Testphase beendet: Hotspots werden kostenpflichtig

Internet & Webdienste Hoch hinaus will die Lufthansa, die nach der CeBIT ihr Projekt "FlyNet" im Regelbetrieb startet. Mittelfristig sollen alle Langstreckenflugzeuge der Airline mit drahtlosem Internetzugang an Bord ausgestattet werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Und viele von ihnen wollen die Zeit auf einem Langstreckenflug sinnvoll nutzen" - Betonung auf sinnvoll hahaha
 
lol... ich stell downloads an, und belaste die leitung.. *g*
 
Laptop in Flugzeugen dann noch per funk ins internet aber das dies die bordelecktronick stören könnte aha ich verstehe wenn schon ein absturz durch fremdeinwirkung dann bitteschön kostenpflichtig
 
Antwort auf den Kommentar von Lippi Also Bitte glaubst du echt dass die Lufthansa nicht in der Lage ist vorher genau zu testen ob es da Probleme gibt
 
hmm ... ich frag mich die ganze Zeit, wie die Überschrift zum Artikel passt *grübel*
 
Antwort auf den Kommentar von Systemlord2003 .. jep *gg* .. das frage ich mich auch .. *hehe* .. wo steht was mit Testphase beendet und wo was .. das es mal was kostet ??
 
Antwort auf den Kommentar von Systemlord2003:

schon richtig - nach der Überschrift müsste man denken, daß ALLE Hotspots kostenpflichtig werden, die es weltweit gibt :) falsch, oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen