Hotspots an über 400 Agip-Tankstellen

Internet & Webdienste Die Tankstellenkette Agip  und der IT-Dienstleister Airnyx AG haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, nach der vorerst mehr als 400 Agip-Tankstellen mit WLAN-Technologie ausgestattet werden sollen. Das teilten beide Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tank and surf?! Merkwürdig... Voucherkarten ....
 
ich find die idee super !
 
Da ich leider nicht neben einer Agip Tankstelle wohne find ich das nur für smartphones gut.... ansonsten halte ich mich ja nicht länger in Tankstellen auf :)
 
Nur darf man an Tankstellen kein Handy benutzen. Damit auch keine smartphones. Die ganze Idee ist sinnlos. Ich könnte mir keinen unnötigeren Hotspot vorstellen als eine Tankstelle. Fastfood Restaurants, Parks, Bahnhöfe, Flughäfen - das ist klar. Da kann man Internet für's Laptop brauchen. Da könnte ich mir sogar vorstellen, dass sich jemand die Mühe macht, eine Voucherkarte zu kaufen.

Aber Tankstellen? Total doof. Oder handelt es sich um Autobahnraststätten? Das wäre ja noch IRGENDWIE nachvollziehbar, dass sich einige Freaks und Dauerstreß-Geschäftsleute ihre Emails auf einer Raststätte herunterladen.
 
naja wie lange ist man an einer tankstelle?! 5-10min?! und hat man da zeit fürs surfen? nein? ich weiß auch nich ganz was das bringen soll... wer baut denn an der zapfsäule sein laptop auf und surft dann?!

wenns aral einführt und es umsonst wärs für mich spraktisch, da ich nur 30m von der tanke wohne :) bringen tuts aber nüschts!
naja geben sie halt ein "bissl" geld dafür aus...
 
ja, finde ich auch ein bischen sinnlos zumindest das man noch geld dafür verlangt nur damit ich an agip tankstellen (ich weis nicht wann ich die letzte gesehen habe) surfen zu können nachdem ich meinen notebook aufgebaut hab :)
 
Also einen Sinn wird die ganze Sache schon haben, sonst würden die es ja nicht machen...Nur weil ihr es nicht nutzen wollte oder meint es sei Schwachsinn, heißt es ja nicht, das andere Leute das Angebot gerne Annehmen.
 
Ich bestreite nicht, dass sich die Verantwortlichen nichts dabei gedacht haben. Ich selber habe Kommunikation und Marketing studiert, und weiß, dass es nur um Effizienz geht. Nur will sich mir anhand der News da oben kein Sinn erschließen. Wer hockt so lange an der Tanke? Ich kann mir wirklich nur denken, dass Autobahn Raststätten gemeint sind.
 
Also ich glaube dass damit eher die Autobahnraststätten gemeint sind, die werden ja oft von den Tankstellenbetreibern mit unterhalten. Und wenn man nach einer dreistündigen Autofahrt ne Pause von 30 Min. macht kann man ja in der Zeit ein bissel Mails abholen. Sooo sinnlos wäre das garnicht mal...
 
Das wäre nachvollziehbar. Aber etwas anderes würde mir spontan nicht einfallen.
 
Naja, also wenn ich mit meinem IPAQ beim tanken schnell meine Emails abholen kann, ist mir das schon viel wert. Vorausgesetzt der Preis stimmt. Mit Laptop, Handy und 9.600 Baud ist das schon ne langwierige und auf dauer teure Sache... Sicherlich ist das nicht für irgendwelche Kiddies gedacht, die mit dem Fahrrad und dem Laptop auf dem Gepäckträger zum Surfen fahren...
 
"Naja, also wenn ich mit meinem IPAQ beim tanken schnell meine Emails abholen kann, ist mir das schon viel wert. "

Ähm, schnell?
1. an der Kasse anstehen. (Da wäre es für mich schon zu aufwendig)
2. einer völlig ahnungslosen und überforderten Verkäuferin eine Voucherkarte oder ähnliche kostenpflichtige Zugangsberectigung abkaufen.
3. Diese ist natürlich viel zu groß bemessen (kleinste Einheit vielleicht 1 Stunde mit entsprechendem Preis) :-)
4. Laptop entsprechend konfigurieren mit IP und Password und so...
5. Hoffen, dass es funktioniert.
6. Surfen
7. Überschüssige Zeit zum Fenster rausschmeißen.

So. Alternativ wird es dann vermutlich die Gelegenheit geben, sich im Vrofeld irgendwo irgendwie anzumelden, um dann sofort bundesweit "by call" surfen zu können. Das ist wiederum nur für eine kleine Zielgruppe interessant, und nicht für Gelegenheitssurfer.
 
jo das seh ich auch so... so mal einfach laptop anmachen und los geht das sicher nich... bis man die karte hat (die man bestimmt auch nich voll ausnutzen kann) vergeht zeit und bis man fertig is, kann man auch schon wiedr zu hause sein... fürs navigieren gibts ja auch noch die guten alten atlanten ^^
 
Antwort auf den Kommentar von arnold also die Zeit um den Voucher zu kaufen.. naja gut. aber mit nem Ipaq muss ich nicht viel konfigurieren. Einschaltdauer im Millisekunden Bereich, WLAN einschalten, warten und Emails abholen. Ich weiß nicht was du da noch lange rumsurfen musst... Hast du schonmal Emails mit dem Laptop und Handy abgeholt??? Da weiß ich nicht was schneller geht!? Und welcher "Gelegenheitssurfer" fährt bitte zum Surfen an die Tankstelle??? Wie gesagt, bei entsprechendem Preis halte ich das für sehr sinnvoll...
 
Für Geschäftsleute die mal eben E-Mail aktualisieren können ist das nur genial. Find die Idee gut
 
KLasse Idee!
Du verfährst dich, fährst auf ne Tanker und routest nen neuen Weg mit map24 oder liest ne mail oder so!
Vorbildlich .. und wenn ich schonmal da bin, Tanke ich und hol mir nen snack :)
 
Antwort auf den Kommentar von acid fire: Für TOMTOM Navigator brauch ich aber keinen I-net Anschluss :-D Allerdings verfahr ich mich damit auch nicht...
 
Hallo, vieleicht machen Agip das einfach um Kunden anzulocken?
Hier in der Umgebung von Köln sieht man Agip recht selten. Wahrscheinlich tankt man dort, wo es am günstigsten ist. Bester Preis, geringste Entfernung, netteste Kassiererin, Wireless Lan Hotspot oder dort, wo man das Auto mit dem leeren Tank noch hinschieben konnte... :-) Gruß, Fusselbär
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen