T-Com setzt auf DSL-Anschlüsse im Osten

Breitband Da das vergangene Jahr für T-Com sehr gut lief (man überstieg die Erwartung von 4,2 Millionen DSL-Anschlüssen), setzt die Festnetz-Sparte der Telekom auch 2004 die Ziele sehr hoch. Besonders auf den östlichen Teil Deutschlands will man sich ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ROFL die haben hier in weiten Teilen das absolute Monopol und freuen sich, daß sie noch mehr Anschlüsse verticken können^^
Gäbe es hier auch nur eine brauchbare Alternative zu TDSL wären viele sofort weg...
 
Antwort auf den Kommentar von BOZ_er : Kommt frauf an wo man wohnt.

Ich hatte mitlerweile TDSL ( als es rauskam ), zum Umzug dann zu Arcor ISDN DSL ( ISDN ging nach ca. 6 Wochen und DSL kam selbst nach nem Jahr nicht an Land ) und bin letztendlich zu QSC gegangen ( stand nach ca 3 Wochen inkl. Postalischer Auftragsbestätigung, Telekomiker der die Leitung klemmt und Modem/SDSL-Bridge ( KOSTENLOS zur Nutzung des Vertrages ) per Paket ). Die Technik von QSC ist weitaus zuverlässiger als TDSL und ihre ADSL-Fastpath-Krücke, QSC basiert auf SDSL-Technik die einach auf 1MBit down und 256kBit up gekürzt ist. Wahlweise auch schneller. Nur leider nicht so gut verbreitet wie Telekom. Arcor ist zwar schon weiter verbreitet als Telekom und technisch überall dort möglich wo Telekom ISDN funzt .. aber der Service ist noch mieser als bei dem RosaRiesen ( meiner Erfahrung nach zumindest ).

Telekom ist im Telefonbereich einfach der Einfachste, wenn auch der FirstLevel Support eher unwissende Studenten sind die lediglich alles 'in den Computer eingeben', wo es dann beim nächsten Anruf ohnehin nicht drin ist .. ( 'Hallo Speichern ??'). Aber auf das Wort Anwalt und Kündiung bekommt man fast immer eine Leitung ins BackOffice, und von da an geht alles recht schnell, wenn man sich erstmal geeinigt hat.

Aber DSL würde ich nach Möglichkeit von QSC nutzen .. ( Disconnect ungefähr alle 2 Monate zur Routerwartung bei QSC .. :) )
 
Sofern verfügbar, Arcor. Zum testen einfach http://www.asb.arcor.de/
 
tja, wie schon gesagt, sofern verfügbar
 
so schlimm ist telekom auch nich!!
 
stimmt so schlimm sind sie nicht^^ ich mein ich habe gern 25€ einmalig bezahlt und jeden weiteren monat einen euro, dafuer das ich FP habe, macht mir ueberhaupt nix aus. und wo sonst darf man schonmal mehr zahlen fuer eigentlich weniger leistung.
sry aber du hast null plan und bist einer der kunden, der noch keine probs mit der telkom hatte, ich kenne genuegend die sich mit denen tagtaeglich rum aergern und service haben die da auch nicht (als beispiel, wenn man bei aol laenger war und dort kuendigen will, fragt einen die junge dame ob man es sich vielleicht nicht nochmal ueberlegen moechte und man darf den naechsten moant gratis surfen... gut aol ist zwar auch nicht das wahre aber die service erfahrung ist da schon etwas besser)
fazit: telekom ist das letzte allerdingfs auch fuer viele die oft einzigste vernuenftige loesung atm, da die kongurenz fehlt :/
 
stimmt hatte noch keine probleme! bin auch relativ zufrieden mit! und wenn du welche hast scheiße gelaufn :P
 
naja wie schon erwaehnt sind die kosten dennoch nich von der hand zuweisen^^
 
stimmt! aber woanders sind die preise auch nicht viel besser!
 
Können sich ja auch sicher ne Menge Leute leisten. Wie hoch war die Arbeitslosenquote noch mal?! Wird für die Telekotz nur ein Erfolg, wenn die Preise endlich angemessen sind.
 
acor hab ich z.b. nicht! sonst hätt ich das auch schon lange! @BOZ_er: Da geb ich dir recht!!!
 
hmmm. also ich finde selbst meinen dsl-anschluss viiiel zu langsam :-)
 
Antwort auf den Kommentar von XDestroy ?Häh?
 
sorry! :) acor gibs hier nich *g*
 
Last die Finger von der Telekom. Ich dachte immer das wäre ein angenehmer Laden. Aber jetzt nehmen die mich richtig aus. 160 Euro Ummelde Gebühr + neuer Tarif weil mein alter nicht übernommen werden kann(nochmal 10 Euro mehr grundgebühr). Das ist abzocke auf höchstem Niveau.
 
Antwort auf den Kommentar von linebacker Wie das? 160 Euro sind ne Menge Holz fürs ändern! Geh mal zu nem Anwalt!
 
Wenn ihr euch den obigen Beitrag genau durchlest werdet ihr feststellen das die Telekom offensichtlich genau die Wünsche der Mehrheit erfüllt. Wie sollten sonst die Rekordverdächtigen Anschlusszahlen zustande kommen. Das es natürlich Leute gibt die am liebsten alles kostenlos hätten ist ja nun nicht neu.
Schon immer wurden die, die Erfolg haben beneidet. Neid ist eben immer noch die höchste Form der Anerkennung !!
 
Antwort auf den Kommentar von Flecky Fahr zur Hölle. Arroganter Arsch!
 
Antwort auf den Kommentar von Edragon : Das nenn ich konstruktive Kritik .. 'APPLAUSE' !!! Aber Fleck hat Recht : Der Erfolg basiert nunmal auf der Nachfrage der Kunden. Nur weil Ebay zum Beispiel das erfolgreichste Auktionshaus der Welt ist, heisst es nicht dass 'wir' gezwungen sind dort zu handeln. NEIN DIE MENSCHEN SIND SO DUMM UND WOLLEN NUNMAL NICHTS ANDERES !! Gewohnheitstiere .. hat nichts mit Arroganz zu tun.. und dein Kommentar nichts mit Intelligenz .. Sorry ..
 
@kraer Ist mir ziemlich egal ob du meinen Kommentar für Intelligent hälst. Ich finde seinen Spruch nach wie vor Arrogant. :-)
 
Antwort auf den Kommentar von Edragon : Naja da du bei Winfuture anscheinend öfter News submittest sollte man deken Dir läge etwas an WF. Und ein Kommentar mit persönlichen Angriffen gegen einen User 'seiner' Site ist wohl mehr als unangebracht. Ich dachte es sei euch so sehr daran gelegen Winfuture zu einem seriösen Newsportal zu machen. Wenn du dich also genötigt fühlst die 'Kunden' dumm anzumachen, dann registrier dir nen zweiten Account. Oder würdest du wieder bei Ikea einkaufen, wenn dich die Kassiererin nen schwulen behinderten unterbemittelten Arsch nennt nur weil du bei Kartenzahlung die PIN falsch eingegeben hast ?
 
jau sind echt verbrecher, für die, die sowieso das beste bekommen können(dsl1500flat zb) wirds 40 € billiger und unsereins darf für seine 60 std isdn mal wieder 2€ mehr löhnen.
die swinebuckelz....
 
was waren die letzten worte eines telekom mitarbeiters? "tut mir leid, für ihren anschluss ist kein dsl verfügbar"

ich warte schon jahre auf dsl, toll das die ja so viel ausbauen. jajaja "breitband internet für alle" da**hl*c*

danke telekom
 
Antwort auf den Kommentar von mzu: Die sollen um Gottes Willen das Ausbauen lassen! Das heißt in Ostdeutschland nämlich meist, dass über das Glasfaserkabel noch Kupfer gezogen wird. Das ist nicht nur absolut hirnrissig, sondern verursacht auch immense Kosten, die sicher wieder auf die Kunden abgewälzt werden ("Ihr wolltet doch DSL"). Die sollen lieber mal anfangen, das Glasfasernetz auch zu nutzen.
 
Also um ehrlich zu sein: Mit der Telekom selber, hatte ich auch schon allzuoft meine Probleme. Aber seitdem T-com die Festnetz sachen fährt, kann ich mich absolut nicht beklagen. Habe schon wieder zig sachen umgeändert, neu angemeldet usw. Geht schnell, zuverlässig und auch in einem angenehmen Preisrahmen ... Okay. Es wird nicht jedem so gehen, aber T-com ist der "alten" Telekom gegenüber, wesentlich Kundenfreundlicher.
 
@ Flecky: Telekom is scheisse! Ich will garnich anfangen davon zu reden wie viel ärger ich mit dem laden hatte! ich musste fast 3 Monate warten bis ich den anschluss bekommen hab! Da steckte viel mühe dahinter nicht außzuraste!!! Tsssst, Telekom is mist! Nur leider Gottes keine Umstiegmöglichkeit!!!!!!!
 
hmm, also ich bin voll zufrieden, hatte noch nie probs :) weiter so
 
Ich war eigentlich auch immer zufrieden und hatte keine Probs !!! Durch einen Umzug habe ich jetzt einen 1Mbit Kabelanschluss...auch ne echt feine Sache !! :)
 
Ich kenne bis jetzt nur zufriedene Telekom-Kunden. Ich selbst kann dazu leider nichts sagen, da ich bei Arcor bin - und für 48 kb/s maximun den vollen Preis zahle... Also meckert hier mal nicht so rum... Und warum auf den Osten konzentrieren? Wie wäre es damit, mal den Westen auszubauen... Schon fünf km vor Frankfurt/Main gibts kein T-DSL mehr...
 
wie schon weiter oben erwähnt ist das mal wieder die übliche augenwischerei. die machen mit scheisse umsatz. unglaublich. in berlin friedrichshain wird grad im rahmen der "DSL-Offensive" das bereits vorhandene OPAL Glasfasernetz nach aussagen der Telekom "DSL-tauglich" gemacht. konkret sieht das dann so aus, dass einfach das opal rausgerissen wird und stattdessen wieder die gute alte 100 Jahre alte Kupferleitung rein kommt.... es lebe der fortschritt, es lebe die innovation, es lebe die TELEKOM!
 
Also ich bin mit meinem DSL Anschluss mit FastPath voll&ganz zufrieden.
Wer ne Flatrate (bitte nicht T-Online mit Telekom verwechseln :-))von T Online benutzt,ist selber schuld.Ich habe Tiscali für 15.90€ unbegrenzt,wiegesagt,und noch nie Probleme.
 
Ist doch ein faires Angebot was die Telekom da anbietet oda?
7mal mehr mehr bezahlen und 13mal weniger downloaden dank ISDN! *G*

Vergleich monatlicher Kosten (bei 20h täglicher Nutzung => 600h)

Preis für 600h ISDN-Nutzung 539,15 ?
Preis für 600h DSL-Nutzung 74,22 ? (Flatrate sei Dank!)

Theorethische Datenmenge (nur Download!) bei 300h Nutzung

ISDN (7kb/s) 7,2 GB T-DSL (90kb/s) 92,7 GB
 
....wer redet hier von den Überredungskünsten der Telekom?Mich hat AOL paarmal angerufen ob ich nicht für paar Monate kostenlos nutzen möchte,wenn ich bei denen bleibe,lololol Is lame&teuer......
 
....manche haben sich natürlich reinegenlassen,und DSL mit ISDN bestellt,aber dat geht ja auch mit analogem Anschluss,kostet....ja nur einiges weniger,und hat auch 3 Leitungen....lololol
 
Wurde ja auch zeit :)
Auch wenn ich bei DSL wechsele wie ein stier
 
wieso ist die telekom so erfolgreich wenn sie angeblich so schlecht ist? und wieso haben die meisten von euch die über die telekom herziehen selbst tdsl? und dann noch macht es besser^^
 
geun... alternativen gibts... aber das ist das selbe mit den ganzen leuten die dauernd meckern wie schlecht windows doch ist...
 
eben das regt mich ja auf! alle beschwern sie sich wie scheiße dies und das ist, und selbst nutzen sie es trotztdem!
 
Im Westen nichts neues.
 
Also ich habe KomTel das rulez im NORDEN. Telekom sacht bei mir is kein dsl verfügbar also habe ich es da versucht.
 
naja die telekom ist ein thema für sich !!! ich halte von der garnichts !!! bin abgesprungen auf HanseNet !!! hab dsl mit 2Mbit down und 192Kbit up !!! das langt mir !!! und das geilste an hansenet ist: für 25 €uro mehr im monat kann man in ganz deutschland kostenlos aufm festnetz anrufen !!! ach ja das kostet mich im monat 60 € mit flat und telefon anschluss !!! und die bauen um auf glasfaser denn gibts ne 10Mbit sdsl leitung fürs gleiche geld !!! *freu* schön abend noch !!!
 
sobald das so ist soll telekom telekom sein und hanse net wird bestellt :D
btw gibt auch n tarif mit 9.2mb up/download!! das würde mir auch gefalln^^
 
@Shaolin040: Alder du bist zu beneiden! ich will auch :( :)
 
10 MBit S-DSL??? Meine Güte... DAS wäre dann wirklich ein HAMMER-Angebot... Sicher, dass du dich da nicht verguckt hast?
 
Nö! Shaolin040 hat sich nicht verguckt. Hab ebenfalls Hansenet. Da kann man jetzt schon für 9,90 Euro Aufpreis mit 4 Mbit surfen. In dem Preis von 60 Euro sind pro Monat 2 Stunden Ortsgespräche und 1 Stunde Inlandsgespräche inklusive und von Hansenet zu Hansenet kostet gar nichts. Zur Zeit gibt es Hansenet nur in Hamburg, Pinneberg, Schenefeld und einigen Randorten von Hamburg, doch die wollen sich in ganz Norddeutschland anbieten. (Schleswig Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg Vorpommern) Bisher verhindert das nur die Telekom mit ihren Anwälten! Unter www.hansenet.de findet ihr einen Vorgeschmack auf das (was hoffentlich bald) auf Norddeutschland zukommt.
 
Die sollten Ihre DSL-Werbegelder mal lieber in den Ausbau im Osten einsetzen!!! Scheiß Monopol! 3Monate Kündigungsfrist für einen normalen Anschluß!!! Gehe jetzt zu Arcor! Für das gleich Geld wesentlich mehr Leistung und Service!!!
 
löl, mit 23 Millionen ISDN-Anschlüssen weit vorn, kein Wunder wenn die Telekom jeden erzählt der DSL will das ISDN zwingend notwenig ist^^

echt war selber erlebt, und müsste ja einigen von euch auch bekannt sein ...
 
+h :) man wieso gibs hier kein edit
 
Antwort auf den Kommentar von caZper : Edit gibts nur für Winfutureraner wie Edragon damit sie ihre sinnlosen Kommentare nach redlichem Hirn einschalten und benutzen nochmal editieren können ! :)
 
also ich hab mir den DSL anschluss einfach bei nem telekom fritzen am telefon bestellt....nach 2 tagen war die hardware da und nach 1 woche war die flat freigeschalten.....jetzt bin ich seit 2 jahren zufriedener telekom bzw t-online kunde....mfg
 
hallo@all,ich bin schon seit einiger zeit ein treuer leser dieser seite :-) doch heute sah ich mich "gezwungen" mich anzumelden weil mir bei dem thema telekom,t-online und dsl wieder die hutschnur hochging...
ich bin schon online gewesen da hat damals die minute (z.b. bei aol) noch 10 pfennig die minute gekostet :-)
was ich damit sagen will ist, das ich bei meiner langjährigen "internetdazugehörigkeit" noch nie so einen schlechten service und unverschämte preise gesehen habe wie bei telekom/t-online...
- noch nie (!) wurde eine zusage (bezüglich dsl-zugang oder
telefonanschluß) pünktlich eingehalten.
- hatte ich endlich mal einen dsl-anschluß funktionierte dieser schon
nach einem monat nicht mehr..grund: ich hätte angeblich meinen
dsl-anschluß per e-mail auf der t-online-seite gekündigt__was aber nie
der fall war____bis habe ich die angebliche mail nicht zu gesicht
bekommen.....achso die dsl-flaterate wurde aber trotzdem weiter fleißig
auf meiner telefonrechnung aufgeführt.....
- nachdem sich das "problem" nach 4 (!) monaten erledigt hatte sah ich
im august letzten jahres das dsl-flaterateangebot von callando (www.
plusdsl.de) : 19,90 ? gegenüber 29,90 ? von t-online...

auf nachfrage bei t-online warum callando den 10? preiswerter sei sagte man mir das das nicht sein kann...dann wird wohl nicht die gleiche leistung / der gleiche service erbracht wie bei t-online...nur damit sei es zu erklären....nur ich frage mich die ganze zeit: WELCHER SERVICE DENN?? ICH HABE NOCH NIE EINEN VERNÜNFTIGEN SERVICE BEI DER TELEKOM/T-ONLINE GESEHEN.....naja weiter gehts:

einmalige bereitstellungsgebühr bei callando: 9,95?!!..bei der telekom
sind es 99,95?__leider muss man diese so oder so bezahlen (wenn
man keine alternative wie arcor etc. hat) damit man dann anschließend
noch monatlich 12,99? dsl-bereitstellung bezahlen "darf"....

um zum abschluss zu kommen: bis ich den zugang zur dslflate von callando hatte vergingen 2(!!!!) STUNDEN (t-online: insgesamt 5 MONATE)....jetzt habe ich das selbe problem wieder: ICH HATTE IM AUGUST PER FAX MEINE FLATERATE GEKÜNDIGT...NOCH HEUTE WIRD MEINE TELEFONRECHNUNG MONATLICH MIT 29,90? BELASTET....
TROTZ DUZENDER SCHRIFTLICHER UND MÜNDLICHER AUFFORDERUNGEN MEINERSEITS HABE ICH BIS HEUTE NOCH KEINE BESTÄTIGUNG MEINER KÜNDIGUNG..SOWAS ARROGANTES IST MIR NOCH NICHT VORGEKOMMEN.
im november letzten jahres habe ich es denn einmal gewagt die 29,90? von der telefonrechnung eigenhändig rauszurechnen und habe dann OHNE die flaterate die rechnung bezahlt...einen monat später wurde dann mein telefonaschluß gesperrt.....SOVIEL ZUM THEMA T-ONLINE/TELEKOM::::*KOTZ*
WENN ICH EINE ALTERNATIVE HÄTTE WÜDE ICH SOFORT DEN ANBIETER WECHSELN.....
danke fürs durchlesen und schönen abend noch... :-)
 
Mein Beileid, sowas ist auf keinen ein Einzelfall bei der Telekom. Habe genügend Bekannte, die ähnliches erlebt haben. Ich persönlich habe verdammtes Glück gehabt, hehe. Ich hatte damals den eco-Tarif mit T-DSL und irgendwie bekam ich nach meinem Umzug für das ganze Jahr 2001 keine Rechnung für Onlinekosten bzw. unter meinem Nutzerstatus, den man Online abrufen kann, war immer alles abgerechnet und das ein ganzes Jahr lang, als hätte jemand meine Rechnung gezahlt, obwohl ich Ihnen das zweimal mitgeteilt hatte! Besser als Flatrate sag ich nur hehehhehe :P. Musste wohl ein Fehler in ihrer Datenbank gewesen sein. Hatte aber immer im Hinterkopf, dass die vielleicht ne fette Rechnung am Ende des Jahres bringen. Die kam allerdings nie. Im Januar 2002 rechneten sie dann korrekt ab. Ein Kumpel von mir hatte auch Glück mit Teledoof. Dem haben sie ein halbes Jahr den Tarif für DSL 768 abgerechnet, obwohl er DSL 1500 hatte. Bin jetzt bei Arcor und hatte dort anfangs schwierigkeiten, doch jetzt läuft alles ok. Gruss Malow17
 
tja...schon beschissen wenn man mit denen net normal umgehen kann und immer gleich rummotzen muss...komisch bei mir hat das damals wunderbar funktioniert...ich war direkt nach meiner DSL freischaltung im netz, allerdings hatten die mir nicht gesagt, dass die flat erst später freigeschaltet wird, somit surfte ich mit dem call by call tarif und am ende kam eine rechnung von ca. 300 euro....ich zum t-punkt und denen das erklärt, und siehe da....ein mitarbeiter hat sich für mich eingesetzt und die rechnung wurde annulliert...und die 99 euro anschlussgebühr kannste dir schenken
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles