Warnung vor neuer Variante des Dumaru-Wurms

Internet & Webdienste F-Secure, ein führender Anbieter zentral verwalteter Sicherheitslösungen, warnt vor dem Massmailer-Wurm Dumaru.Y. Der Schädling, dessen Ursprung in Russland vermutet wird, verbreitet sich in einer E-Mail-Nachricht mit dem Betreff "Important ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und schon wieder so ein dummer wurm mit attachment! diese diskussion hatten wir schon zu genüge. Wer klickt auf so ein scheiß????? das is ein bisschen leichtsinnig, vor allem bei so einer thematik!
 
Und es wird bestimmt auch viele Anwender geben, die davon keine oder nicht viel Ahnung haben, und öffnen den Anhang weil sie neugierig sind.
Man sollte nicht immer von sich auf andere schließen.
Oder kannst du mir vielleicht verraten, wie sich Würmer verbreiten können?
Es gibt auch bestimmt viele neue Anwender, die nicht mal ein Virenschutz haben.
 
"News Einsenden" funzt wohl nicht... (Kommentar maltiBRD --> klar sogar wunderbar, aber bitte nicht komplette News hier als Kommentar posten, sieht dank fehlender Formatierung sch..... aus!!)

W32/MYDOOM: Virus bläst zur Attacke auf SCO

http://www.zdnet.de/news/security/0,39023046,39119246,00.htm?h
 
Find ich gut , dummheit muss bestraft werden.
Finde sowieso , das nicht jeder einen Rechner verdient hat .
 
Antwort auf den Kommentar von CobraBBS: Das ist mit Abstand der schwachsinnigste Kommentar den ich in der letzten Zeit gelesen habe.
 
Echte Dummheit sollte schon bestraft werden, aber Aufklärung tut auch Not. Jede Warnung ist wichtig,gerade auch für Anfänger (jeder fängt mal klein an: wer 10 Jahre Interneterfahrung hinter sich hat, kann diese Meldungen kaum noch sehen. Wer gerade mal 1 Woche seinen ersten PC hat, klickt auf so alles,was auf der Email oder Screen erscheint. Und gab ja vor wenigen Wochen eine Umfrage unter Jugendlichen,wonach deren Sicherheitsbewusstsein "kaum ausgeprägt" war. Deswegen -auch wenns den Profis langweilig - erscheint, sind Warnungen immer wichtig.Nur wer Warnungen in den Wind schlägt, der ist "ein echter Dummkopf".
 
Es geht doch nicht nur darum ob jemand die E-Mail öffnet oder nicht! Unsere Firmen-Mails werden bei einem externen Unternehmen auf Viren überprüft. Die haben grad bei mir angerufen und gemeint, dass es heute zu Verzögerungen kommen kann weil sie allein heut morgen schon 6 MILLIONEN Mails mit diesem Virus rausfiltern mussten. An uns wären 600 davon gegangen! Das ist nicht nur nervig sondern kostet auch Geld! Denn jede E-Mail die zu spät kommt ist ein Zeitverlust!
 
Frage: Bisher verschickten sich die Würmer in ihrer "Reinform", nun verstecken sie sich in Archivdateien (ich denke mal um sich vor Entdeckung zu schützen). Kann so ein Wurm dann schon beim Öffnen des Archives aktiv werden ?? Und wenn ich ne Desktop Firewall laufen hab dann müsste die mir doch was zeigen sobald der Wurm versucht, sich selbst per Mail zu verschicken oder ?
 
Antwort auf den Kommentar von FormA: Ein Wum kann grundsätzlich nur dann aktiv werden wenn er gestartet wird, beim Entpacken passiert also noch nichts. Was das Archiv angeht so hat das meiner Meinung nach nichts damit zu tun das er sich verstecken möchte denn eigentlich sollte jeder Virenscanner ZIP Dateien öffnen können. Was die Firewall angeht so sollte diese, wenn ein Wurm selber eine Verbindung aufbaut, diese bemerken und den Benutzer vor die Wahl stellen ob diese erlaubt oder unterbunden werden soll.
 
Frage: Wer ist so blöd und öffnet Anhänge von emails, die man nicht kennt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen