Longhorn erlaubt das Entfernen von Middleware

Windows Vista Schon lange ist bekannt das Windows Codename Longhorn modular aufgebaut sein wird. Nun sagt Bill Gates in London (Developer Days) das Longhorn sogar auf Middleware wie z.B. den Internet Explorer verzichten kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kapier es zwar net ganz aber scheint wohl so in ordnung zu sein obwohl mir PERSÖNLICH der Internet Exploreer am besten gefällt! BITTE KEINE DISKUSSION WAS DER BESTE BROWSER ISS
 
will keine diskussion starten aber ich fand den IE auch bis vor 4 monate ca. am besten bis ich mich durchgerungen habe mir mal den opera richtig anzuschauen und die hunderte vorteile zu entdecken die ich dir gern mal in einer mail erläutern könnte :D
 
Trotzdem ist es schön wenn man seine Wahl Selber treffen kann und ohne Probleme einen anderen Browser installieren kann
 
Damit hat sich die MS Politik mal eben, im Vergleich zu XP, um 180Grad gedreht. Selbst unser Bundeskanzler würde seine Meinung nicht so schnell ändern.
Der Schritt geht sicher in die richtige Richtung. Letztlich werden trotzdem die meisten IE und Mediaplayer nutzen, aber die wenigen, die andere Wünsche haben, haben es dudurch etwas leichter.
Sollte Bill etwa auf seine alten Tage anfangen af so etwas wie Kundenwünsche zu hören? :D
 
Antwort auf den Kommentar von Muddi: Naja, unser Bundeskanzler hat auch mal gemeint: "Auf gar keinen Fall wird an die Renten gegangen." - Wenn du das nicht als 180Grad-Drehung ansiehst, würde mich interessieren, wie für dich dann ne 180Grad-Drehung bei nem Bundeskanzler aussehen würde :)...
 
ich versteh den wirbel um longhorn sowieso nicht ganz. alles was ich bisher gesehen habe, wird es nicht viel neues enthalten. optisch jedenfalls ein aufgemotztes xp
 
Longhorn wird ein größerer Schritt als von Win98 zu XP. Das einzige was bei XP anders ist als bei Win98 ist, das es auf einem NT-Kern basiert, ein neues Disign mitbringt...aber schalte doch mal alle Exras ab! Dann hast du eine graue Win98-Explorer-Welt mit NT-Kern, und Middelware auf dem neusten Stand. Longhorn hingegen hat eine komplett neue Oberfläche, neues Dateisystem...eben alles neu!
 
Ich will auf keinen Fall Longhorn, weil ich kein TCPA will. Die ach so tolle 3D Star Trek GUI ist doch auch nix! Wenn ich so etwas will, dann schalte ich den Fernseher an und gucke mir Star Trek & Co. an. [br]
Jedoch finde ich es super, dass M$ das System entkoppelt von den Komponenten. Damit ist man den Media Player, IE usw. endlich los. Ich frage mich nur, ob dann überhaupt noch Open Source existiert, weil M$ doch Lizenzgebühren für "sichere Software" will. Wird das die Mozilla und Firebird und Opera Community bezahlen wollen?
 
ich finde den IE auch am besten. opera und mozilla find ich einfach nur ätzend. nicht das die schlecht sind oder so, aber ich komme mit denen nich klar. deshalb hoffe ich, dass ms es möglichst extrem einfach macht, trotzdem an ie & co zu kommen.
 
Jo geb ich Dir recht XDestroy!
IE mit Avant Browser Aufsatz is sowieso das geilste!
 
IE ist eine prima Software, keine Frage! Aber zu viele Sicherheitsprobleme!
 
Hmmm... jetzt geht die sinnlose Diskussion doch schon wieder los... -.- hier geht's jedenfalls um Longhorn, und die Alphas, die ich bisher gesehen habe, sind technisch gesehen ganz nett, dieses Klicki-Bunti-Zeug kann man ja zum Glück (noch?) abschalten... :-)
 
Letzt endlich kann man fast diesen Schritt von Bill verstehen. Denn da man ja TCPA hat kann man seine Konkurenz nun generell vom System ausschließen so dass man dann doch zu den MS Produkten zurückkommt :-)
 
also wegen der neuen oberfläche brauch ich kein longhorn. neues dateisystem? na ja, mir ist das alte lieber wenn es funktioniert, als ein neues das dann nicht funktioniert. das thema tcpa wurde eh schon angesprochen. ich bleib jedenfalls bei xp. blackcomb wird meiner meinung nach interessanter als longhorn
 
Ich freue mich auf Longhorn, endlich TCPA, ich brauche mich dann endlich nicht mehr um Datenschtz, SICHERHEIT ect zu kümmern, geht alles von selbst, sicherheitskopien und no Name Hardware braucht eh keiner, ein VolksPC mit Longhorn wierd es ab 1499,00 Euro geben,
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen