Microsoft Office System 2003 für Heimanwender

Office Auch als Heimanwender profitieren Sie vom Umstieg auf Microsoft Office System. Zum einen stehen Ihnen die verbesserten Editionen von Word 2003, Excel 2003 und Outlook 2003 ohne Lernaufwand sofort zur Verfügung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"stehen ohne Lernaufwand sofort zur vefügung" - d.h. kaum bis keine veränderungen, also auch kein umstieg nötig
 
Nene fast jedes Jahr eine neue Office-Version...da kann ich nicht mitziehen (alleine schon vom finanziellen).
 
Der Heimanwender kann sich auch glatt so eine Office-Version leisten... Am besten, jeder kauft sich auch noch die Pro-Pakete... Nee nee... Sorry... Aber so viel geld für so wenig neues ausgeben...
 
Was ist an dieser Version anders oder neu ?
Word, Excel und Outlook in den 2003er Versionen krieg ich doch schon länger
als SB-Version "relativ" günstig hinterhergeworfen ?
 
Ich finds irgendwie scheisse, Newsmeldungen nicht selber zu schreiben, sondern Texte von anderen Websites oder noch schlimmer simple Werbetexte reinzusetzen. Gebt Euch mal etwas mehr Mühe... Aktualität ist nicht alles!
 
Die Basic - Version als SB-variante kann man doch schon längst kaufen.
Das enthält doch denselben Kram soweit ich weiß. Man hat dann zwar keine
Retail-verpackung und Support - aber wer braucht das schon bei diesen
Produkten. Patches kann man auch so von der MS-Seite kriegen...
Also wozu das Ganze ?!
 
Da kann ich akb nur recht geben....
 
hmmm, ihr müsst das ja nicht gleich kaufen...
saugts euch, kuckts euch an, testet es...testet noch en bissi tiefgehender, nochmal ankucken und schon iss en jahr vergangen und ne neue version ist raus, dann schmeißt ihr es von der platte und testet die neue version ^^
*es gibt aber auch immer wieder unverbesserliche heimanwender die das wirklich kaufen* :p
 
btw: was ist denn one note 2003 ?
 
Du gibst uns Empfehlungen, und kennst nicht mal die Funktionseinheiten
von dem Paket ? Himmel...
 
one note issn notiz ding irgendwie sowas.... ps dein kommentar is echt geil ^^
 
@neis1...Ich finde Deinen Kommentar Frech und unqualifiziert zugleich. Hoffe das Sie Dich erwischen.

One Note ist ein Programm, um Notizen am Desktop besser zu Verwalten.

 
Was will mir diese News jetzt sagen? :D
 
BTW: OneNote ist doch garnicht bei den Office Paketen dabei!
OneNote 2003 ist ein eigenständiges Produkt, wie FrontPage, Project oder Viso. Diese Apps sind zwar alle Mitglied von Office Systems, aber nicht mal im Prof. Paket dabei!
 
Also, wer einen Ersatz für Stift und Notizblock sucht, kann das auch kostenlos haben. Da braucht er nicht erst One Note 2003 kaufen. Und zwar mit dem kostenlosen Programm SafeSex vom Winamp Hersteller Nullsoft. Den Download gibts hier: http://www.nullsoft.com/free/safesex/
 
Hallo, auch noch ´ne schöne Alternative: OpenOffice.
Da hat man dann ein Office Paket, das es für Linux, Mac , Solaris und Windows gibt. :-) Gruß, Fusselbär
 
Hy Fusselbär, wollt ich auch anschneiden *lol* du hast noch vergessen, daß man das kostenlos runterladen kann! Gut, Office von M$ kann man auch runterladen, abbbeerrr *roftl* und auserdem lüft des dann nur auf Win32 bez warscheinich nur noch auf Win98 bis XP, nichmal auf 95 *lol*
Irgendwie fühlt sich die meldung an wie das kommende schleimzeuchs von "ich bin ein Star, holt mich hier raus" das am 14.01.04 ausgestahlt wird da brauch man auch keinen lernaufwand zu betreiben *lol*..*trähneflies* ne, ich kann mir ned' helfen ! liebe Grüße Blacky
 
@Meltdown84
welche empfehlungen gab ich denn ? "verwirrtbin"

@coolsman
unqualifiziert ist nur das wie du mein post deutest, nicht der inhalt.....muss schon sagen, was ne ehrliche haut oder einfach nur *bieder*

 
@neis1....Wer solche provokanten zweideutigen Kommentare schreibt sollte wohl auch davon ausgehen, dass solche Antworten kommen. Man kann nunmal nicht von jedem ausgehen, dass er Raubkopien einsetzt, und sich damit strafbar macht. Ob die News gut ist oder nicht, dass sei hier ganz woanders beschrieben. Allein Dein Tipp es zu ziehen, und es ein Jahr lang zu testen, ist schon ein eindeutiger Hinweis. Du kannst ja auch mal Deiner Zeitung mit Adresse schreiben, dass Du Raubkopien einsetzt, wenn es Dir so egal ist. Dann mach doch ne selbstanzeige, wenn Du es schon fast Publik in einem Forum schreibst....
 
@neis1.....Raubkopierer sind Schuld daran, dass gute Software immer teurer wird, und gute Softwareschmieden dicht machen und nicht mehr ueberleben koennen. Tausende von Euros in die Hardware stecken, aber nichts in die Software, und das nur weil es so einfach ist eine Kopie zu erstellen. Trotzdem hat es manche Software verdient gekauft zu werden. *bieder*
 
Hy coolsman, weillst du dann sagen, daß GPL-Softes und deren copien dann auch Pirateriesoftware ist ? Ich würd mal sagen, daß die Firmen und auch du, ein bisschen umdenken sollten und sich nich so dusselig anstellen sollten, denn es gibt auch andere möglichkeiten mit Software geld zu verdienen, als sie zu schnöde zu verkaufen. Dazumal die herstellung von Software nur einen Bruchtteil ausmacht als das was reinkommt beim weltweitem Verkauf, schauen wir einfach mal MS-Office an, da kostet so n' packet um die 250 Euro und dann kauft eine vielzahl von Kunden diese App, M$ verdiehnt ein vielfaches mehr daran.
liebe Grüße Blacky
 
Wer bereits Office XP hat, den bringt das Update nicht wirklich viel Neues. Hier lohnt ein Update nicht, es sei denn, man arbeitet intensiv mit Outlook. Wer aber noch mit Office 97 oder 2000 arbeitet, für den lohnt das Update allemahl. Ich arbeite nun seit einigen Wochen mit Office 2003 und mag es nicht mehr missen. An OpenOffice kann ich mich irgendwie nicht gewöhnen, diesem fehlen für mich wichtige Funktionen, andere Funktionen muss man als MS Office Anwender erst suchen und auserdem zerschießt es mir beim Öffnen meiner in MS Office erstellten Manuals und Systemdokus regelmäßig die Formatierung. Außerdem fehlt OpenOffice ein Äquivalent zum Outlook, auf welches ich aber angewiesen bin, weil ich mit einem Exchange-Server arbeite.
 
OPENOFFICE IST VIEL BESSER

www.openoffice.org
 
Hy beonex, kreisch mal nich so rum und bring denn mal ein paar bespiele, Openoffice iss im kommen, das iss klar, aber nur rumzukreischen "Openoffice ist viel besser" bringt nicht ehrlich viel, kach dir mal ein paar gedanken und schreib dann was da drauf ! Sicher, ich steh auch auf Linux und openoffice, verwende aber dennoch mehrere verschiedene Systeme, weil's eben überall gute software gibt, aber trotzdem weil ich, daß linux um einiges besser ist, weil es eben dem Anwender die möglichkeit gibt mehr aus sich zu machen als es jemals Windows kann. so und jetzt zähl mal auf, was in Openoffice viel besser ist. Das bringt nähmlich mehr als nur dumm runzufetzen. liebe Grüße Blacky
 
@coolsman

du wirst lachen, aber ich habe auch gekaufte software ^^
denn ich unterstütze liebend gern private software entwickler die irgend ein kleines aber fähiges tool rausgebracht haben, weils grad passt z.b.
"TV TOOL"

allerdings hab ich dich irgendwie kompententer eingeschätzt weil deine letzten beide sätze oben sind ja wirklich schwachsinn...
warum um alles in der welt soll ich mich selbstanzeigen ?
warum meine addresse in die zeitung schreiben ?
wenn du es mir schon geben willst dann bitte kompetent...

ach...entweder hab ich ne sehschwäche oder ich kann den satz nicht finden wo ich geschrieben habe das ich illegale software einsetze, kannst mir bitte mal helfen ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.