Polyphonic Wizard 2.2.0 - eigene Klingeltöne

Software Nervt es Sie auch etliche Euro für völlig überteuerte Klingelton- und Logo-Dienste zu berappen? Wenn ich sehe, was manche Firmen zuweilen für einen Klingelton verlangen geht das für mich teilweise in den Bereich der Räuberei. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja - des prog kostet ja auch einiges!!
 
Antwort auf den Kommentar von davulb - das stimmt schon - aber wenn man zuweilen 1.99€ für einen Klingelton bezahlen soll amortisiert sich das ganze bei machem schnell - mit dem 6600 brauch ich das auch nicht, da ziehe ich mir die Waves, MP3s etc. einfach aufs Handy ;)
 
Die Software stellt ein Verzeichnis auf dem lokalen PC via Internet als Wap-Seite bereit, von der man sich dann seine Midifiles runterladen kann. Das bedeutet also, das neben den Kosten für das Programm auch noch Kosten für das Übertragungsvolumen via Wap entstehen. Ist also nicht wirklich eine günstige Alternative .....
 
Da steht im Text aber was von Infrarot - warum sollte man dann WAP benutzen?
 
Antwort auf den Kommentar von Karmageddon .... Weil ich das Programm bereits getestet habe. Von Infrarot ist im ganzen Programm nichts zu finden, vom Wapportal schon. Das Progi ist alles in allem uniteressant, es gibt für fast alle Handys bessere Progs bei welchen man per Datenkabel überträgt, welches man bei Ebay recht günstig bekommt. Bei meinem Siemens kann man passende Software sogar kostenlos von der Herstellerhompage laden. Ich übertrage meine Klingeltöne per Siemens Data Suite.
 
Wie siehts denn aus mit einer Freeware zu diesem Thema? Hab selber leider noch nix gefunden. Oder doch! Da war mal irgendsoein Player. Ich glaub "PSMPlay" oder so. Bin ich aber nicht so damit zurechtgekommen - schlechte Quali der mmf-Files.
 
Überflüssig, um Midis per infrarot aufs Handy zu übertragen brauch ich nur nen Kompi oder laptop. und den WAP Ordner kann ich mir auch ohne diese Software erstellen. schaut man hier http://www.wapmediafolder.de/html/index.php?navigation=0
 
Gibt es mit dem Nokia 3510i auch eine Möglichkeit, das Handy mit dem PC zu verbinden?
 
@Drascher, ja gibt es. Du musst dir ein Datenkabel besorgen. Am besten bei eBay. In den läden sind die zu teuer, über 20 €. Ich habe eins bei eBay für 4 € bekommen. Das Kabel wir am seriellen Anschluß des PCs befestigt, am Handy mußt du den Akku rausnehmen, den Anschluss ins Akkufach legen und den Akku da drauflegen. Dann kannst du auch mit dem 3510 (i) Daten zwischen PC und Handy austauschen. Ich habe das Handypack von Databecker. Kostet auch 19,95. Man kann dort neben Klingeltönen auch Logoa und Bilder erstellen, den gesamten Speicherinhalt des Handys sichern und auch SMS schrteiben, die dann übers Handy gesendet werden.
 
Kleine Frage zwischendurch:
Gibt es ein brauchbares Proggie, um mp3s oder waves in midis umzuwandeln?Alles, was ich bis jetzt ausprobiert habe, hörte sich absolut kagge an:(!Oder kennt jemand ne Seite, auf der man kostenlose,legale, aber aktuelle midis bekommt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen