl1937 - das ist satire oder? Windows MX, MyDoor, Cocies ... In den Quellcode eingebaut .. herrlich :-) ... Hat das Betriebsystem zu einer Hure gemacht .. JAVA ist echt nichts für User! "Anbieter bis Betrüger" .. jaja.. A-B .. oder vielleicht sogar A-Z (Vorschlag: "Anbieter - Zivildienstleistende") tummeln sich .. und Bill ist doch echt ein Arsch. Lässt er sowas zu... tzzz tzz... (ich gehe schlafen.. das ist doch nicht wahr oder?)
 
hier der Link: http://www.microsoft.com/downloads/search.aspx?displaylang=de
Den Technet Link habe ich grad nicht parat, liefere ich aber gern noch nach.
Übrigens und da ich neu bin: Kann mir einer veraten, wie ich auf einzelne Posts antworte? Hab nur das Fenster hier zum Schluss der Comments:)
 
Antwort auf den Kommentar von Davediddly Auf die Antwort eines Posts kann man nicht antworten. Du musst wieder auf das ursprüngliche Post antworten wenn es in der selben Reihe auftauchen soll....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich