Windows XP Light: Neue Version für die Dritte Welt

Microsoft Microsoft will angeblich eine abgespeckte Version seines Betriebssystems Windows XP unter anderem in Thailand auf den Markt bringen. Gegenüber der "Bangkok Post" bestätigte Microsoft-Director Andrew McBean die Entwicklung einer "Light"-Ausgabe, die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"geringeren Kosten auch mit Linux konkurrieren" ich kann mir nur ein grinzen abringen, fragt mich nich warum.. nein, nich fragen..neee!!!*michwechhau*
 
Antwort auf den Kommentar von blackcrack - Immerhin hat Windows einen riesen VOrteil gegenüber Linux - Es läuft auf annähernd jedem Rechner... Das kann man nicht über jede Linux-Dsitrib sagen. Zum Beispiel läuft weder SUSe noch RedHat auf meinem alten Toshiba Lap (man kanns einfach nicht ohne großes Modden installen), Mandrake dagegen einwandfrei...
 
Quatsch. Linux ist viel flexibler als Windows.
Kommt immer draun an für welche Architektur das ganze gebackt wurde. Bei SuSE sind die Progs eben vorkompiliert. Klar, dass man da einen kleinsten gemeinsamen Nenner (zB 586) nimmt um das Ganze noch an den Mann bringen zu können.
Während Windows nur in einer kompilierten Version ausgeliefert wird kann ich Linux von 386 - 686 frei skalieren und dabei noch an meine Architektur anpassen indem ich zB Flags wie SSE/SSE2/3DNow usw setze.
 
klar, Du hast Recht. Aber wie gesagt, man muss sie für seine Bedürfnisse anpassen oder die passende Distribution auswählen. Für den Computer-Anwender viel zu viel. Und wenn Du meinen Beitrag sorgfältig gelesen hast, wirst Du merken, dass das genau das war, was ich auszudrücken gedachte.
 
P.S. Mit "Computer-Anwender" war der 0815-Anwender gemeint. Es soll tatsächlich noch Leute geben, die nicht soe viel Ahnung vom PC haben :)
 
Ich hätte auch gerne eine abgespeckte Version von XP. Vielleicht fehlen bei der "Light"-Ausgabe Anwendungen, die man bei uns mit installiert, nicht haben will und auch nicht ohne weiteres vom System entfernen kann!
 
LoL Windows XP Thailand Edition *FG* kostet mit Gummi 5€ ohne 30€ *ggg*
 
als hätte Thailand nicht genug raubkopien vin windows

die sind bestimmt nicht auf eine "abgespeckte" versiion angewiesen..
 
Antwort auf den Kommentar von Zerberus

up sry... bitte löschen...
 
Sind die Thailänder wirklich so Arm oder hat Bill nur Angst um seine "Vormachtsstellung"
Und was will man denn weglassen was man in der sog.Dritten Welt nicht braucht was man hier nicht auch weglassen könnte.
 
Generell hat die USA Angst um ihre Vormachtstellung.
 
lol. thailand dritte welt. OMG
 
Thailand und 3. Welt... Thailand ist ein Tigerstaat.
 
hm, wenn es nur 10euro oder so kostet, und dann auch noch auf deutsch ist, dann würde ich es mir vl sogar mal kaufen...
(wenn wenn wenn, wenn meine schwester meine tante wäre und meine mutter meinen onkel heiraten würde, dann wäre ich mein eigener opa...)
 
Antwort auf den Kommentar von locutusofborg oder noch besser ist ein windows95b mit dem bootscreen von winxp home...
 
Jawoll, die hälfte der Leute dort hat nichts gescheites zum Fressen, da werden die wohl kaum Windows XP brauchen, egal ob nun Light oder Komplett.
 
Antwort auf den Kommentar von Milzbrand- wozu brauchst du denn winxp? die brauchen vielleicht winxp um zu arbeiten um sich ihr fressen zu verdienen? solltest weniger un-gescheites fressen, sondern gescheites sagen.
 
Antwort auf den Kommentar von tomcattk...........Jaja, thailändische Reisbauern brauchen ein DritteWelt Version von WinXP. Erklärs mir warum die Dritte Welt eine spezielle Armenversion braucht.
 
Meinst du nicht dass man auch mit Linux arbeiten kann tomcatt?
 
Es wäre ein großer Fehler für die EL Produkte von Microsoft zu kaufen, da MS seinen Firmensitz in den USA haben. D.h., ihr Kapital würde ins Ausland fließen und es würde nicht reinvestiert.
Mit dem Geld könnte man zB Schulen fördern oder den primären Sektor.

Großer Fehler wenn sie das machen ^^
 
Windows XP Thailand Lite Edition... ? LOL, Texteditor + Console + 1000 verschiedene Bluescreens :) BACK TO THE ROOTS :)
 
warscheinlich müssen die auf das geniale und Teure porgramm Pain(t) verzichtne .. die armen :( lol
 
Immer Abgespeckt siht ,kein Updaten.
Des möcht ich nicht,nie und nimmer :(
Bin lieber an der front :)
gruss Joh
 
Wenn Windoof billiger wird, dann wird es sich wieder schnell verbreiten auf dem asiatischen Markt, denn OEM PCs können billiger angeboten werden. Wieder so eine miese Aktion gegen Open Source und Linux Verbreitung. M$ hat doch Angst ohne Ende zur Zeit und versucht sich mit allen Mitteln gegen etwas zu wehren, das die nicht aufhalten können.
 
ähm, ich sags ja nur ungern aber :

Linux = 0 &$8364: ( Kostenlos )
Win XP Light = Ca 50&$8364: ( UMSONST :) )

Kostenlos ist noch zu teuer :))
 
lol das euro zeichen geht ja nicht :))
 
Wieso gehts eigentlich nur um Thailand???? Und der Ostblock und China - hat man dass bei Microsoft schon aufgegeben? Es ist ja auch zu schön, wenn man auf einem Wochenmarkt in Sofia oder irgendwo in Moldawien oder sonstwo ein schönes XP für 3 Euro sieht oder AutoCad für 6 Euro (weils 2 CD's sind:-) oder Office XP für 9 Euro - 3CD's.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte