Junge Union macht sich für die Privatkopie stark

Kritik an der im September 2003 in Kraft getretenen Neufassung des Urheberechtes gab es bereits von vielen Seiten, nun bezieht auch die Junge Union Hessen eindeutig Stellung: "Die aktuelle Rechtslage ist für Verbraucher (bzw. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na wenigstens fängt mal jemand an, halbwegs sinnvolle Äußerungen von sich zu geben. Kann man nur hoffen, dass die Großen das erhören und sich nicht weiter von der Filmindustrie und deren Hauptargument, dass dadurch "Schäden" in Millionenhöhe entstehen, beinflussen lassen.
Denn von Schaden kann man hier in keinem Falle sprechen, allerhöchstens von potentiellen Einnahmeausfällen. Oder sieht das jemand anders ... ?

Gruß

xymox
 
Antwort auf den Kommentar von xymox - Warum sind Einnahmeausfälle kein Schaden????
 
Einnahmeausfälle werden ganz milchmädchenhaft 1:1 als Schäden gerechnet. Keiner von den Idioten der Musik- und Filmindustrie scheint zu kapieren, dass Leute, die nicht mehr kopieren können, nicht zwangläufig in den Laden rennen und den Film bzw. die CD kaufen.
 
Antwort auf den Kommentar von straycat - das ist völlig unerheblich - wer die musik nicht kauft, der darf sie auch nicht hören. Wenn ich mir z.B. den Stern nicht leisten will, dann darf ich ihn auch nicht klauen.
 
also viele die ich kenne, inkl. mir, leechen nur Filme um sie früher zu sehen, wenn die DVD draußen is dann kauf ich mir fast jede und den Rest den ich nur auf SVCD hab, würd ich mir eh nicht im Kino anschaun oder kaufen -> kein Verlust für die Filmindustrie. Das gleiche gilt auch für CDs
 
Antwort auf den Kommentar von hover - aber wenn du den film anschaust, dann ist er es anscheinend doch wert - und dann hast du auch gefälligst dafür zu zahlen
 
also mir geht es da genauso wie hover. Bei wirklich guten Filmen oder Musik CDs hole ich mir auch ein orginal und bin bereit da sogar mal ein bißchen tiefer in die Tasche zu greifen.
 
die musikbranche ist auch selber schuld. mit ihrem kopierschutz, halten sie auch viele davon ab, cd's zu kaufen. viele, wie ich auch, haben eben nur noch ein dvd-player und nen cd/dvd-rom leselaufwerk daheim, also gibts halt keine aktuelle musik von firmen die cd's kopierschützen. kaufen werd ich mirs sicher auch nicht, da a) kann ich meine kohle auch sinnvoller zum fenster rausschmeißen und b) haben es firmen nicht verdient finanziell unterstützt zu werden, die cd's kopierschützen, und somit potentielle kunden davon abhalten zu kaufen! scheinen genug geld zu haben. mein kumpel als beispiel hat auch nur noch dvd-player und cd-wechsler im auto, und war immer ein sehr guter kunde... kauft jetzt auch nichts mehr, da er es nicht abspielen kann. jeder der jetzt sagt "ich kann noch abspielen, daher kauf ich mir noch!" .. immer dabei bedenken, kein player hat das ewige leben. wer garantiert das es mit dem nächsten cd... dvd-player noch geht?? und wieder kohle rausgeschmissen dann?? es gibt nur eine lösung... BOYKOTT! .. zum thema junge un*** (wieso ist unio* eigentlich ein unerlaubtes wort?? daher hab ich alles noch mal tippen dürfen :\ in den news stehts doch auch.. nur bei kommentare verboten???).. also, zum thema "junge unio*": meine stimme habt ihr! :)
 
union ( das englische wort ) kann als sql statement verwendet werden, um ein paar boese attacken auf das system zu fahren. googlesuche nach sql injections. wenn wir auf php5 umstellen kann ich das fixen ... das hat ein paar neue stringmethoden die das koennen was ich will
 
Als die von der jungen U*i*n Hessen das mitgeteilt haben, da saßen die "Größen" bestimmt gerade im Ritz, und haben drüber nachgegrübelt, welchen Wein sie denn nun zum Lamm Kotelett wollen. :P
 
Nicht das ich mit dieser Partei symphatisieren würde, aber das ist einfach hahnebücherner Blödsinn, sorry.
 
@gmdee: Der Meinung bin ich auch: Die CDU hört wahrscheinlich genauso auf die Junge Unihohn wie die SPD auf die Jusos, nämlich gar nicht. Vergesst die Meldung einfach, sie wird nichts bewirken.
 
Ich finds es auch gut, wenn man sich private Kopien seiner eigenen Medien erstellen darf, aber "Das Recht des Besitzers" ist zu oft ein Vorwand für Raubkopien. Nach dem Motto: Lasst uns mal für das Recht des Besitzers plädieren, dann kriegen wir wieder Software zum Aushebeln des Kopierschutzes....

Insofern privat ja, aber Unfug anstellen Nein!

P.S. Was passiert eigentlich, wenn man den Preis einer DVD an der Qualität des Films festmacht ? Dann wären 75 % der DVD-Neuerscheinungen unter 10 Euro zu haben. Bei wirklich guten Filmen seh ich es ja ein, die gewohnten 20 Euro zu bezahlen - aber bitte: Noch mehr zu verlangen, ist wirklich ausverschämt :D
 
Wird ja auch mal endlich Zeit das was passiert man wird hier in Deutschland immer mehr in seinen Rechten eingeschränkt, und das MUß nun mal ein Ende nehmen, nieder mit dem Musikindustrie Pack was sich immer mehr die Taschen voll machen will !

http://www.faires-urheberrecht.de/

 
wenn die "tolle" junge Unio* mit ihrer anti-kopierschutzkampagen genausoernst macht wie damals mit der initiative "isdn-analog flatrate" dann würd ich mir nicht allzuviel von denen erhoffen....
die sind doch nur auf wählerfang...
 
warum ist Unio... ein nicht erlauptes Wort...ist diese Seite von Jusos gemacht?!!! Ich bin jetzt mal echt entsetzt
 
daran wirds wahrscheinlich liegen
 
??? Unio* ist tatsächlich ein unerlaubtes Wort ! Was ist daran so schlimm ???
 
kopiert wurde schon zu musikkassetten und lpzeiten und verarmt sind sie troztdem nicht. sie reden von verlusten sehen aber nicht, wenn ich mir eine musikdvd kaufe, ich mir dann zus. keine musikcd noch dazu anschaffen werde. sie kassieren von jeder leeren cd, dvd, cassette usw. urheberrechtsabgabe, ob ich darauf kopiere oder privates darauf brenne und verbieten mir dann genau dieses zuvor schon bereits bezahltes recht. wenn man nicht mehr kopieren darf, wieso müssen wir dann diese abgabe weiterhin bezahlen. wieso macht sich jetzt niemand dafür stark diese abgaben wieder abzuschaffen. wieso haben sie ihre preise von dm in € umgestellt. zu lp-preisen kaufte ich mir fast jede ausgabe der hits. heute sehe ich dieses abgezocke nicht mehr ein. 25€ für ne doppelcd und fast 30-40€ für einen tophit auf dvd. sollten die preise irgentwann in ferner zukunft wieder auf den teppich der tatsachen zurückkehren, werde ich wieder käufer.
 
Antwort auf den Kommentar von mauminer:
I.d.S. Langspielplatten habe ich nur hinzuzufügen, das die Produktionskosten ca. 10 bis 20 höher waren, als eine gepresste CD in wasweisichwiehohen Auflagen... wo also ist hier das Verhältnis?
 
Naja, typisch das sich hier wieder Moralapostel melden, kehrt doch mal vor eurer eigenen Haustür und seit ruhig, wenn Ihr keine Ahnung habt! Mußte mal gesagt werden!!!! Was Bitte ist der Schaden für die Musik- und Filmindustrie??? Haben die nicht schon genug Kohle, soviel Kohle, das die selbst den Deutschen Staat schmieren können und sich unsere Staatsorgane zur Hand nehmen um Ihre Kohle einzutreiben! Echt, wie weit soll das noch gehen! Aber man sieht mal wieder für was ein haufen Kohle doch gut ist! Mit uns armen Melkkühen kann mans ja machen, oder? Ich könnt echt ko..en, wenn ich sowas von Moralaposteln hör! Es kann doch nicht angehen, das man sich für ein Schweinegeld einige Cd's kauft, und dann die dann nicht kopieren darf, nichtmal für den Hausgebrauch! Meiner Meinung nach geht sowas vollkommen und absolut am Kunden vorbei! Mal sehen, wann die großen Film- und Plattenbosse aufwachen und merken das sie sich eigentlich ins eigene Knie f**ken! Solange das Preisgefüge nicht zur Relation von herstellungskosten steht, seh ich nicht ein, das ich knapp 22 € für eine CD hinleg, mein gott, das sind knapp 44 Deutsche Mark! für eine lausige CD noch schlimmer ist es bei den DVD's! Sagen wir mal so, eigentlich haben sich die Filmflockies mit den digitalen Medien ins eigenen Fleisch geschnitten, ist ja superleicht und für jeden Dau einfach, in Verbindung mit einem PC eine DVD in wenigen Stunden zu rippen! Wären die nur bei dem VHS geblieben, dann würden auch nicht soviele Raubkopien unterwegs sein! denkt mal darüber nach, wie leicht es ist, eine DVD zu rippen im Vergleich zu einer VHS! :-) Und ganz nebenbei würde es auch nicht gehen, eine VHS ins Netz zustellen! *lol* . Aber mal zur JU, das ist nur blabla, ausrichten können die kleinen Piepmatze nichts, dafür haben die den Hintern zu weit unten! Das ist FAKT!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen