eMule ab sofort Wortmarke - erste Abmahnung

Wirtschaft & Firmen Die Geldgier einiger Firmen kennt keine Grenzen: So wurde der Name eMule von der Firstway Medien GmbH, vertreten von der Kanzlei Günter Frhr. von Gravenreuth & Bernhard Syndikus, als Wortmarke eingetragen. Hunderte Programme und Internetseiten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jesus machte Wasser zu Wein. Und die machen Scheiße zu Geld.
 
naja ich sag nur Gravenreuth - dieser Herr Rechtsanwalt ist ja schon aus vergangenen Aktionen bekannt - ich denke mal sowas ist lächerlich - ich hätte eine Idee Herr Gravenreuth, lassen Sie sich den Namen "WC" schützen, alleine die Einnahmen aus Autobahnbeschilderungen und Festzelthinweisen dürften in die Millionen gehen - naja in Deutschland ist alles möglich wenn man keine Skrupel hat!
 
Antwort auf den Kommentar von maltiBRD - aber du musst zugeben, die idee hat was.
 
Traurig. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Wer weiß, wo das noch hinführt.
 
Ich lass den Buchstaben A eintragen.... dat gibt Milliarden. Oder alle Leute beginnen mit dem Schreiben von Sätzen ohne A. :(
 
Antwort auf den Kommentar von Freedomsaver
geht nich.
Das A hab ich schon
 
Nieder mit den Kapitalisten von Firstway Medien GmbH
 
Also mal unabhängig, wofür emule steht (...) - bin ich im falschen Film? Man nehme siche den Namen einer bereits existierenden Institution, sichere sich das Markenrecht und klagt dann gegen den Urheber dieses Namens? Wäre ich der Urheber, würden solche Leute von mir keinen Cent sehen, denn für mich ist die Domainregistrierung ein vorrangiges Indiz für meine Rechte, nicht das Jahre später Einreichen einer Wortmarke, die bereits verwendet wird.
 
Antwort auf den Kommentar von GordonFlash - was lernen wir draus? das nächste mal den markennamen registrieren! wie? kostet geld? tja, dann kommen wieder solche leute, die's eh schon haben und bereichern sich grad nochma dran.
 
AAAARGH! das gibts doch nid. ich glaub ich werd spenden
 
Wie weit es mit dem IQ dieser Firma steht, kann man auf der Web-Seite sehen:
http://www.gravenreuth.de/infor.html
Dieses Unternehmen ist nicht nur Geldgeil, sondern hat auch noch einen schlechten Geschmack! - Da sollte sich doch was machen lassen???...
 
Ach ja, der Herr von Gravenreuth mal wieder. Das kennt man von dem. Zu C64-Zeiten hat dieser Anwalt auch solche ähnlichen Kampagnen gestartet. Manche können den Hals nicht voll kriegen.
 
oh mann die leute haben eindeutig zu viel zeit... irgendwann muss ich bestimmt meinen namen als wortmarke eintragen lassen damit ich den weiterbenutzen darf -.-
 
Dieser Anwalt hat noch NIE mit was anderem als Abmahnungen Geld verdient und er macht es in der Tat schon seit Jahrzehnten so! Selbst bei M$ hat er es schon versucht! Vor dem ist keiner sicher, das Abmahnwesen beherrscht er wie kein anderer, aber in dem Fall eMule könnte er sich verschluckt haben, wie man auf heise.de lesen kann. Hoffe die Gegenseite holt zum Schlag aus, solchen Abzockern muss das Handwerk gelegt werden, wenn schión der Gesetzgeber zu inkompetent ist!
 
mir kocht der Hasl wenn ich das lese! die ollen Geldsäcke
 
Ist die Polizeirazzia bei der Kanzlei Günter Frhr. von Gravenreuth & Bernhard Syndikus eigentlich schon im gange? Gründe gibt´s ja mehr als genug: Diebstahl, Betrug, Erpressung! Gruß, Fusselbär
 
Da ja die Betreiber der Seite www.eselfilme.com die Auftraggeber des besagten Herrn Gravenreuth sind, finde sollte man derren Seite in Zukunft beukotieren.
Der Service der Seite ist zwar im großen und ganzen nicht schlecht, aber was die sich in letzter Zeit erlauben ist einfach unverschämt. Außerdem gibt es ja noch andere gute Esel Seiten.
Wenn die Betreiber von emule.de emule-project.net ganz geschickt sind, schicken die Direkt noch ne Klage gegen Firstway hinterher, weil diese Links zu Raupkopien auf ihrer Seite anbieten.
 
Ich mache eine ICH-GmbH auf und lasse mir das Wort "ICH" schützen.... dann gibts aber Milliarden :) und alles in meine Tasche *ggg*
 
sehr komisch und ich dachte gpl schließt sowas genau aus!
also ist freeware doch keine freeware mehr.
 
Ihr vergesst ein wichtiges Detail! Die Seite "emule.de" gibt es schon seit 2002, die Marke wurde aber erst in Mai 2003 eingetragen. Der "saubere" Anwalt hat schlampig recherchiert - zwar steht in der DeNIC was von Juni 2003, dort ist die Seite aber lediglich zu einem anderen Provider gewechselt - die entscheidene Erstbenutzung war also schon lange vor der Eintragung der Marke. Laut heise.de hat der Betreiber der Seite damit gute chancen bei einer nichtigkeitsklage und einem Löschungsantrag.+++ http://www.heise.de/newsticker/meldung/44545
 
sollen sie es doch in eHorse umbenennen..sich die rechte sichern und schon is gut :))

so far
bakerking
 
20 Euro von mir sind unterwegs...
 
also das is ja wohl ne frechheit
 
leute seht es mal so, es passieren auch unfälle ...
 
Antwort auf den Kommentar von Texer: Du meinst bestimmt Herrn Gravenreuth, bei dessen Geburt..
ups, schon wieder auf den Kopf gefallen...
 
Was ist eigentlich mit "Winfuture" ?

Gleich mal als marke regen, und dann nen langen urlaub in der Südsee planen.

schön tag euch noch..:)

 
Das ist ja wirklich eine Frechheit! Erst XAMPP und jetzt eMule. Muss bald jeder große Seitenbetreiber seinen Namen sichern?
 
Folgt jetzt Deutschland den Amis? Ist ja fast schon pervers...!
 
hääää, ich denke "Worte des täglichen Sprachgebrauches" kann/darf man nicht patentrechtlich schützen, siehe die klage von MS, die "Lindows" verklagten, weil es wie "Windows" klingt, und das wurde abgewiesen, da "Windows" ein wort des tägl. Sprachgebrauches ist.

und "Emule" = "Esel" ist doch auch eins, oder wat ?
 
Antwort auf den Kommentar von Cosmique - Nix wat! mule = esel ... eMule ist ein 'kunstwort'.
 
wie scheiße? voll dumm!!!
 
zieht euch doch auch mal "malvorlagen.de" rein.ratet mal wo 24 der 26 links der seite hinführen http://install.stardialer.de/index.php?account=mrn-10002&dc=dcset1. admin-c dieser dialierversuchten kinderabzockseite ist - na klar Bernhard Syndikus. bei solchen "menschen" kann man sich nur wünschen dass es zu einer richtig haftigen negativen Feststellungsklage kommt.
 
mal ein paar biographische hintergründe zum freiherren. den typen kenne ich schon von den alten amiga.zeiten her.

http://www.klostermaier.de/fvgreport/oldfaq/faq2.html
 
Wollen wir alle mal anrufen und uns zum Freiherrn verbinden lassen? Tel.Nr. 089 - 59 60 87
 
maan der sack hat doch bestimmt nur schulden und brauch das geld
 
Ich bin mir sehr sicher das diese News nicht der Wahrheit entspricht...

Ist einfach nur Bullshit.. ist noch Wahrscheinlicher das http://www.freemule.net/ mal richtig abzocken will!

Man kann sich nicht ne Domain zusagen lassen nur weil man sich den namen holt... wenn ne privat person ne hp hat mit dem titel "ABC" und zwei Jahre danach kommt ne neue Firma die sich auch "ABC" nennt und will und jetzt auch noch die Homepage "ABC" hat die Firma 0 Chace die zu bekommen.. sie kann sie nur teuer abkaufen.

Und ich find Winfuture.de sollte aufhören solche News zu posten wo die absolut keine Quellen haben... also bitte http://www.freemule.net/ also Quelle und die wollen kohle muha dann schreibt doch auch Bush seine Kriegs Erklärung für den Irak Krieg ab... ist ja auch eine sehr sichere Quelle
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.