AMD senkt erneut CPU-Preise zum Teil erheblich

Hardware Zum 16. Februar 2004 hat AMD wieder die Preise verschiedener Prozessoren gesenkt, diesmal nicht den des Athlon 64, sondern den des Opteron, des Athlon MP, des Athlon XP und dessen Notebook-Version XP-M. Intel hat bereits einen Tag vorher die Preise ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiss jemand in welchem zeitlichen Abstand die Preise fallen - ich hoffe ja schwer, dass dann der AMD64 dabei ist :o)
 
AMD kommt bei mir nicht ins Haus ( oder Rechner )!!

Bei den meisten Anwendungen sind die Pentium Prozessoren einfach die besseren.

Vor allem warte ich sehnsüchtig auf dem Pentium 5
 
Das halte ich für'n Gerücht. Vielleicht mal informieren. :-)
 
Was zahlt dir Pentium für so eine Äußerung?!
 
Pentium wahrscheinlich nix, wohl eher aber INTEL ! :-)
 
Das drumherum um den ATHLON ist echt zum kotzen und habe derzeit asus a7n8x 2.0 dleuxe und athlon xp 3000 aber muss sagen das die chipsätze für den arsch sind. schon damals beim kt133a waren doch nur bugs im treiber und chipsatz (ide-bug) und nun beim nforce gibts keine wirklichen IDE-treiber die funzen, ohne das der rechner einfriert. nur der minitreiber geht aber dafür gibt man ja nicht viel geld aus. unterm strich spart man 100 euro aber ärgert sich lange und experimentiert mit treibern das muss nicht sein. wenns läuft ok aber mein nächster ist endlich ein pentium.
 
Kt133a und nforce sind asbach. nforce2 oder via, dann klappts auch mit dem Nachbarn. Ich weiß nicht, was ihr immer macht, damit die Kiste nicht läuft. Ein Bios-Update fürs Mainboard hilft da auch oft weiter. Oft friert die Kiste ein mangelns guter RAM's, mangelnder Kühlung oder zu schwaches Netzteil.
 
@Guderian da kann ich dir nur recht geben .
Mal kurz offtopic werd bei meinem kumpel passiert dass gleiche nur bei ihm ist es Windwos egal welche Version nach maximal einem Monat macht er ne neuinstaltion :)
 
also ich habe keiner solchen probleme... habe den xp 2600+ läuft alles suppa :-)
 
Seit 12 Jahren AMD und immer zufrieden.!!!

Habe das MSI Board K7N2 Delta mit 2x SATA Maxtor 120 GB,1024 Ram 400 FSB und einem AMD 3000 Prozessor.Arbeite mit Raid und es läuft alles superschnell und in keinster Weise Prrobleme mit AMD.!!!

Geiles System kann ich nur sagen. :)))
 
Habe selbst athlon xp 3000 und ein asus a7n8x deluxe. das einzige problem war die kühlung. doch seit ich die kiste richtig kühle, läuft er ohne irgendwelche abstürze. habe schon mit einen k6 system angefangen und war immer mit amd zufrieden. und wenn da einer behauptet, dasss man gegenüber intel 100 &$8364: spart, der soll mal zwei gleichwertige systeme vergleichen. da bist du gleich 500 &$8364: mehr los, wenn du die gleiche leistung wie ein amd system haben willst.
 
Was manche hier ablassen ist einfach nur zum lachen. Es ist ja wohl mehr als offensichtlich, daß AMD zur Zeit am Prozessormarkt dominierend ist. Der Prescott mag zwar noch langsam sein und mit dem A64 FX-51 mithalten, aber gegen den Opteron wird er nicht ankommen. Aber da der Prescott eine noch länmere Datenpipeline bekommen hat, ist es nicht verwunderlich, daß er NOCH so langsam läuft. Intel bauen ihre CPU´s für hohe Leistungen und ich denke, wenn der Prescott erstmal mit 4Ghz oder mehr läuft und die Daten anhand der hohen Leistung durch die trotzdem lange Pipeline rauschen, wird es AMD wieder schwer haben. aber trotzdem glaube ich, daß es Intel auch in den nächsten 6-12 Monaten nicht schaffen wird, den Opteron zu übertrumpfen.

Wegen euren Meckereien über den NForce²:
Ein System läuft nur so schnell, wie der Besitzer sich mit auskennt und weis, wo und wie man es optimieren kann, um mehr Leistung rauszuholen.

Ich selber besitze eine XP1700+ JIUHB DLT3C, der auf einem NF7 Rev2.0 mit 2x256MB Corsair TwinX PC3200 LL läuft. Das System läuft bei 2300 Mhz äußerst stabil mit 1.675V Vcore. Und es dürfte allgemein bekannt sein, daß das NF7 auch "Overclockers Dream" genannt wird, und das nicht zu unrecht. Oder kennt jemand ein anderes Board, außer dem AN7, wo man so viele OC Möglichkeiten hat?

Aussagen wie "Der NForce² ist Scheisse" oder ähnlich kommen nur von Leuten, die nicht wissen, was der NForce²wirklich kann.

So, unbd nun haut euch weiter die Köppe ein, denn das Kindergerangel wird hier heute sicherlich noch weitergehenen...
 
seh ich genau so.. hab auch ein abit NF7 rev2....

aber ich muss zugeben für leute die null peil von computern haben ist die treiber geschichte mit einem pentium einfacher... was aber noch nicht gerechtfertigt das man sagen kann das intel besser sei....

ok der p4 HT ist in anwendungen wie 3dmax o. c4d wirklich um längen besser als ein athlon xp... aber das ist nicht die mehrheit die solche programme nutz... ich nutze z.b 3d software sogar sehr intensiv... und mit meinem athlon kann ich mich nich beklagen...

hab 90€ damals für meinen barton 2500+xp bezahlt läuft aber stabil auf real takt 2400mhz das entspricht der leistung eines 3650 P-Rating...

kriegt man für so wenig geld einen p4? NEIN! und wenn man noch das richtige mainboard hat wie ich :) nf7-s rev2 dann gehts nich mehr besser...

also wenn das kein argument gegen pentium ist weiss ich nich...
 
Hi, die Prozessoren sind nicht das Problem sondern die Chipsätze. Und da mir VIA nicht mehr ins Haus kommt und beim NFORCE anscheinend einem Lottospiel gleicht (Läuft er stabil oder nicht) kommt mir wieder ein Intel System ins Haus. Vielleicht etwas teurer aber es schont meine NERVEN...
 
Antwort auf den Kommentar von Scorp - na endlich einer der meiner Meinung ist. Was ich fürn Ärger mit dem nForce hatte, ist auch nicht mehr feierlich (letztenendes läuft er nach einem halben Jahr rumgepatche). Komischerweise waren dagegen die VIAs die ich hatte immer die stabilsten und problemlosesten. Aber, was man sagen muss: Das problemloseste System hier ist halt nunmal das einzige Intel-System (Centrino). AMD sollte sich selbst mehr auf die Chipsatzproduktion konzentrieren und nicht mehr so auf Fremdhersteller setzen. Denn nur AMD kennt seine CPUs so gut wie kein anderer.
 
Also steigt doch lieber mal auf nforce 2 um das spart ihr immer noch viel mehr Geld als so ein ****** Intel System.
 
Also ob Intel oder AMD ist Geschmackssache und abhängig vom Geldbeutel. Das soll jeder selbst für sich beurteilen. Bin schon seit mehreren Jahren bei der AMD-Fraktion und bin bis jetzt gut damit gefahren. Bei den aktuellen Nforce2 Boards muß ich allerdings auch sagen, daß die Soundtreiber unter aller Sau sind. Bis heute selbst mit der aktuellen Version hat man immer noch Knackser und Stotterer im Game. Eine super Alternative hierzu ist, den originalen Realtec Treiber zu installieren (ja sowas besitzt der Nforce2 Chipsatz). Hier mal ein Link:
http://www.realtek.com.tw/downloads/dlac97-2.aspx?lineid=5&famid=12&series=8&Software=True Damit sollten Soundprobleme der Vergangenheit angehören. Die Treiber werden regelmäßig aktualisiert. Einzige Besonderheit, bei Asus A7N8X hat man leider danach nur Stereo, wem das aber reicht und kein 5.1 System zu Hause hat, ist das ok. Alle anderen Boards haben 5.1Sound !!. Zu den IDE Treibern kann ich nur sagen, laßt die Finger davon. Die braucht kein Mensch. Das System läuft nicht schneller oder stabiler, die originalen sind mehr als ausreichend. Gibt halt immer Leute die alles haben wollen und nichts brauchen:). Ach ja interessant ist bei dem Abit NF7, das sich der Ultra-DMA Modus unter DOS einschalten läßt. Das bringt Leistung bei einer Sicherung, oder anlegen eines Images bei großen Datenmengen. Bis zu 80% mehr Durchsatz und entsprechend weniger Zeitverlust. Gibt es aber auch als Dos Treiber für andere Boards. Zu Intel kann ich momentan nicht viel sagen, weil ich keins am Laufen habe:). Aber wie gesagt, soll jeder selber wissen was er sich holt.
 
Also ich kann nur den Intel-Pro Usern zustimmen. Ich habe auch lange Zeit, aus finanziellen Gründen AMD-Prozzis benutzt. Die Preis,-/Leistungsmäßig der Hammer sind keine Frage. Was aber die Geschwindigkeit angeht, sind die AMD´s bei Spielen auch nachweislich überlegen, aber was professionelle Programme wie z. B. Musik- und Videoanwendungen angehen, ist Intel weit überlegen. Ein Bekannter und ich machen Musik am PC ich habe seit November einen Intel P4 3 Ghz und mein Kumpel einen Athlon 64 XP 3200+. Der AMD kommt bei Musikanwendungen nicht über die Leistung eines 2200 + XP raus. Mein Intel schlägt ihn um längen. Das wurde in verschiedenen Musikerforen auch bestätigt.AUch beim umwandeln von Videos hat mein Intel die Nase vorn. Bei Spielen ist der AMD meinem Intel aber überlegen. Meine Meinung ist wer viel zockt AMD, wer professionelle Dinge wie Musik oder Video macht und natürlich das nötige Kleingeld hat Intel.
 
Ich kann nur sagen, dass ich auch einen P4 mit 2,8 Ghz nutze und mir seit ein paar Monaten einen billigen Rechner mit einem ASRock Board (K7S8X, SiS 746FX -Chipsatz) für 30 Euro und einen AMD 2000XP aufgebaut habe. Ich habe mir die originalen IDE-Treiber von SiS installiert und es funktioniert alles ohne Probleme!! Zur Zeit habe ich 19 Programme offen und 12 Browser-Fenster (Avant-Browser) und alles Top! Meine nächste CPU ist ein AMD 2800, oder 3000, mal sehen, wie die Preise Fallen...
P.S.: Beim PCMark2004 Benchmark, bei dem auch Multimedia Anwendungen getestet werden, komme ich mit dem 'kleinen' 2000XP und 512 MB RAM (Infineon) auf 2876 Punkte. Mit meinem P4 (2,8 Ghz!) komme ich auf 3630 Punkte. Also ist der AMD garnicht so übel :)
 
Ich nutze zur Zeit beide Systeme und muß sagen, es ist einfach eine Geschmacksfrage! Preislich geben sich inzwischen beide "Parteien" kaum was, leistungstechnisch liegt bei Spielen AMD halt KLAR vorne, bei Multimedia Intel.

Es kommt eben ganz darauf an, wo man seinen Schwerpunkt setzt :)

Definitiv ist es aber so, daß ich bei meinem NForce 2 System deutlich mehr Probleme habe als bei meinem Intel! Die Treiber von NVidia sind halt auch nach fast 2 Jahren noch absoluter Murks.

Übrigens, nur so zur Info, AMD liegt zur Zeit maximal in einigen Bereichen leistungstechnisch deutlich vorne, mit Sicherheit sind sie aber WEIT davon entfernt "zur Zeit am Prozessormarkt dominierend" zu sein :)))

Aus Intels Sicht sind die echt nur ein kleiner Konkurrent.
 
He Leute, Euer Gesabber um den besseren Proz nervt. Die entscheidende Frage ist doch: Wann wirken sich die Preissenkungen im Laden aus? Ich warte auf Antworten.
 
arme sau wer das ding sich gestern gekauft hat :-)
 
ich hasse intel pentium!!
 
Die neuen AMD Großabnehmerpreise gibts bei www.heise.de
Mussdu gucken.
 
So, nun ein Tiefschlag gegen Intel-Gemeinde: Ich selbst habe nen XP2500@3200, Asus A7V8X-X und hänge damit unseren Geschäftsserver P4 2,6HT mit Asusboard, Promise TX2000Raid1 und 512MB-Ram ab. Habe sämtliche Test gemacht:

Sandra, Aida, h2benchw, 3DMark, Aquamark, DVD-Encoding und und und...

Meiner war immer zwischen 5-21% schneller bzw. Punktezahlmäßig überlegen!

Geschäftsserver ............2400EUR
Privat-PC....................... 980EUR

Ist wie wenn Du VW fährst und dann Toyota, das Preisleistungsverhältnis stimmt dann eben!

 
also irgendwie joa,...

Epox Kt 600 Board 1,5Gb Ram,..Athlon Xp 3000+ @2,46Ghz

laut sandra zieht er den P4 ab,..und das um einiges wenn man mal sieht das der P4 mit 3Ghz Bzw 2,8 Taktet...und der Xp 3000+ normal nur mit 2,166 und die preislichen unterschiede was Intel etc angeht,...wenn ich mir nen 3Ghz kaufe und nen board,..dann habe für den preis schon fast ne nanständigen Amd mit Board etc....und diese teile lassen sich auch perfekt übertakten
 
@Lecter, dem Teil fehlen 512MB Ram , dann blässt er dir den Hintern
weg!!!
 
Yeah Onki Hoerb!!!

Simpsons 4 ever! =)

btw, dieses scheiss amd-intel-Streit hier inne news-comments geht mir auffe Ketten :7
 
i ja kein streit,..mich wird davon keiner abringen von amd *gg* hm wie wärs denn mit nem Mac :D irgendwie konnte ich Quake etc auch mit nem normalen Athlon 800 und na schönen Graka zocken weiss nich *g irgendwie isses aber auch schön das mein text hier so steht :) stylisch oder ? lölz
 
Geht nicht nur mir so: Das Geprozze um den Prozze geht mir auch auf die Ketten (a bisserl). Benchmarking, blablabla. Wichtig ist doch, wer mit seinem Teil zufrieden ist,
schön, wer nicht, soll sich informieren, ob es was Besseres gibt und ob es jetzt wirtschaftlich Sinn macht aufzurüsten oder zu wechseln.
 
@guederian,

hast echt klasse tips. kt133a ist von via hast also schonmal keine ahnung. ram hab ich corsair mit kühlung und im gehäuse 5 lüfter. es läuft stabil solange ich nicht mit den vermuksten nfroce2-treibern brenne. problem ist bekannt, lösung gibts keine. nullchecker
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr