Speedcommander 10 Final released - Infos und DL

Software SpeedCommander ist ein komfortabler Dateimanager in bewährter Zweifenstertechnik mit einer Vielzahl exklusiver Funktionen. Sortieren, kopieren, bewegen oder löschen Sie Ihre Dateien entweder per Maus oder per Tastatur. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit dieser neuen Version hat sich das Entwicklerteam um Sven Ritter mächtig ins Zeug gelegt. Ich habe nun bereits eine Weile mit den Betas gearbeitet, das Programm kann rundum überzeugen. Vom Funktionsumfang, der Arbeitsgeschwindigkeit und von der Eingängigkeit der Bedienung schlägt der Speedcommander den bisher von mir jahrelang intensiv genutzten Totalcommander um Längen. Dieser Dateimanager ist seine Registrierungsgebühr auf alle Fälle wert. ........ Kleiner Tip: Vor einiger Zeit war die siebener Version des Speedcommanders auf allen möglichen Fachzeitschriften als Vollversion. Auch mit diesen Versionen ist man für 18,95 € voll Updateberechtigt!
 
PS zum Kommentar von PaulP: @Winfuture: habe gerade Euer schönes Banner zum Thema Bluescreen da oben bewundert. Allerdings kommt es um Jahre zu spät. Meinen letzten Bluescreen habe ich vor Jahren unter Windows NT 4.0 und Windows ME gesehen. Unter Windows 2000 und XP aber noch niemals! :-)
 
40 Euro für nen Dateimanager find ich schon fast unverschämt.
 
Antwort auf den Kommentar von Dieter Doedel: Dieses Programm geht inzwischen weit über einen "normalen" Dateimanager hinaus. Darüber hinaus bleibt ja noch mein Tipp weiter oben mit dem Update für 18,95 €.
 
jo, 40 Euro iss ne schweinerrei, Leute, warum hängt Ihr überhaupt noch an dem ding, aber ich hab's ja schonmal gesagt... Totalcommander iss um längen besser und billiger etc.... liebe Grüße Blacky
 
Antwort auf den Kommentar von blackcrack: Bei Dir merkt man, das Du Dir den SC 10 noch nicht mahl angesehen hast. Ich habe selbst jahrelang mit dem Totalcommander gearbeitet und habe so einen ganz guten Vergleich. Der Totalcommander ist weder besser noch schneller, einzig und allein das Argument billiger lass ich gelten. Ansonsten ist er sowohl über als auch unter der Haube völlig veraltet. Du solltest endlich lernen, mal über Deinen Tellerand hinaus zu schauen. Aber jeden das seine.
 
Nicht so hübsch, dafür nochmal ein gutes Stück schneller und wahrscheinlich schon mit den Standard-Plugins funktionsreicher: http://www.farmanager.com. Leute, die was gegen Win32-Consolen haben, sollten aber es gar nicht erst anschauen :)... Ach ja, was ich bei obigen Screenshot vermisse: Hat es nicht die übliche F-Tastenbelegungs-Anzeige am unteren Rand, die bei NortonCommander & Clones üblich sind?
 
@Lofote: Nein, eine F-Tastenbelegungsanzeige hat SpeedCommander nicht. Wozu auch, das nimmt nur Platz weg. Und wer sich die paar Tastenbelegungen nicht merken kann, hat Pech gehabt.
 
Antwort auf den Kommentar von Lofote und Baktus: Ganz richtig ist das so nicht. Der Speedcommander hat die Funktionstastenleiste von Haus aus nicht, das stimmt. Dies habe ich bei Sven auch schon bemängelt. Aber man kann sich über Anpassen beliebig viele Symbolleisten selbst erstellen und diese "fast" frei im SC plazieren. So kann man sich die gewohnte Funktionstastenleiste ganz schnell selbst erstellen und am unteren Rand plazieren. Die Vorbelegung der Funktionstasten ist identisch zu anderen NortonClones. Über das mitgelieferte TweakSC kann man sogar F9 und F10 auf die Nortonfunktionen umlegen.
 
Antwort auf den Kommentar von Baktus: Naja, das mag für die 12 Standard-F-Tasten und vielleicht noch für die üblichen ALT, Strg, etc.-Kombinationen gelten. Aber die F-Tasten sind (zumindest bei den meisten NC-Clones) auch kontextsensitiv. So sind in Archiven, auf Netzwerken, in Editoren, im FTP-Modus, im TaskManager-Modus, ... ja die F-Tasten mit Funktionen belegt, die spezifische Befehle für den aktuellen Modus anbieten - und die hat man -zumindest bei den seltener verwendeten Funktionen bzw. neuen Plugins- nicht gleich im Kopf :)...
 
Hier gibt´s das Changelog: http://www.speedproject.de/speedcommander/whatsnew.html
(ist IMHO interessanter als die Auflistung der Funktionen...)
 
Antwort auf den Kommentar von netwolf -- ja für den der das Programm kennt vielleicht schon ...
 
Die F-Tastenbelegung sollte seit dem NC doch überall gleich sein, oder? F5 = Kopieren, F6 = Verschieben/Umbennen.
 
Kann man sich die Version 7 eigentlich auch noch irgendwo herunterladen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen