Sicherheitslücke in Bluetooth-Handys entdeckt

Telefonie Der Mobilfunkausrüster Nokia hat eine Sicherheitslücke in einigen seiner Handy-Modelle bestätigt. So könnten sich Angreifer in Funkreichweite einloggen und gespeicherte Daten wie das Adressbuch und den Kalender abrufen, ohne Spuren eines Eindringens ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Is ja voll der hammer, neue techniken und immer diese sicherheitslücken!!!

Das heisst, wenn ich daheim nen bluetooth gerät das ne reichweite von 100m hat, kann ich auf irgend nem handy mit bluetooth das zeug einsehn??

zum glück hab ich so nen rotz in meinem.
 
Antwort auf den Kommentar von Steve`pwnz Ich hab zum Glück auch so nen Rotz in meinem Handy wie Du *ggg* Ist aber ein 3650 und somit nicht befallen (?)
 
:)
da bin ich ja beruhigt, das es nicht nur sicherheitslücken bei M$ gibt :)
 
na da bin ich mal beruhigt, dass ich mich für n siemens handy entschieden hab. oder sind bei siemes hadys auch solche sicherheitslücken bekannt?
 
Antwort auf den Kommentar von abbi Evtl wenn's ein SX-1 ist, basiert ja auf 7650. Deswegen die Frage auch eigentlich, ob's net auch beim 3650, 3660 und N-Gage ist
 
...dass der Blauzahn einige Lücken hat ist schon länger bekannt. Nach einem Firmware-Update sollten die aber behoben werden können - laut Sony-Ericsson. Nach dem Update kann das T610 sogar zoomen =)
 
Antwort auf den Kommentar von trance
wo bei sony-ericsson krieg ich denn nen firmware update her ???
hast du da mal nen link für uns :)
 
ich habs in einem Shop (von A1 - österreichischer Mobilfunkanbieter) machen lassen. war in 30 min fertig. =)
Hier mal ein link für dich www.t610.de - da findet man Adressen von Services Points von Sony-Ericsson - die machen dir auch das Update(kostet soweit ich weiß nichts)
 
Changelog der Firmware-Updates fürs T610

seit R1:

- Zoomfunktion Kamera hinzugefügt
- diverse Funktions-Shortcuts im Kameramodus
- Kamerabildqualität softwareseitig verbessert
- Datenmenge gespeicherter Dateien verringert -> mehr freier Speicher
- Memos werden laut abgespielt
- Handy-Performance verbessert
- Java-Performance stark verbessert
- Worttrennungsfehler korrigiert
- diverse kleinere Bugfixes

nur Vodafone:

- neu gestaltete Menü-Icons (sehen jetzt den SE-Icons ähnlicher)

Um die Firmwareversion deines T610 zu erfahren, einfach > * < < * < * hintereinander drücken.
">" = Pfeil/Joystick links
"
 
ich frage mich ab wan es die ersten handy-bluetooth (mobile) firewalls gibt :P naja eigentlich ... bluetooth(handy/pda), staatliche hotspots, Windows und metrokarten kobiniert ergibt doch irgendwie das gefuhl eines überwachungsstaates :/ (lol) bin mall gespant was die zukunft noch alles mit sich bringt ...
 
Wenn man auf seinem Handy entsprechende Schutzmaßnahmen vornimmt kann sowas gar nicht erst passieren. Denn dadurch wird auch Bluejacking sehr beliebt.
 
Wadcomm soll erstmal zusehen, das sie ordenlich treiber verticken, das was bei den usb doogln dabeiliegt ist alles sammt schrott
 
WIDCOMM hies der verein, sorry
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen