NSI gibt gegen Strato nicht kampflos auf

Wirtschaft & Firmen In den vergangenen Wochen berichteten wir mehrfach über den Streit zwischen NSI und Strato. Alls Strato-Kunden, die sog. cno-Domains registriert haben, waren auch gleichzeitig Kunden bei der amerikanischen Firma NSI, da die Domains dort registriert ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die zwei Hähne... die sollen sich doch gütlich einien.. da währe ein Schlichter garned mal so verkehrt... Mann die benehmen sich ja scho wie SCO... nur daß beide nen Zacken wech hamm... die sollte man mal in einen Raum zusammensperren für ne Woche.. *grinz* liebe Grüße Blacky
 
humm, da hab ich wihl zu schnell gepostet... NGI muss wohl n Nachbar von SCO sein *bg* liebe Grüße Blacky
 
is doch cool ... die strato kunden bekommen einen bonus nach einander .... konstenlos 1 jahr ne domain ... mein gott ^^ die profitieren doch nur daraus =) .... aber bin kein kunde .... shit happends ..
 
jo, hab ich mr auch scho gedacht :} liebe grüße Blacky
 
Das ist ja nur die Halbe Wahrheit - seit Nov 2003 werden Strato-Kunden von diversen Ami-Firmen belästigt. Wahrscheinlich alles Vertrafspartner von Strato. Was diese technisch und servicemässig zurückgebliebene Strato-Mafiabande mit Ihren Kunden macht, ist schon eine Frechheit: weil die Strato-Geschäftsleitung unfähig ist, sollen die Kunden jetzt "den Karren aus dem Dreck ziehen" - ein absolutes ARMUTSZEUGNIS FÜR STRATO: mein EINZIGER Vertragspartner ist Strato und alle anderen interessieren mich NICHT. Aber nun soll ich selber mit den Geschäftspartnern von STRATO "verhandeln" ? Die spinnen doch wohl bei STRATO - DAS ist die Aufgabe von STRATO, nicht meine ... wo gibt´s denn sowas? Und wer schickt eigentlich blindlinks persönliche Daten und Ausweiskopien an irgendeine Mafia-Bande in den USA?
Wie dumm muss man eigentlich sein, um dann noch auf dieses scheinheilige "Dankeschön-Angebot" mit der Umlaute-Domain von Strato reinzufallen - das nennt man einfach nur Bauernfängerei: plumper Kundenfang ist das: wieviele von denen, die sich registrieren, werden nach dem 1.kostenlosen Jahr wieder abspringen? Nicht viele, und die anderen haben dann plötzlich zu ZAHLEN. Das ist Kundenfang und Kundenbindung ganz plumper Natur !
Ich habe es anders gemacht: ich habe per sofort GEKÜNDIGT !
 
Strato soll das regeln. Viele Kunden haben einen Vertrag mit Strato geschlossen und denen vertraut und sie dafür bezahlt. Wenn Strato das nicht bald auf die Reihe bekommt, dann zur Hölle mit denen. Ein Unternehmen, daß so kläglich versagt, hat eigentlich keine Existenzberechtigung. Das ist eine untragbare Blamage, die man nicht auf dem Rücken der Kunden austragen darf. Alleine der Slogan 'Umzug zu strato' ist doch absurd. Als ob sich die Kunden selber bei der NSI angemeldet hätten. Wer wußte überhaupt, daß es NSI gibt?
Ich habe denen bereits eine Schadensersatzklage für den Fall angekündigt, daß eine Domain von mir (vorübergehend) gesperrt wird oder gar verloren geht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen