Linux auf dem GameCube

Linux Im Januar startete das Projekt, Linux auf dem GameCube möglich zu machen. Nun klappte es, den Kernel erfolgreich zum Laufen zu bringen. Nach dem Start von GameCube Linux Alpha erfolgt eine Bildschirmausgabe sowie ein Teil der Netzwerkaktivitäten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja cool ... nur wozu das Ganze? Für nen preiswerten Server?`Wer da mehr Ahnung hat, möge mir doch bitte mal antworten, würd mich mal interessieren.
Merci beaucoup, mes amis.
 
das interessante daran ist doch zumal einfach die möglichkeit, auf dem gamecube ein linux system zu betreiben, zum anderen die funktionen, die es mit sich bringt...
gibt es zwar schon für die xbox, aber nicht jeder hat eine
 
Ich finde die Übertreiben langsam, Linux ist ja goil, muss aber nicht unbeding überall laufen, xbox, cube, dbox was kommt noch? Bald gibts linux sogar für die Kaffeemaschiene :P
 
Antwort auf den Kommentar von Lukaso Du hast noch die PS2 vergessen da gibt es Linux sogar extra zukaufen :)
 
Antwort auf den Kommentar von Lukaso : Auf ner Kaffee-Maschiene sollte lieber Java laufen .. kräftige Bohne und vollaromatisch .. :)
 
mmmh über sinn und zweck kann man bekanntlich streiten.
wo is da der sinn einen webserver auf m gamecube laufen zu lassen?
wow eine webseite auf der memory card.
keine festplatte - macht natürlich das ganze als multimedia system auch nich grad attraktiv.
was beim q von panasonic - welcher auch normale dvds frisst, eine andere sache darstellen würde - rein theoretisch.

aber nur um den cube als streaming maschine in verbindung mit einer pc connection als multimedia plattform zu missbrauchen, dafür is der aufwand und der im verhältnis stehende nutzen einfach zweifelhaft.

soll jeder machen was er will.
aber ich halte nix davon.
 
Es gibt so Sachen, da ist selbst die Frage nach dem Sinn der Sache schon sinnlos. Ich werd mehr und mehr den Verdacht nicht los das hier, wie bei so vielen anderen Projekten dieser Art, falsch verstandene Eitelkeit viel wichtiger ist als der Nutzen.
 
Eitelkeit? ... Ich schätze eher, das sich Linux mehr auf den Markt bewegen will, größer zu werden, überall die Nase drin haben will und wenn es groß genug ist, wird fleißig abkassiert ... M$ macht uns das ja auch vor ... anfangs noch kleine Software zu mittleren Preisen und nun ist es Weltweit verbreitet und kostet nicht grad wenig ... Ich schätz mal, die LinuxLeutz haben da nen großen Plan für die Zukunft, der uns mächtig auf der Tasche liegen wird ... Oder: Andere Möglichkeit ... sie wollen mit der Masse der Produkte, die Linux tragen M$ den Markt überschwemmen, da M$ nicht hinterher kommt mir solch sinnlosen Einfällen ... Werbung macht bekannt und wenn jedes Produkt solch ein System hat, dann ist es bekannt genug und kommt überall in die Schlagzeilen ...
 
@Lukaso

Deine Vision von Linux in der Kaffeemaschine würde sicher einen Preis bei Prosieben geben - ist ja schliesslich gar nicht so abwägig, da Windows doch auch schon in Handys und Nähmaschinen läuft.... :-)
 
Bald werden Linuxnähmaschinenen laufen die von alleine n' Boss oder Lacoste, Joob-Anzug zusammennähen und die Nähmuster gibb's dann per lifeupdate ...jeaahhhh *lol* dann jann sich jeder nen Joob-Frack am Computer zusammenbasteln *bg* ich freu mich scho auf die zeit *hüüppff* liebe Grüße Blacky
 
Also auf dem GameCube ists ja bekanntlichermaßen wegen der fehlenden HDD etwas witzlos. Aber wenn man sich ne Subventionierte X-Box holt und da Linux drauffeuert hat nen super Home-Server für wenig Geld. Is doch nicht verkehrt :)
 
Ich denke das ist alles eine Frage der Lizenzgebühren, Linux kostet eben nüscht. Vielleicht sind das auch alles Versuche Linux alltagstauglich zu machen, denn das intelligente Haus kommt und dann habt ihr eure Pinguin-Kaffeemaschine -g- und wer will schon bei jedem Gerät eine Windows Lizenz dazu kaufen.
 
Wozu Lizenzgebühren? Das ist ja noch sinnloser als das Project an sich, aber man muß nur lang genug darauf rumreiten dann wird tatsächlich irgendwer kommen und eine Kaffemaschine mit OS austatten auch wenn der Kaffee immer noch nur Kaffee ist.

Die XBOX als Super Home Server? Mann oh Mann dass ist die Ausgeburt der Sinnlosigkeit! Die Kiste hat einen Sinn, aber man kann natürlich auch was sinnloses damit anstellen. Was ist das Langeweile oder Schwachsinn?
 
günstig? leise? stromsparend?
 
Ja, das ist die Box, aber wo ist da nun der Sinn des Home Servers?
 
Wenn man einen Server oder sogar Webserver braucht, der nen LinuxKernel hat, warum kauft man sich dann nicht gleich nen kleinen Rechner oder ein Laptop um das zu erreichen ... Was bringt's, auf ner Spielekonsole für kleine Kinder eine solche Softwareerweiterung zu starten ... ich glaube nicht, das 7 Jährige zu Hause vor dem Fernseher sitzen und den LinuxBefehlsSyntax pauken ... die wollen lieber was auf dem Fernseher sehen, was sich bewegt, wo man nicht denken muß und man einfach nur dahin spielt ... Wäre eine Art Windows auf diesem Gerät, würde ich es verstehen, der Kernel ist sehr einfach zu Bedienen, Grafisch sieht das auch schon um Welten angenehmer aus und funktionell hat Windows schon immer einige gute Sachen eingeplant ... oder will man die Kinder der Zukunft zum Programmieren zwingen, bis sie es schaffen, ein Spiel grad so zum laufen zu bringen ... Mir tun diese schon leid, wenn man bedenkt, das man früher nur ne Art Kassette in solche Dinger geschoben hat und dann ging das Spiel los ... also meine Kinder würden hierfür schon nen richtigen PC bekommen ... Nen abgespeckte Teilserver den sie selber Porgrammieren müßen finde ich absoluten Blödsinn ...
 
Antwort auf den Kommentar von ScudMcFox// Ich stimmer dir ja zu, wenn du aber glaubst du könntest ein Videospiel ohne zu denken zu Ende bringen, dann muss ich dich entäuschen. Das sieht bei Kindern nur so leicht aus, weil Sie enorme Leistungsfähig sind. Deren Gehirne verabeiten Daten, dass einem Erwachsenem nur schwindelig wird, die leben dafür mit einem enormen Maß an Erfahrung. Probier es mal aus, ich wette deine Kids schlagen dich in z.B. einem halbwegs anspruchvollem Memory Spiel immer :-)
 
für den preis einser laptops bekommst du mindestens 2 x-boxen :) eins für deine kinder und eins als webserver/router oder sonstwas
 
Wer einen Server braucht der mietet sich einen, das kostet gar keinen Strom, ist vollkommen lautlos (zumindest in deinem Wohnzimmer), und mit Sicherheit immer noch günstiger als sich dafür eine box, cube oder eine Kaffeemaschine zu kaufen (hahahaha was ein Brüller)
 
Häh, was redest du für einen Müll. Man man, wenn ich solche kommentare lese wird mir schlecht. Wieso ist es bitte billiger nen kompletten Server zu mieten als nen GameCube? Kannst du nicht rechnen? Nen GameCube kostet 89,-, nen Server 49,- im Monat. Also wäre echt nett wenn du deinen Posting mal erklärst, den ich verstehs nicht.
 
Kostet der Strom vielleicht nix? Die I-Net Leitung ist wohl umsonst, alles das hat man bei einem Miet Server und da gibt es sehr wohl sehr günstige Angebote wenn man sich den richtigen Anbieter raussucht der nach sinnvollen Kriterien arbeitet. Das Ganze dann sogar mit vernünftigen Downloadraten oder wie toll kann man von deinen Cube saugen (von der Memmory Karte? Gelächter) wenn du grad mal DSL hast. Bei drei Usern kackt die Leitung ab, toll da kommt Freude auf. Monatliche Kosten fallen so oder so an. Die Kohle für eine XBOX die im übrigen keine 89 Euro kostet kannst du dir dann sparen hast du schonmal 4 Monate (eher 6) und die monaltichen Extra Kosten gespart. Kauf dir nen Taschenrechner und belästige mich nicht mehr mit deinen dämlichen Beleidigungen!
 
LoL, es kauft sich ja auch keinen ne Konsole um sie als Webserver herzunehmen. Und du laberst schon wieder Müll, den wir vergleichen hier nicht die Vor und Nachteile weil dein Mietserver kann kein Resident Evil spielen. Sondern du hast geschrieben das ein Mietserver billiger ist. Und er ist es eben nicht ... naja aber passt scho. Das du keinen Plan hast sieht man schon daran das du nicht lesen kannst, ich hab nie geschrieben das nee Xbox 89 kostet. Da steht fett und riesen gross GameCube. Und nen Taschenrechner hab ich ihm Handy und unter Linux auf meiner XBox.
 
Du bist primitiv und hast nix weiter auf dem Kasten (der Box) als andere zu beleidigen!
 
Zum Thema Linux auf der GameCube, naja ist nicht recht sinnvoll. Da die Xbox für das mehr Geld auch viel mehr kann. Aber es ist halt nun mal cool Linux auf dem GameCube zum laufen zu bringen. Meist sind Preise ausgesetzt wer es als erster schafft und auch so ist man in der Szene der Held des Tages wenn man es schafft. Ob es war bringt oder nicht ist da egal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.