Nvidia ForceWare 53.06 aufgetaucht

Treiber Stations-Drivers hat eine neue Version der Nvidia Forceware veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Version 53.06, die unter Windows 2000 und XP installiert werden kann. Man findet sie auf dieser Seite in der Rubrik windows 2000/xp. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Neuer Saugstoff ! ^^
 
Man ich mit meiner alten GeForce 4 Ti kann getrost auf die neune ForceWare verzichten. :(
 
Antwort auf den Kommentar von (Jayster):
Ich hab noch eine Geforce2 MX400, lohnt sich da ein neuer treiber, bzw. mit welcher treiberversion gibt es da die besten ergebnisse???
oder kann mir jemand eine quelle nennen, die sowas altes mit aktuellen karten vergleicht (damit ich sehen kann ob neue karten doppelt dreifach oder 500 mal so schnell sind)
Gruß toco
 
@toco:
Du bleibst schön bei den 45er Treibern... Selbst das ist eigentlich noch zuviel...
In den letzten 40ern sind schon FX-Optimierungen eingeflossen, wenn ich mich
recht erinnere. Dadurch verlangsamst Du Deine Karte höchstens.
Wenn Du keine Probleme/Darstellungsfehler mit Deiner Software hast. dann bleib bei den alten Treiber-Revisionen.
 
ist das ein offizieler oder inoffizieler Treiber ? Was ist überhaupt der Unterschied ?
 
Antwort auf den Kommentar von networkspider
Offiziell heisst, dass der Treiber direkt von Nvidia oder einem von Nvidia Zertifizierten Unternehmen.
Inoffiziell heisst, dass er nicht von Nvidia zertifiziert wurde, bzw für den endkunden freigegeben wurde (betatreiber)
(siehe auch Dennis 2004 weiter unten)

Euer Klugscheisser
 
kein whql

inoffiziell

kein changelog

so mag ich es ^^
 
Jedem das Seine...
 
is nicht auf dem nVidia FTP...also kein offizieller...

und mit ner Ti bringen die Forceware eh nix...schaden aber auch nicht
 
Also ich hab bei einigen Games durchaus einige Performance-Verbesserungen mit meiner 4200 Ti und den 50.xx Treibern im Vergleich zu den 40.xx. Das wird zwar eher etwas mit den "geänderten" Filtern zu tun haben und weniger an meiner Grafikkarte oder an der Tatsache, daß der Treiber an sich "besser" ist liegen, aber okay. Mir liegen die 50.xx richtig gut, aber ich hab auch schon von GF4 Usern gehört, daß ihre Games damit garnicht mehr liefen Von daher ist das wohl alles Systemabhängig. Allerdings verwende ich selten Beta-Releases.
 
jo ich hab auch mal die 53.03 mit Enemy Territory ausprobiert ( hab ne Ti4200) funzte auch nicht...
 
Antwort auf den Kommentar von BluntZ Komisch, ich habe in einem Rechner ne TI4200 und alle 5x.xx funzen. Der 53.06 auch....
 
Angeblich soll der Detonator 44.03 der beste für die GeForce4 Ti Serie sein. Vor allem ist dies der letzte Treiber, bei dem man mit dem ATuner "Early Z Culling" einschalten kann. Das bringt auf einer Ti nämlich eine massive Geschwindigkeitssteigerung.
 
scheißt auf die 5x.xx reihe wenn ihr ne geforce 4 habt! haut euch den atuner rein, besorgt euch den detonator 44.65 (problemlosester der 4x.xx reihe) und atkviert das early z culling, was euch bis zu 30% mehr leistung bringt. neuere treiber lassen dieses feature nicht mehr manuell erzwingen, sondern aktivieren es nur für bestimmte benchmarks und lassen so die geforce 4 ti karten langsamer werden. mehr findet ihr auch hier: http://www.ttecx.de/softwarereports/38_detonator_shootout/main.php
 
Antwort auf den Kommentar von LordDeath Der Test ist zwar sehr ausführlich, aber ich kann das so nicht bestätigen. Die 5x.xx Treiber verbessern die Geschwindigkeit zwar nicht, verschlechtern sie aber auch nicht. Ich habe das selbst mal getestet. Auf nem Asrock Vt2 mit Palomino 2100+ und 133er SDRAM erreicht die TI 4200 mit den 40.xx bis 53.06 nicht mehr als 8500 Punkte (beim 3DMark2001SE Build 340) . Auf nem Asus A7N8X-X mit Barton 2500+ und 333er DDR (auch alle Treiber Versionen von 40.xx bis 53.06) erreicht sie 10600 Punkte. Edit: Was die 50er bringen ist eindeutig eine Verbesserung der Darstellungsqualität...
 
incl. "early z culling"? naja, wollte eigentlich mal testen
 
Antwort auf den Kommentar von LordDeath ____
 
naja, habe mir den 44.65 gezogen und wollte mal testen, ob wirklich "30%" mehr Leistung...
 
30% wär ja geil, stimmt aber nicht.....
 
Also alle Treiber funzen wunderbar mit meiner GF4 TI4200. Die 5x.xx Treiber haben bei mir sogar alles ein wenig beschleunigt. Zumindest sieht die Grafik "trotz" "no FX" Fähigkeiten weiterhin super aus und ruckeln tut auch nicht.
 
bei meiner 4200er sprang der Monitor bei Treibern >45.23 und
 
solche gefährlichen zeichen wie > und vor allem sein gegenstück darf man hier nicht verwenden
 
achsooo? nunja
"bei meiner 4200er sprang der Monitor bei Treibern zwischen der 45.23 und 53.03 nicht mehr an im Windows-Betrieb"
 
es gibt schon einen 53.30 !!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links