Neue ATI-Grafikkarten mit TV-Tuner vorgestellt

Hardware Der kanadische Hersteller ATI hat sein Portfolio an Grafikkarten mit TV-Tuner weiter ausgebaut, wenn auch vorerst nur in den USA: Für den Mittelklasse-Bereich mit den All-in-Wonder-Modellen 9600 XT und 9600 - beide auch für anspruchsvollere ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jaja, die analogen tunerkarten. da habe ich hier noch einen von askey rumfliegen. die bringen mir alle nichts mit der astra und eutel sat schüssel. aber trotzdem. mit fernbedienung und nem naja 3d chip im schlepptau vielleicht für manche nicht schlecht.
 
Na, zum Glück wurde die Karte ja nicht extra für dich gebaut und ich vermute mal stark, daß es in Deutschland noch so einige Leute gibt, die einen ganz "normalen" Kabelanschluss haben und die TV-Funktion der Karte nutzen möchten - und schlecht ist die Radeon 9600XT nun weiß Gott auch nicht, was die 3D-Leistung betrifft! :)
 
Es ist doch schon sehr erstaunlich das es immer noch die "Alten" Analogkarten so verbreitet gibt, und noch hergestellt werden.
In ist doch Digital-TV....da gibts nur wenige Sorten zu immer noch zu sehr hohen Preisen.
Wenn es da mal einen Neubeginn mit z.B. "Volks-Digi-TV-Karten" für ca. 100 Euro gäbe.
 
digitale sat-tv-karten ohne hardware-decoder kosten doch nur 50 euro.......
weiß auch nicht, was die immer noch mit den analogen karten wollen.
ich hab ne siemens dvb-s drin für 185 öhre
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen