Neues ALDI-Notebook für 999€

Hardware Es gibt wieder ein neues ALDI-Notebook - hier die Daten: mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1 Intel Celeron™ Prozessor - Extra laute Lüftung, und richtig heiss, ideal geeigent als Heizung. Für den mobilen Einsatz gänzlich ungeeignet. 2 :it bis zu 128MB shared memory, die das Ding lahm wie 'ne Krücke machen, sodass selbst die Chips aus der vorvorherigen Generation schneller sind. AGP 8x gibt es in Notebooks eigentlich nicht, aber wir erwähnen es mal trotzdem. Bessere Bildqualität durch verbesserte Kantenglättung bei maximalem Einbruch der Bildwiederholrate. 3. Für heutige Verhältnisse absolut geringe 256 RAM, auf 2 Chips, sodass sie beim Aufrüsten die beiden erstmal wieder verlustbringend verticken müssen. 4. Ein in ISDN&DSL-Deutschland vollkommen überflüssiges 56K-Modem. 5. Und nicht zu vergessen einen der billigsten Virenscanner, die es gibt :-)
 
Bist du dir da sicher, dass es in Notebooks kein AGP 8x gibt? Mein Acer Aspire 1355 LMi ATI hat 'ne Mobile Radeon 9200 mit 64 MB Speicher. Wenn ich mir den Modus z.B. mit AIDA anzeigen lasse, steht da 8x. Das gibt es wohl schon, nur sollte man sich die Frage stellen, ob bei shared Memory wie beim Medion die 8x-Power genutzt werden kann, da die Grafikkarte theoretisch mit bis zu 19,2 GB/s arbeitet, das "langsame" RAM jedoch nur maximal 3,2GB/s schafft ( PC400 vorausgesetzt). I.d.R wird aber PC-266 oder PC-333-Speicher zum Einsatz kommen, sodass die Bandbreite nochmal um 16 bis 33% absackt und dadurch nur noch 2,1 bis 2,7GB Bandbreite existieren.
Zudem würde mich am Medion stören, dass es nur 256 MB RAM hat, wovon bis zu 128 MB abgezwackt werden. Hohe Leistung kann man davon dann nicht mehr erwarten ( außen vielleicht Verlustleistung durch einen non-Mobile-Prozessor ). Darüber kann dann auch kein Samsung-TFT oder Multinorm-DVD-Brenner mehr trösten.
Und wenn ich den so ausbaue, dass er die Werte meines Acer Aspire 1355 LMi ATI erreicht ( zumindest HDD, RAM, Prozessor, alles andere geht ja nicht ), dann lege ich dort auch noch mal rund 500 bis 600 Euro drauf. Und dafür kann man bei Acer gleich was vernünftiger kaufen.
 
Antwort auf den Kommentar von Rika: Falsch! es handelt sich um EINEN 256MB RAM Chip!
 
6. für 999€ völlig in Ordnung. Wenn ich mir ein Auto für 10000 Euro kaufe erwarte ich auch keinen BMW 7er mit 6 Litern Hubraum und über 500PS.
 
Antwort auf den Kommentar von Rika: Auch wenn Notebookgrafikkarten 8fach AGP können, so können nur wenige Boards das. Centrinos z.B., die das 855er Board haben (muss es um den Namen Centrino tragen zu dürfen), kann nur 4fach AGP.

Was mit dem Board in dieser Turbinenheizung ist (heiss und laut) weiss ich nicht. Bringt aber, wenn es 8fach unterstützt eh keinen geschwindigkeitsvorteil! Meine Empfehlung: nicht kaufen
 
@Connector2004: ne, rika hat schon recht. es gibt keinen notebook-chipsatz (jedenfalls noch net) der 8x unterstützt. du kannst zwar deine graka im 8x modus betreiben, nur bringt des nix wenn der chipsatz des net kann
 
Es gibt kein AGP in Notebooks. Die Anbindung der Grafikchips erfolgt immer über ein meist propritäres internes Bussystem. Bei SiS-Boards ist das MuTIOL, bei AMD&VIA-Boards HyperTransport, bei IBM Infiniband, bei Intel meist miniAGP. Vergleichbar sind höchstens die Datentransferraten, man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass sich die Grafikchips die Bandbreite meist auch noch mit anderen Komponenten teilen müssen. Mal ganz davon abgesehen, dass selbst modernste Spiele gerade mal AGP 2x ausreizen.
 
Da wären wir wieder bei dem Thema "was ich nicht brauch soll gefälligst kein anderer nutzen" - also nur mal zum Thema4 (auf die anderen möchte ich gar nicht erst eingehen, wieviel Grafikleistung man tatsächlich auf einem "Unterwegsrechner" braucht): Ich brauche sehr wohl auch im DSL/ISDN-Land Deutschland ein 56K-Modem, denn zum Beispiel auf der Aussenstelle meines Arbeitgebers existiert nur eine AnalogLeitung, also währe ich ohne Analog-Modem in meinem Notebook aufgeschmissen! (Und die Aussenstelle ist in Deutschland)
 
Antwort auf den Kommentar von maltiBRD: (klatscht) vor allem zum Kommentar: Was ich nicht brauche, soll gefälligst kein anderer nutzen LOL. MaltiBRD bringt es auf den Punkt. Danke, dass es noch Leute gibt, die "DENKEN UND DANN POSTEN" :-)
 
Antwort auf den Kommentar von maltiBRD: (klatscht) vor allem zum Kommentar: Was ich nicht brauche, soll gefälligst kein anderer nutzen LOL. MaltiBRD bringt es auf den Punkt. Danke, dass es noch Leute gibt, die "DENKEN UND DANN POSTEN" :-)
 
Es ist so wie bei allen Angeboten: Jeder hat die Möglichkeit es abzulehnen, wie @Rika, oder es anzunehmen, wie sicherlich viele im Aldi-Land. Jeder legt seine Kriterien zur Kaufentscheidung selbst fest, und sei es der Preis!
 
naja ich will es mir nicht antun einen INTEL zu besitzen :-)
 
Antwort auf den Kommentar von Lord Adi: Ooohh, gut, dass Du uns das gesagt hast. Ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, ob Lord Adi sich das kaufen würde oder nicht
 
Es ist ja mal wieder herrlich wie sich die Herrschaften über ein Produkt auslassen, was sie gar nicht kaufen brauchen. Also ich habe selber ein celeron Notebook und kann Rikas aussage widerlegen: 1. er ist nicht laut, 2. er wird nicht heißer als jedes andere Notebook, und vom speed her kann ich absolut nicht meckern. das ding läuft mit seinen 1,6ghz weit aus besser als manch ein centrino. ich bin ebenfalls der Meinung, dass ein 56k Modem nicht überflüssig ist, irgendwie kann man es immer mal gebrauchen selbst, wenn man nur mal eben ein fax schicken will und der jenige hat dsl und man will nicht sein ganzes 1rechner heimnetzwerk umstricken. Naja und ich kann nur sagen, dass ne graka die ein bisschen was leistet auf lan partys echt praktisch sein kann :). Cu
 
Antwort auf den Kommentar von darkcrevice: Danke für den Post. Ich bin wirklich am überlegen, ob ich mir das nicht als Zweitnotebook anschaffen soll. So als Arbeitsrechner scheint er ja wirklich gut zu sein, was Du so schreibst. Und Du hast keine großen Hitzeprobleme damit @darkcrevice?
 
Schön eine Packung gefrorene Erbsen dazu kaufen für den Sommer. Meins geht dann wegen Überhitzung immer aus.(War das letzte von Aldi) Erbesen haben sich da bewährt.
 
Also das von Smartbook mit nem 2,6 celeron ist Leise wird nicht Heiß und ist schnell und kostet 80-90€ mehr wie der schrott von Medion. ED
 
lasst doch einfach die die so ein notebook haben wollen es kaufen und die die es nich wollen lassen es sein...
 
im gegensatz zu Quelle, Neckermann und co. aber immer noch die beste alternative
 
Naja, ich hatte mal 'nen Smartbook, das nicht so gut war. Die Akkulaufzeit war zu gering ( 1,5h ). Ich bin jedenfalls mit meinem ACER zufrieden. Habe 'nen mobile Athlon 2600+, 'ne 60-er Platte, Multinorm-DVD-Brenner, 512 MB RAM, ATI Radeon 9200 mobile mit 64 MB RAM, 15" TFT, 4x USB 2.0, 1x IEEE1394, TV-Out, VGA-Out usw. Hat 1399€ gekostet. Wenn ich den Medion annähernd dahin bringen wollte, wäre das weitaus teurer.
 
999€ dafür bekomme ich 2 mal ne ATI9800XT. Mann das is schnell. Hat leider blos keine Tastatur und kein screen und keine festpladde und und und. Dafür bin ich aber schneller.
 
Und wieder ein billig Aldi Gerät die arme INTEL CPU konnte man nicht eine billige AMD CPU einbauen passt besser zu Aldi Billigheimer !

 
Antwort auf den Kommentar von obermeier: Gerade DU fällst hier schon öfters auf mit Kindergartensprüchen. Kann ich hier mal ein Appell an Dich richten und Dich wirklich BITTEN, bevor Du postet, ein wenig zu denken? Danke Schön. Im Sinne aller...
 
Bisher hat doch fast jeder was auszusetzen, aber ihr habt keine alternativ Angebote vorgestellt!
 
lol... was erwartet ihr von nem notebook für 999€??? tut mir leid, aber billiger gehts nicht mehr... und von wegen "für 500€ gibts bessere...", das waren mal 1000DM!!!

ach und obermeier... was laberst du denn? bin sicher kein amd-anhänger, im gegenteil! aber so nen sinnloser spruch! naja, das lässt mich mal wieder an der intelligenz mancher leute zweifeln
 
Antwort auf den Kommentar von SpecialK...Ach und wenn man sich eine ALDI Büchse kauft ist ein Profi oder wie ?? NO CHANCE FOR ALDI DEVICES !!!

 
@obermeier
hatte ich doch mit meinen zweifeln recht... habe ich gesagt, dass man ein "profi" (
 
@obermeier
hatte ich doch mit meinen zweifeln recht... habe ich gesagt, dass man ein profi (
 
->jetzt aber!
@obermeier
hatte ich doch mit meinen zweifeln recht... habe ich gesagt, dass man ein profi ist, wenn man sich das teil kauft? erst denken und dann posten! mein kommentar zu dir war auf deinen spruch "die arme INTEL CPU konnte man nicht eine billige AMD CPU einbauen passt besser zu Aldi Billigheimer" bezogen...
 
Hier wird nur gemoppert :( Ich verstehe nicht was das soll. Für Einsteiger die nur Surfen, in Word was texten wollen und kein Platz haben ist das Ding genau das richtige. Oder hat jemand von Euch eine billigere Variante für Einsteiger (Die auch Einsteiger bleiben wollen)???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte