T-Com erhöht Bandbreite von T-DSL

Internet & Webdienste Während die Breitband-Revolution immer weiter fortschreitet, rüstet sich offensichtlich auch T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, weiter für die Zukunft. Ein erster Schritt in diese Richtung soll eine baldige Erhöhung der Bandbreite der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
einfach nur geil! hoffentlich wirds dann nicht noch teurer.
 
ja, ja, und ich dümpel immernoch mit 50 Kbit, DSL-Light, in der gegend rum, mal sehen wann die schnellere technik kommt aber bis dahin wird die T-Kotz auch noch möglichkeiten finden die Kunden weiter fett zu schröpfen..*grummel* liebe Grüße Blacky
 
Antwort auf den Kommentar von blackcrack

du kannst noch froh sein, ich dümpel mit 64kbit (du hast übrigens wenn dann 50kbyte) umher und zahl für 60 stunden so viel wie du für flat...
 
hmmm jo nur die frage ist dann wann es tatsächlich kommt.
Sowas kann bei der Telekom schon mal 10 Jahre dauern......
 
jehua, das freut mich aber! na zum glück sollte es mir ja egal sein - hab ja glasfaser, is ja viel viel schneller. in der praxis so bei 6 bis 7Kb/s....falls ihr versteht was ich meine ;)
 
naja wer in nürnberg (und umgebung wohnt) sollte sich mal das angebot von nefkom anschaun. liegt bei der flat um 20 euro günstiger als t-com und hat 1000 kbit/s (incl fast-path) und zusätzlich ne isdn anlage.
ein kumpel von mir hat das zuhause und er ist gerade beim online zoggn immer schneller und stabiler unterwegs als die anderen, die bei t-com sind.
habe selber t-com flat und bin eigentlich sehr zufrieden :)
 
nur so nebenher... bai arcor gibts den fastpath kostenlos zum dsl dazu...
 
Antwort auf den Kommentar von Leath:
lieber ip-exchange statt nefkom...die bieten ne 2,3 m/bit flat...für unter 99 eus...
 
hey cool, das hab ich auch... ist echt toll, mit so fortschrittlicher technik zu surfen :)
 
Wird ja auch langsam Zeit! Wenn die wollten, könnten sie viel mehr als diese 2-3 mb leitung. Meine 1,5 reicht mir vollkommen aus. Meist sind quellen im internet eh nich so schnell und für 30€ auch eine gute wahl.
DIE SOLLTEN MA LEIBER DEN UPLOAD ERHÖHEN, Freschheit =)!

 
juchu, und das, wenn ich mir bald dsl hole
 
Upload erhöhen wäre mir auch lieber
 
oder mal an die denken die noch kein DSL haben wie mich und nich immer nur DSL noch schneller machen
 
dsl ist halt die zukunft. da kann man nichts dran machen.
 
termin wird auf cebit 2004 ( märz ) geschätzt
 
Antwort auf den Kommentar von ibydos joar denk ich auch
 
super wenn sie den downstream erhöhen, aber wie wäre es mal mit mehr upload ?! ... ich uppe öfters mal größere Sachen und dann dümpelt der mit max. 24kb/s vor sich hin ... das kanns doch in einer "Breitband-Revolution" nicht sein
 
Weiss jemand, ob der Upload miterhöht wird???
 
Stellt Euch vor, Ihr dürft nur Mofa fahren, und die Regierung verkündet, dass die Autobahnen alle vierspurig werden, damit man mit seinem Auto noch schneller fahren kann. Ja, so gehts mir. Gut, nicht?
 
Cool fände ich es auch jeden Fall, wenn ich nen 1 MBit Downstream hätte, aber was passiert mit dem Upstream? Bleibt bestimmt gleich, obwohl es eigentlich wichtiger ist (z.B. Fileshare oder FTP Upload von der Homepage usw.).

Schöne wäre 1 MBit + 256 bis 384 Upload und 2 MBit + 512 bis 768 Upload.
 
Wenn man nix dazu belzahlen muss ist das einfach nur geil. Aber ich verstehe nicht warum die es nicht gleich auf 3Mbit down stellen und ca 1Mbit up. Und die highend Bandbreite auf 10Mbit. Immerhin ist das dsl modem 10Mbit fähig. Und außerdem dauert es immernoch zu lange wenn man z.B. Windows Updates oder einfach große Dateien zieht. Und auch die Leute die in Gebieten wohnen wo dsl nur bedingt verfügbar ist sollten auf ihre kosten kommen und ne schnelle leitung kriegen. Darum brauchen wir alle mehr Bandbreite. Also liebe T-Com macht mal einbisschen schneller!!!
 
Antwort auf den Kommentar von Maximum Prime Das dein Windows Update so lahm ist liegt aber an den Microsoft Servern und nicht an der Telekom
 
2 oder 3 Mbit. wer braucht schon solche Geschwindigkeiten??
Vorteil nur für Illegale Filmsauger
 
Leute einen geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul

hoffe jedenfalls dass der Gaul umsonst iss
 
Stiffler ____> 2Mbit Downstream und 500Kbit Upstream
Internet via cable, aber leider nur in der Schweiz erhältlich.
 
Ich warte erstmal die Verfügbarkeit ab, bevor ich in Jubel ausbreche.
 
wieso verfügbarkeit jeder de jetzt DSL hat bekommt es dann auch mit mehr bandbreite
 
@MistarM87 Das ist so nicht richtig. Wenn Du "weit" entfernt von dem DSLAMs bist kann es sein das eine höhere Datenrate nicht möglich ist. Siehe auch DSL Light.
 
juhu schnelleres i-net! perfekt!! hoffentlich klapp das alles auch wie der sich das vorstellt!^^
 
Nur leider wir es nicht umsonst sein,0 das wär auch zu schön um wahr zu sein. Und was ich so gehört hab wird der Upload auch nicht erhöht, also geht es wieder einmal nur ums Geld scheffeln. Ach wie grausam die Welt doch ist...
 
schau ma mal, dann seh ma scho
 
Bis die das einführen hab ich kinder und deren kinder wollen das dann haben :)
 
wenn jetzt noch die 24h Zwangstrennung abgestellt wird, werde ich wohl wechseln!
 
Antwort auf den Kommentar von stecs,,,,,,,,, hat die telekom 24h zwangstrennung? mein ips hatte bis vor kurzen 12h und hat jetzt auf 24h umgestellt, warscheinlich um jetzt nicht mit der telekom mitziehen zu müssen. bei denne´n gibts dsl 1000, 1500, 2300. heisen nefkom
 
warum nicht abstellen? das sollte man abstellen, warum denn nicht?
 
Mhh ... Na ja, wohl eine gelungene Aktion um den Aktienkurs wieder steigen zu lassen. Immerhin hat die Telekom (T-Com ist Tochterfirma) hohe Ausgaben, dank Tolcollect Konsortium. Jetzt könnte man natürlich ausgedehnt über die Wirtschaft plaudern, aber das gehört hier nicht hin. Dennoch finde ich es sehr gut das T-Com die Bandbreite anheben will. Selbst wenn es dann einen kleinen Aufpreis, max. zwischen 2€ - 5€, geben sollte, was nicht feststeht, kann man sich sicherlich nicht beklagen. Zudem wird jedem bei einer Preiserhöhung freigestellt, den Anschluss zu kündigen oder nicht. Soviel Marktfreiheit gibts gerade noch ...
 
naja aber wenn man DSL behalten will, muss man bei der Telekom bleiben. Telekom ist der einzige Anbieter der bei uns auch DSL anbietet. Arcor, 1&1 etc. bieten bei uns keine DSL Anschlüsse an. (DSL ist nicht verfügbar) Bei Microsoft wird einem zwar auch freigestellt ob man ein neues Betriebssystem haben will, wenn ein neues herauskommt, aber man benötigt Windows trotzdem da es kompatibler ist als z.B. Linux. Wenn Preiserhöhungen dann sollten sie es auf 768 kb lassen und mehr MBits für mehr Geld oder dann nicht 'nur' auf 1MBit erhöhen sondern auch den Upload erhöhen. Ich wette auch, wenn es bei 1MBit eine Erhöhung gibt dann noch mal bei 2MBit. Aber als fast Monopolist bzw. Polypolist kann man sich das halt erlauben....
 
man leutz im ernst man sollte sich net beschweren, und selbst wenn der upstream net erhöht wird (was ich mir net vorstellen kann) iss es doch auch egal hauptsache man iss schnella im web unnawegs
 
Für alle Telekom-Kunden zum Träumen: http://www.hansenet.de/opencms/export/de/privatkunden/
hansenet_superstar_2400/ueberblick/ueberblick.html
 
"die können doch ruhig gleich auf 3-10 mbit/s aufstocken".... so einfach ist es dann doch nicht, denn es müssen ja auch die nötigen leistungsreserven in den rechenzentren und die leistungskapazität da sein, um den unvermeidbar ansteigenden traffic verarbeiten zu können. ausserdem wäre mit einer solchen bandbreite nahezu jeder in der lage, eigene server für webseiten oder onlinespiele zu hosten - was wiederum viele hostingfirmen in den konkurs treiben würde.... und denkt erst an die arme musik- und filmindustrie
 
also ich denke das läuft so: 1. umsonst, da sie umstrukturieren und 2. upload erhöhen von 128kb auf 192kb (1mbit), 192kb auf 256kb (2mbit), 256kb auf 384kb (3mbit), so oder so ähnlich wird die Telekom ihre Uploadraten erhöhen, jetzt müsste aber noch 3. kommen und zwar DSL light auf von 384kb auf 512kb oder so :-P MfG CYa iNsuRRecTiON ______PS: Ich habe leider auch nur DSL light und hier in Hessen, Wiesbaden __> auf dem Land 15-20km von Wiesbaden, gibs keine Alternativen :( *grummel*
 
Toll, so ein kack. sollen mal den upload erhöhen !!! Spacken !!!!!
 
Antwort auf den Kommentar von JaniC man mecker nicht, kannst ja rauch zeichen machen wenn du damit glücklicher bist!!!!!
 
Wass soll denn das?
1. Alle regen Sich auf *Die Saugen doch alles aus dem Internet*
Mit solchen Aktionen unterstützen die doch sowas.
2. Die sollen erstmal an Ihre Verfügbarkeit Denken.
3. Die Preise sind auch der Hammer. 30€ für ne Flat und können saugen bis zum geht nicht mehr. Und die ISDN/Modem nutzer zahlen sich Dumm und Dussellig.
4. Es gibt doch bessere Technik SDSL (gleiche up und downstream)
T2,T1,T3, ....
5. Machen groß Werbung *Ich Lebe Online*,*So Surft man Heute* hah 30% von Deutschland können es nur bekommen, davon nutzen nur 10% die DSL Vorzüge richtig aus.

Alles eine Schweinerei
 
Wieso soll sich die Telekom gedanken übers Glasfasernetz machen, wenn dies doch schon Infineon gemacht hat.
"Durch das optische Modul Triport-BIDI von Infineon sollen analoges Fernsehen, Telefonie und Hochgeschwindigkeits-Internet über eine einzige Glasfaser übertragen werden können. Bislang werden hiesige Haushalte in der Regel über zwei getrennte Netze mit diesen Diensten versorgt, Kupferkabel dienen dem Telefonieren und Internet-Surfen, ein separates Koaxial-Kabel bringt das analoge Fernsehen ins Haus. "
Man braucht dies doch blos in die Praxis zu bringen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte