Japan: StarOffice im Getränkeladen zu kaufen

Wirtschaft & Firmen Microsystems will das Abo-Prinzip für StarOffice ausprobieren. In Japan soll das Programm bei den Seven-Eleven-Getraenkelaeden und in 15.000 anderen Verkaufsstellen erhältlich sein. In Japan will Sun ab sofort mit seinem Office-Paket Geld verdienen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
""
Funktioniert der Test, könnte Sun das Modell auch in anderen Ländern einführen.
""

Na, das wollen wir ja nicht hoffen *lach*
 
jaja, da würden die findigen unter uns es einmal als jahresabo kaufen und dann die version mal ganz geschickt verändern.
 
Nuja, da iss auch was positives dabei, mit Staroffice ist auch gegeben, daß Openoffice leichter den Einzug findet wo es als solches kein richtigen Support gibt, es ist auch gut so, weil es muss immer zwei Möglichkeiten geben, die was Geld haben und die was kein Geld haben, aber dennoch mit halten möchten, aber nicht in die Kriminalität abrutschen möchten. Ich sag mal, gegenüber zu MS-Office ist das Sun-Packet Staroffice zu kaufen bez. das Openoffice-Packet das frei verfügbar ist und wo Staroffice drauf aufsetzt und das Grundpacket darstellt. Damals wo Openoffice angefangen wurde, wurden die Sourcen von Staroffice genommen, weil diese dmals unter GPL gestellt wurde, nun wird Openoffice weiter endwickelt und Sun's Staroffice wird nun , so wie ich weis, aus neusten Openoffice-Packeten verbessert und angeboten. Also, ich sag mal, ich möcht's hoffen, wenn das Produck so seinen Durchbruch erhält, warum nicht, denn mit dieser Funtionalität die an MS-Office rannkommt und dennoch im vergleich so Scheiss billig ist, ist es ein echtes Alternativ-Office, aber dennoch wird so soweit verdiehnt, daß die Löhne bezahlt werden können, ich bedrüße eine solche Creativität beim Verkauf, denn auch MS-Produckte bekommt man zwischenzeitlich beim Aldi, Marktkauf und Lidl und warum sollte man nich beim Getränkekauf ne Office-app kaufen :-) ................ Liebe Grüße Blacky
 
Openoffice kommt aus Staroffice hat die gleichen Funktionen und ist außerdem kostenlos
 
Naja, ein paar Funktionen weniger hat OO wohl doch.... Zudem ist für OO soweit ich weiß kein Support möglich, für SO ist das aber im Preis enthalten und man zahlt nur für den Support.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen