Microsoft verlängert den Support für Windows 98

Windows Wie Microsoft heute bekannt gab, wird der Support für Windows 98 und ME um 2 Jahre verlängert. Normalerweise wäre im Juni diesen Jahres Schluss gewesen, doch nun kann die Wahl des nächsten Betriebssystems auf Juni 2006 verschoben werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sehr gut! danke fuer die news.
 
...um sich 2006 longhorn kaufen zu können...
 
also ich finds geil, hab noch win98.
Saubere entscheidung von denen, da ja nach der Statistik von Google noch 27% mit win98 ins inet gehn.
 
ich finds nich schlecht, weil 98 nich so anfällig is wie xp oder 2000...zum thema viren (blaster :)) und so...außerdem läuft es auch relativ stabil...und wie ich finde war es nen ziemlich gutes zogger-betriebssystem...

weiter so

zu win me äußere ich mich nicht, da ich von diesem os nicht viel halte...

so far
bakerking
 
95+98+me = schrott ist doch alles derselbe rotz

erst ab 2000 lief es wirklich stabil und war alltagstauglich.
 
mein ich auch
 
Ich bin zwar im Prinzip auch deiner Meinung aber man muss fairerweise schon sagen das 98 klar besser ist wie 95 und me
 
98 war für früher gut, aber im mom würde ich es net mehr installen...
 
Zum Thema Viren... es gibt zwar keinen Blaster für 98, aber dafür ne Menge älterer Viren die Win98 kompatibel sind :)
98 ist aber generell zum zocken von älteren Sachen supergeil (und jez komm mir keiner mit "aber es gibt doch auchn komp. Modus in XP"). Der komp. Modus funzt auch nur sehr eingeschränkt.
 
wenn er überhaut funzt...
 
also ich bin der meinung 98 is alter kaffee. ich meine es ist ja nich richtig leute zum kaufen der neuen produkte zu zwingen, aber mit xp oder 2000 is man wirklich besser dran als mit 98...
 
Ihr könnt doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen,
was glaubt Ihr wieviel lahme Rechner noch Ihren Dienst
tun, und dafür ist meiner Meinung nach Windows98SE
auf jeden Fall MS technisch das beste.
XP ist noch stabiler, allerdings brauch man eben die
ensprechende Power.
Dieser Support von dem hier geredet wird, ist aber wohl
eher für große Firmen gedacht, die Probleme beim Arbeitsablauf
haben, kleinen Endkunden wird der nicht so wichtig sein.

Gruß Dario
 
Antwort auf den Kommentar von Dario
Es gibt immer Windows 2000. Muß ja nicht gleich XP sein.
 
Endlich, ich bin froh! 24 Monate verlängert. Und DirectX9.1 und 10 muss auch Windows 98(SE) und ME oder nicht, hmmm. Windows 98SE läuft sehr gut und sauschnell für Spiele als Windows XP. Windows XP unterstützt Internet ab DSL. Ich nehme beide mit PartitionenMagic 8.01 :-)
 
Antwort auf den Kommentar von FirePower
Ich will es nicht so hart ausdrücken. Mir liegt was anderes am Herzen.
DX10 ist definitiv nur für Longhorn in der Entwicklung, kein 9x/ME mehr.
Und ein DX 9.1 - es ist sehr fraglich ob es sowas überhaupt geben wird.
Soweit ich weiß, können wir uns auch das abschminken. Und zwar
nich nur für 9x/ME sonder auch für die NT5-Systeme...
Es sollte laut MS vor Longhorn keine neue DirectX -Schnittstelle auf
dem Markt kommen. Wenn doch - nur her damit...
 
Antwort auf den Kommentar von FirePower: Danke, @Meltdown84. :-)
 
@FirePower
Zitat: Windows XP unterstützt Internet ab DSL.
Was ist den das bitte für ein Statement!?!?
Einfach mal Fresse halten, wenn man keine Ahnung hat!!!
 
Iss ne schande das die den support wieder aufnehmen oder besser gar nicht eingestellt hatten!!Wer 98 oder ME benutzt verschenkt leistung und setzt auf "technologie" von vor 6(!!!!) jahren!!Da helfen auch keine updates!!
 
die solln den scheiss endlich absetzten..das einzig ware bs is im mom eh xp neben 2k und server 2003..also den anderen kram könnten se ruhig streichen..
 
Antwort auf den Kommentar von EliteU2
See. Wenn es irgend geht, dann nehmt ein Windows ab NT5 aufwärts.
 
Leute: Seht es mal so:
Es gibt immernoch Leute, die einen Rechner haben, der langsamer ist, als 500 MHz...
Und mit z.B. einem 200 MHz PC ist auch Win 2000 kein Vergnügen... Auf so langsamen PCs (Meistens haben die auch noch wenig RAM), kann man dann fast nur Windows 95/98/98SE/ME oder Windows NT benutzen... Je nach "Anwendungsgebiet"...
 
NT4 auf solchen Rechnern. Na ich weiß nicht...
Alles andere wohl. Ich sagte ja schon: Wenn es irgend geht -
und (!) man Windows benutzen will. Das noch dazu.
Ich betone auch deswegen, weil viele 98 als das System schlechthin
betrachten. Die haben gar keine Ahnung, wie das Teil intern sozusammen-
geschustert ist. Rika sagte es ja schon mal, das sich besonders
viele anwendungen (und gerade Spiele) wie die Axt im Walde benahmen.
Und klar: Unter NT5 hat MS da einen Riegel vorgeschoben, um das System
stabiler zu kriegen.
Und was machen die User: Betrachten das negativen Aspekt.
Typisch Spieler...
 
Antwort auf den Kommentar von Meltdown84: Warum sollte NT nicht für 200MHz-Systeme geeignet sein? Als NT rauskam waren doch gerade die P1 200er der Hit. Klar sind sie langsamer als der übliche heutige Rechner, aber wers von früher gewohnt ist, mal etwas länger zu warten, das läuft schon gut. Auch Win2000 haben wir lange auf P1-200ern noch betrieben, für Internetrecherchen und kleineren Word-Dokumenten kein Problem.
 
Kann es sein, das das Kommentarsystem gelegentlich Worte verschluckt ?
Das ist mir heute schon mehrmals passiert ?!
 
Speziell @ [15]

Ich frag mich wie man früher nur gearbeitet hat, wenn Win95/98 so mies waren. Ich kenne heute noch eine Menge Leute die auf ihren zugegeben nicht ganz neuen Kisten 98 laufen lassen und es läuft dort relativ stabil und reicht völlig aus. Insbesondere für ältere Spiele ist Win98 nach wie vor der beste Kandidat.

Zudem hat nicht jeder das Geld alle Nase lang neue Software / einen neuen Rechner zu kaufen. Nur weil ein Auto fünf Jahre alt ist, muss man es nicht wegwerfen, da es immer noch solide fährt!
 
Antwort auf den Kommentar von Dave1980: Das ist doch gerade der Witz. "Arbeiten" konnte man nie wirklich unter Win9x, häufige Abstürze haben ein vernünftiges Arbeiten sehr behindert. Win9x war eigentlich primär nur zum Spielen geeignet, aber auch da halte ich den Frustfaktor durch die vielen Abstürze u.ä. für eher funkillend.
 
Bin vor nem Jahr auch auf XP umgestiegen. Win 98 war zwar ned das stabilste OS aber zocken konnte man damit klasse :p XP taugt zum spielen genauso viel wie 98...und stabil ist es auch :D Mann muss es halt nur vernünftig optimieren :) Zu ME sag ich nix weiter außer das es total Müll ist/war :p
 
Ich weiß nicht warum ihr euch wegen den Mickey-Softversionen so ankeift! Egal, was für eine Mickey-Software, jede ist auf Ihre Art mies! Das einzige was wirklich was getaugt hat, war 3.11 und 95, (und alle die da noch in die Windeln gemacht haben, seien jetzt still, Ihr habt davon keine Ahnung) alles andere ist zugemüllt mit nutzlosen, Speicherfressenden, sinnlosen Schrott! Das einzige wofür ich bei Mickey-Soft dann noch ne Lanze breche, ist für Win2000, die einzige wirklich vernüftige Software, die auf den zugemüllten XP-Schrott verzichtet und wirklich stabil ist! Eines Kommentares zu dem Thema ME erübrigt sich, da hatte MS einen groben, nicht gut zumachenden Systemausfall!
WOW, man stelle sich die Rechenpower eines neuen P4 oder einen AMD auf Win95 vor ..... Power pur!
 
Antwort auf den Kommentar von MI5: Man stelle sich vor, dass das schlechte Speichermanagement von Win9x die Rechenpower eines P4 wieder stark runterdrängt :)...
 
Antwort auf den Kommentar von MI5: Sowie die fehlende Unterstützung diverser moderner Features wie HT oder ähnliches. Was die Meinung zu Windows angeht so hat sicher jeder seine eigene Erfahrung gemacht, ich jedenfalls möchte nicht mehr mit 3.11 arbeiten, genau so wenig wie mit 95, 98 oder sogar ME. 2000 war schon ok, XP ist aber dank einiger Fixe mitlerweile bei mir so stabil das ich den "sinnlosen Schrott" gerne in kauf nehme. Zudem kann man diesen z.T. abschalten und die paar Megabyte mehr die bei mir auf der HD rumgammeln ist mir bei den großen HDs heutzutage wirklich egal.
 
Ach hab ja ganz vergessen, das es um den Support für 98 und Müll geht! Vergesst doch nicht die Leute die sich noch mit 98 oder Müll rumschlagen, ich kenn so einige, die freuen sich darüber, das sie nicht von MS vergessen werden! Nicht jeder will sich lückenlos ausspechteln lassen und nimmt XP!
 
... "Das einzige was wirklich was getaugt hat, war 3.11 und 95, (und alle die da noch in die Windeln gemacht haben, seien jetzt still, Ihr habt davon keine Ahnung) alles andere ist zugemüllt mit nutzlosen..."

Halt bloss die Klaxxx über 3.1 und 95. Und 2k kann man heute nicht mehr sicher patchen, und ist ein Sicherheitsrisiko im Netz - besonders wenn es um die deutsche Version geht. XP geht gerade noch, vernünftigt wird es erst ab 2k3-Server. Aber das ist wiederum nicht für Enduser und Zocken ausgelegt worden. Bis die DAUs alle Systemdienste angeworfen haben, die sie brauchen ist eine neue Version erschienen. Ergo bleibt für Normal-Verbraucher eigentlich nur XP PRO im Moment.
Zum Thema "P4 unter 95" - Du weißt schon das der 16/32-Bit CodeMix (Selbst WinME besteht noch zu über 50 % aus 16-Bit Code) das System so dermassen nach unten zieht, das das keinen Spass mehr machen wird ?
P4-Prozessoren sind nie dafür ausgelegt worden, unter den alten Systemen zu arbeiten. Der Kompatibilität willen (die heilige Kuh eben im PC-Bereich) wird noch immer zu weit hoch gehalten für meinen Geschmack.
Ach ja...
Ich tu mir diesen Kram seit Ende '89 an. Das ist nichts mit Windeln, da muß ich Dich enttäuschen und Kontra geben.
 
Die Kompatibilität (die heilige Kuh eben im PC-Bereich) wird noch immer zu weit hoch gehalten für meinen Geschmack.
Korrektur vom drittletzten Satz...
Ich sollte mich dringend mit den Editierfunktionen hier genauer beschäftigen.
Gibt es die überhaupt hier bei den News-Meldungen ? Das ist das Erste was
ich jetzt prüfen werde. Und dem Problem der verschluckten Wörter ist auch
noch keiner auf den Leim gegangen... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles