Samsung: Erstes Handy mit Windows und Intel-Chip

Telefonie Der koreanische Hersteller Samsung hat sein erstes Smartphone mit Windows-Betriebssystem auf den Markt gebracht. Das Gerät ist - wie das Motorola MPx200 - mit dem Betriebssystem Windows Powered Smartphone 2002 ausgestattet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
joa, GEIL ... ich freu mich dann bald auf meinen ersten BlueScreen auf m Handy
 
Antwort auf den Kommentar von oBeRgUru
So ein Quatsch ! Schon mal nen BlueScreen auf einem WindowsCE-Gerät gesehen ?
 
ob man da noch von hadys sprechen kann? wer braucht nen 200 mhz und windos zum telefonieren oder sms schreiben?
 
Antwort auf den Kommentar von abbi: Hey, das ist halt Fortschritt. Vor reichlich 100 Jahren dachte auch niemand, dass er mal ein Auto brauchen würde.
 
Antwort auf den Kommentar von abbi: Da steht ja oben auch, dass es ein Smartphone ist. Die sind nicht nur zum telefonieren da.
 
hehe, das stimmt schon was abbi sagt......
die wollen auch mit allem kohle machen und wir sind so blöd und gehen drauf ein !!! *g*
 
Niemals Windows in alle Handy. Bestimmt abstürzten und Virus. Lieber normale Handys wie jetzt.
 
das wär nix für mich. dann lieber ein PDA, für den ich eigentllich auch keine Verwendung habae
 
Wie lange soll der Akku bei'nem 200Mhz Prozzi reichen????????
 
Besser sollten sie Notebooks, PDAs und Handy entwickeln, die weniger Strom fressen, als welche, mit denen man Videos drehen kann und ein komplettes Fotoalbum verschicken kann.
Mensch, wacht doch auf! Ein Notebook hat früher einen Tag gehalten, heute wenige Stunden! Die Handys müssen auch dauernd aufgeladen werden und bei den PDA sieht es mit dem Akku auch düster aus.
Außerdem ist so ein OS gefährlich auf Mobiltelefonen. Viren werden sich schneller verbreiten als jetzt auf PCs! Das Schlimme: Solange der PC durch nen Virus "offline" war, konnte man noch in der Firma anrufen, aber so!?!?!??!
 
Antwort auf den Kommentar von The_Jackal
Hm, was ich finde, was die Industrie total übersieht, ist das so ein Handygehäuse doch viel freie Außenfläche hat, in die doch gut eine Solarfläche eingebaut werden könnte. Bei den Klapphandys kann die doch den ganzen Deckel einnehmen. Die wäre dann immer noch nicht so leistungsfähig wie ein Ladegerät, aber langsam kommt man auch zum Ziel. Wenn das Handy bei Bürolicht auf dem Tisch liegt, wäre der der Strombedarf für den Standbymodus vielleicht schon gedeckt.

Das mit den Viren halte ich allerdings für unwahrscheinlich, weil der Virenautor die ja erst einmal in Umlauf bringen muß. Dazu muß er eine kostenpflichtige Verbindung zu einem Virenanfälligen Handy herstellen. Das ist schon mal unwahrscheinlich, Dann muß dieses Handy irgendwie den Virus ebenfalls per GSM den Virus an ein anderes virenanfälliges Handy verschicken, was die Wahrscheinlichkeit nochmals reduziert, weil Handys nunmal nicht so genormt und berechenbar sind wie Email/Outlook und Internet.

Ich sage nicht, das es dass nicht vereinzelt geben wird, aber der Bekanntenkreis eines Handys (sprich: die Nummern im Telefonbuch) sind doch viel beschränkter als die verbreitung per Spammail. Und dann müssten die Handys auch noch virenanfällig sein.

 
FoxBat ... hast du schonmal den Begriff "Ironie" gehört?`Das war alles andere als Ernst gemeint, Früchtschen.
 
Die Anwendung _Notruf_absetzen.exe verursachte einen schweren Ausnahmefehler in Modul u.s.w. Press any key to continue or another key to abort.
 
Als ob nur Windows Handys abstürzen würden. Sonys CMD-C1 ist öfter abgestürzt als Windos 95, und so richtig stabil läuft mein T68i auch nicht wirklich.

So, meinen Palm V kriege ich auch zum Absturz, und von den schrottigen Handys der Marke Nokia wollen wir ja mal gar nicht reden.
Ich will damit nicht verallgemeinern, aber ich habe echt schon Handys gesehen und gehabt, die waren nichtmal halb so stabil wie mein XP Pro auf dem PC.

 
wow... du hast dein Xp schon mal unabsichtlich zum absturz gebracht? :-) Ich freu mich auf solche Handys... dann kann man Fun damit haben und telen usw....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links