Testversion: Microsoft Virtual PC 2004 (45 Tage)

Software Microsoft hat eine 45 Tage-Testversion der Software Virtual PC 2004 veröffentlicht. Damit ist es möglich, die verschiedensten Betriebssysteme zu emulieren um beispielsweise Programme unter anderen System zu testen. Den Download der leider englischen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist da außer dem Namen noch was anders/neu im Vergleich zum Ursprünglichen Connectix Virtual PC 5.2 (das M$ aufgekauft hat und jetzt als M$-Software verkauft ^^)?
 
Antwort auf den Kommentar von Irion: Man hat in der Betriebssystemliste den Eintrag für Linux entfernt ... gehen tuts aber trotzdem noch.
 
und WIN2000 ? lässt sich da endlich die spiele spielen.. die sonst ned gehen... (z.b. NFS III, Porsche....) hab da alles versucht gehabt... aber wollte ned... theoretisch ließe sich doch dan win98 richtig simolieren.. und das funzt. oder ????????
 
Antwort auf den Kommentar von Red-Dragon:
eine simulation ist immer sehr langsam und nicht bzw. sehr schlecht für 3d-spiele geeignet :)
schätze man bräuchte ein "paar" GHz um NFS3 überhaupt auf nem virtuellem PC ordentlich spielen zukönnen, von NFS Porsche will ich garnicht erst sprechen ...
 
:-( schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaadeee
 
3D Spiele laufen nicht auf einem virtuellen PC, da die Grafikkarte nicht direkt angesprochen wird.
 
In der letzten über VPC 2004 News hieß es, dass Linux nicht supportet wird. Da es aber auch "nur" ein 32bit OS ist, müsste man das doch installieren können, oder? Hat das schon mal jemand ausprobiert?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen