Metro führt Funk-Preisetiketten ein

Wirtschaft & Firmen Ab November diesen Jahres will die Metro AG in Deutschland per Funk ablesbare Chips (RFID-Chips) einführen und damit als erstes Handelsunternehmen weltweit mit den neuen "intelligenten Etiketten" arbeiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aha...die Metro (bei uns sagen alle "die") wo wir immer hingehen, hat immer so lustige digitale Preisschilder an den Regalen. :)
 
*ggg* die dinger find cih cool... blinken immer so schön wenn was in der werbung ist... aber metro is geil... boah, die ham ne auswahl... in allem... nur das warten an der kasse is bei denen immer scheiße... hoffe das wird dann besser
 
metro entwickelt bereits ein Scangerät n wo man dann einfach nur durchfahren <br> braucht und dann sind alle artikel eingescannt. :)
 
Ob die Etiketten auch noch gehen wenn die Ware bei mir zuhause liegt :-)

 
*löL* am besten nen magneten oder so unter der ware verstecken und die rechnen nicht alles ab *löl* schön wärs
 
hmmmm wie wärs mit ner kleinen bleimatte zwischen den waren O_o
 
ja also unsere Metro hier in Bärlin hat die dinger auch schon recht lange dran .. aber vielleicht wird ja die Metro AG gemeint ... ich glaub da sind ja nen paar Discounter darunter :-) .. und die dinger funkt. nicht zu Hause .. hab ich mal gehört *gg*
 
ich find die alk regale im metro so hammer .... :)
 
http://www.firewallinfo.de/index.php?option=content&task=view&id=1771&Itemid=

Mfg Michiru
 

Big Brother läßt grüßen! Die überwachen bald alles!
Muß weg hier......
 
@The_Nightflyer Grundsätzlich gebe ich Dir ja recht, aber wo liegt der Unterschied zwischen Barcode oder Funketiketten.
 
öhm, is doch eigentlich logisch, oder?
 
Die Etiketten gibts bei uns in Regensburg schon seit über einem Jahr. Wo ist da bitte die Aktualität??
 
Antwort auf den Kommentar von rainer1972: Sicher das du das nicht mit i.Code oder ähnlichem verwechselt? Die RFID eine ähnliche Funktion, ist aber etwas anderes. Das ganze so wie es hier verwendet werden soll, gibt es in der Form erst seit September 2003 oder so in etwa meine ich.
 
Boh eh, heute ist mein Deutsch ja noch schlimmer als sonst. Wer also Schreibfehler findet darf sie behalten, hebt euch nur keinen Bruch. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen